Ich war verzweifelt und dachte schon, ich würde nie ein Kind bekommen:

**Diese 7 entscheidenden Dinge, die viele Frauen nicht kennen, haben mir vermutlich zu meiner Schwangerschaft verholfen**

Denken Sie manchmal: "Ich wäre die beste Mutter der Welt..., wenn ich doch nur die Chance dazu bekommen würde." ?

Zum Video abspielen auf [] klicken - Ton anschalten nicht vergessen!

Und zwar ganz ohne Risiko dank meiner 60-Tage-Geld-zurück-Garantie!

Und zwar ganz ohne Risiko dank meiner 60-Tage-Geld-zurück-Garantie!

Von Anna Wegener

Liebe zukünftige Mutter,
          lieber zukünftiger Vater, 

Wünschen Sie sich von Herzen ein eigenes Baby?
Ihren wundervollen kleinen Schatz?

Versuchen Sie schon eine Weile (oder vielleicht auch eine kleine Ewigkeit), schwanger zu werden und es will einfach nicht klappen?

Und wünschen Sie sich mehr als alles andere, das zu erleben, was dann kommt:
Den ersten Zahn, die ersten Schritte und das erste Wort: Mama? Irgendwann der erste Schultag und, und, und ...

Sehen Sie andererseits, wie viele Frauen in Ihrem Umfeld schwanger werden, nur Sie nicht, und denken Sie dann manchmal:

Das ist doch nicht fair?

Wenn Sie sich auch nur in einer der obigen Fragen wiederfinden, dann suchen Sie sicherlich nach einer Antwort …

... der Antwort auf die Frage, wie Sie sich Ihren sehnlichsten Wunsch möglichst bald erfüllen können:

Ihr eigenes Kind zur Welt zu bringen.

Das kann ich nur zu gut verstehen. Schließlich ging es mir genauso.

Bevor ich Ihnen im Detail zeige, was Sie tun können - und was Sie besser vermeiden sollten -, wenn Sie sich Ihren Traum von einer Schwangerschaft erfüllen wollen, möchte ich Sie zuerst ermutigen: 

Geben Sie Ihren Traum bitte nicht auf…

... auch und gerade dann nicht, wenn Sie schon seit Monaten daran "arbeiten" und es noch nicht geklappt hat,

... sogar, wenn Ihr Arzt skeptisch ist, ob Sie überhaupt Kinder bekommen können,

... und erst recht dann nicht, wenn Sie schon fast keine Hoffnung mehr haben, dass Ihr kleiner Schatz Sie eines Tages anlächelt, während Sie ihn in den Armen halten.

Denn: Jede Frau, die ihre Periode hat, kann auch schwanger werden - egal was andere sagen!

Dies ist mein erster Tipp, bevor ich Ihnen die Methoden erläutere, die Sie Ihrem Wunschkind mit Riesenschritten näher bringen können:

Halten Sie durch – irgendwann werden Sie sich selbst dafür danken!

Nun, bevor ich weitererzähle, wollen Sie wahrscheinlich wissen, wer ich bin und warum Sie mir überhaupt zuhören sollten.

Mein Name ist Anna Wegener. Ich bin 34 Jahre alt und seit drei Jahren stolze und glückliche Mutter meines Sohnes Jakob (Auf dem Bild ist er schon 18 Monate alt).

Aber der Weg dorthin war der längste und frustrierendste meines Lebens

Er war es Wert zu gehen! Kein Zweifel.

Aber auch gezeichnet von Hoffnung und Verzweiflung, Freude und Enttäuschung, Wut, und manchmal (ich gebe es zu), auch Neid…

... und verspätet, sehr verspätet, gab es doch noch mein persönliches Happy-End:

Unser kleines Wunder: Jakob.

Hier 24 Stunden alt mit mir in der Klinik. Und wir beide ziemlich erschöpft, wie man sieht.

Aber der Reihe nach:

Vor 6 1/2 Jahren hatten mein Mann Tom und ich beschlossen, dass es Zeit sei, eine Familie zu gründen. Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern: Es war ein regnerischer Sommerabend. Wir machten ein paar Tage Urlaub in der Bretagne, als Tom von sich aus das Thema Kinder ansprach.

Ich hatte mir schon etwas länger darüber Gedanken gemacht, wollte ihn aber nicht unter Druck setzen und hatte mich deshalb entschieden, noch etwas mit dem Kinderthema zu warten.

Sie kennen das vielleicht… und können sich sicherlich vorstellen, wie überglücklich ich war, als Tom davon anfing. Er war total süß. "Ich könnte mir vorstellen, dass du eine gute Mutter wirst." Diese Worte höre ich noch heute. "Was hältst du davon?". 

Was ich davon hielt? Ich war im Himmel! Wow, eine Familie!

Ich konnte es kaum fassen… und da Tom so begeistert war wie ich, läuteten wir noch am selben Abend unsere Mission Kindkriegen ein.

Die Welt schien uns zu den Füßen zu liegen. Wir redeten fast ununterbrochen über unsere Nachwuchspläne, studierten Namensbücher, erzählten unseren Familien und engsten Freunden davon.

Einmal, als wir an einem Samstagvormittag im Baumarkt waren, kauften wir sogar einen Eimer Farbe - sonnengelb - fürs Kinderzimmer.

Alles war wunderbar und ich hätte nicht glücklicher sein können… 

… bis ein Monat nach dem anderen verging und ich wieder (!) blutete…

… wie konnte das sein? Wie war das möglich?

Nach dem ersten und zweiten Monat machten wir uns noch nicht viele Gedanken – dann würde unser Schatz eben im Sommer kommen anstatt im Frühling. 

Doch nachdem 10 (zehn!) weitere Monate ins Land gegangen waren, war ich mitten auf der Achterbahn der Gefühle:

Von der anfänglichen Freude und Begeisterung hin zur Enttäuschung, weil es wieder nicht geklappt hatte. Dann neue Hoffnung im nächsten Monat und nicht enden wollender Frust, als der Schwangerschaftstest erneut „negativ“ anzeigte.

Zwischenzeitlich hatten wir uns untersuchen lassen. Beide. Toms Urologe bescheinigte: "Alles in bester Ordnung. Voll zeugungsfähig!“

Und auch meine Frauenärztin war zuversichtlich und lächelte als sie sagte: „Es gibt nichts bei Ihnen, was gegen eine Schwangerschaft spricht. Haben Sie einfach ein bißchen Geduld und entspannen Sie sich. Lassen Sie Mutter Natur einfach Ihren Lauf“.

Ich wusste, sie meinte es gut. Und hatte eigentlich ja auch Recht. 

Aber wie sollte ich mich bitte unter diesen Umständen entspannen?

Was, wenn ich nie ein Kind bekommen könnte?!

Und Mutter Natur schien es auch nicht sonderlich eilig zu haben.

Vor jedem Schwangerschaftstest hatte ich Angst …
... ich wollte einfach nicht wieder enttäuscht werden.

Schließlich fingen etliche Fragen an, mir im Kopf rumzuschwirren:

Was stimmte mit mir nicht?

Ich war gesund, trieb Sport (wenn auch nicht jeden Tag), war fit, ernährte mich gesund, trank jeden Tag ein Glas frisch gepressten Orangensaft und war auch nicht übermäßig gestresst. Klar, ich aß manchmal Süßes, aber nicht viel… daran konnte es ja wohl kaum liegen, oder?

Aber warum wollte es dann nicht klappen?

Oder lag es etwa doch an Tom? 

An irgendetwas musste es ja liegen, nicht wahr?

Langsam fingen diese Fragen an, mich zu zermürben. Unsere Beziehung begann unter dem Druck zu leiden. Zugegeben, ich war oft gereizt und kurz angebunden und machte es Tom ganz bestimmt nicht leicht.

Ich wusste einfach nicht mehr ein noch aus und war oft den Tränen nahe, besonders, wenn ich schwangere Mütter sah oder Väter, die im Park mit ihren Kleinen spielten.

Eines Abends brach ich weinend in Toms Armen zusammen. Ich machte meinen Sorgen Luft. Was, wenn es nie klappen würde? Warum schienen alle anderen um uns herum schwanger zu werden - sogar ungewollt - nur wir nicht?

Nachdem ich meinem Frust und meinen Tränen freien Lauf gelassen hatte, war mir eines klar: 

So konnte es nicht weitergehen. Etwas musste passieren.

Als erstes ging ich nochmal zur Frauenärztin. Sie machte jede Menge Tests, die sie beim letzten Mal nicht für nötig gehalten hatte: Sie nahm mir Blut ab, um ausführliche Hormontests durchführen zu können, untersuchte Gebärmutter und Eileiter nochmal gründlich.

Die Ergebnisse der Untersuchungen machten mir zum einen Mut, zum anderen stürzten sie mich fast in Verzweiflung: Alles war perfekt!

Perfekt? 

Wie konnte alles perfekt sein und trotzdem wurde ich nicht schwanger?

Tief im Inneren hatte ich gehofft, dass meine Ärztin etwas finden würde, was man dann beheben könnte. Aber "Perfekt" lässt sich ja schlecht beheben, nicht wahr?

Ich war wieder am Anfang…
...keinen Schritt weiter auf dem Weg zu unserem Wunschbaby.

Und wieder schlug mir meine Ärztin vor, es weiter zu versuchen…

... und wenn es doch nicht klappen würde, dachte ich mir?

Was dann? 

Würde sich unser Traum von einem Kind dann nie erfüllen?

Mir war klar, dass ich es mir nicht verzeihen würde, wenn ich nichts unternehmen würde. 

Eine Lösung musste her.

Ich muss ehrlich sagen, ich weiß nicht, was passiert ist, aber als ich die Arztpraxis an dem Tag verlassen habe, verwandelte sich mein Frust, meine Angst, meine Verzweiflung in unendliche Entschlossenheit! 

Ich würde eine Lösung finden…
...ich musste!

Und ich würde nicht aufgeben, bis es geklappt hat.

Noch nie in meinem Leben war ich so entschlossen gewesen. Ich nahm mir sogar kurzfristig Urlaub… und fing an zu recherchieren.

Ich wollte nicht, dass mir auch nur das kleinste Detail entgehen würde. Irgendwie müsste es doch eine Möglichkeit geben!

Also recherchierte ich intensiv – manchmal bis spät in die Nacht.

Und hatte viele kleine Aha-Erlebnisse.

Zum Beispiel lernte ich, dass die Rolle des Mannes beim Kinderkriegen völlig unterschätzt wurde.

Was meine ich damit?

Naja, viele Frauen machen sich sehr viel Druck. Fragen sich immer wieder: Was stimmt mit mir nicht. Dann nehmen Sie Wagenladungen an Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln, versuchen, sich zu entspannen, treiben Sport, essen gesund… während auf den Mann eher selten eingegangen wird.

Es gibt Dutzende von Büchern darüber wie Frauen durch Vitamine und Heilkräuter ihre Fruchtbarkeit ankurbeln können.

Und was ist mit dem Mann?

Der bleibt oft auf der Strecke. Und ich muss gestehen, bei uns war es auch ein bisschen so gewesen. Ich war die, die den frisch gepressten Saft trank, Yoga machte, um mich zu entspannen und alle vier Wochen zur Massage ging.

Ich war erstaunt und berichtete Tom von meinen neuen Erkenntnissen…
... und er beschloss verständnisvoll, sich auch mehr um seinen Körper zu kümmern (Tom, du bist ein Schatz).

Und nach und nach kamen weitere Erkenntnisse hinzu.

Und ein solcher Tag wird mir immer in Erinnerung bleiben, denn… 

… was ich herausfand, schockte mich!

Tom und ich hatten in bester Absicht monatelang Dinge getan, die unsere Chancen auf eine Schwangerschaft dramatisch verringerten. Völlig unbewusst – und nie hatte uns ein Arzt auf diese Risiken aufmerksam gemacht! 

Ich konnte es kaum glauben!

Bevor ich Ihnen meine Geschichte weiter erzähle, lassen Sie mich Ihnen kurz sagen, was ich herausfand.

Ich möchte nämlich wirklich nicht, dass Sie in das gleiche Fettnäpfchen tappen wie wir.

Also, wie haben wir uns also selbst – unbewusst und ungewollt - ein Bein gestellt?

Nun ja, eigentlich war es nicht nur eine Sache, sondern sogar zwei.

Als erstes zu mir:
Seitdem wir uns für ein Kind entschieden hatten, legte ich noch mehr Wert darauf, mich gesund zu ernähren. Ich wusste damals schon, das gute Ernährung wichtig ist und wollte meine Schwangerschaftschancen damit ganz bewusst unterstützen.

Ich achtete darauf, vitaminreich zu essen: Viel Salat, Obst und Gemüse und um ja auch nicht den geringsten Vitaminmangel befürchten zu müssen, nahm ich zusätzlich hochdosierte Vitaminpräparate - sogar solche, die angeblich für Schwangere besonders geeignet sein sollten. 

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, wo das Problem liegen soll?

Tja, ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, dass ich mir durch meine veränderten Ernährungsgewohnheiten selbst einen Strich durch meine Schwangerschaftsrechnung machen könnte.

Aber so war es.

Hier der Grund:
Vitamine sind durchaus sehr wichtig. Auch Vitamin C. Das haben wir schließlich alle schon als Kinder gelernt.

Aber wussten Sie auch dies?

Zu große Mengen an Vitamin C verändern die Beschaffenheit Ihres Scheidenausflusses dramatisch. Das wäre nicht weiter schlimm: Außer wenn Sie schwanger werden wollen.

Denn die männlichen Spermien brauchen eine ganz bestimmte Zusammensetzung dieser Flüssigkeit um zu überleben. Und ohne sie - sterben sie wie die Fliegen.

Die richtige Beschaffenheit dieses Schleims ist im wahrsten Sinne des Wortes überlebenswichtig für die Spermien. Ist dies nicht der Fall, sind auch die leistungsfähigsten Spermien chancenlos!

Und nun raten Sie mal, welches Vitamin in meinen Kapseln massig vorhanden war? 

Genau, Vitamin C - ​Für jede Frau die schwanger werden will ein überraschendes Übel!

Auf gut Deutsch: Mit jeder Kapsel, die ich einnahm, fällte ich das Todesurteil über Toms Spermien, die so gerne meine Eizelle befruchtet hätten!

Das muss man sich mal vorstellen!
Haben Sie das gewusst?

Wenn ja, dann hätten Sie mir was voraus, super. Wenn nicht, dann bin ich froh, dass Sie es jetzt auch wissen und diesen Fehler vermeiden können.

Ich jedenfalls war baff. Konnte es wirklich daran gelegen haben?

Keine Ahnung, aber es spornte mich an, weiter zu recherchieren. 

Was würde ich wohl sonst noch herausfinden?

Lange musste ich nicht warten…
... denn noch am selben Abend entdeckte ich etwas, das mich praktisch aus den Latschen kippen lies.

Und zwar folgendes: Wussten Sie, dass die Temperatur in den Hodensäcken Ihres Partners zwei Grad unter der durchschnittlichen Temperatur des Körpers liegt?

Und wissen Sie auch, warum das der Fall ist? 

​Lassen Sie es mich Ihnen verraten:

Die Spermien Ihres Partners brauchen eine relativ kühle Umgebung. Und genau dies ist im Hodensack der Fall. Er wirkt ein bisschen wie eine Kühlkammer, wo die Spermien frisch und gesund heranreifen können, bis ihr großer Auftritt kommt.

Nun, mir waren diese Infos nicht bekannt. Doch ich spürte gleich einen Kloß im Hals, als mir klar wurde, was das bedeutete – denn es fiel mir wie Schuppen von den Augen.

Spermien brauchen es kühl.

Sonst büßen Sie an Qualität ein – oder werden gänzlich unbrauchbar.

Ich erstarrte fast, als ich an Toms wöchentlichen Saunabesuch dachte. Er ging mit einem Freund jeden Montag und Donnerstag nach der Arbeit zuerst ins Fitnessstudio und danach zur Entspannung meistens noch kurz in die Sauna.

Die Sauna!!!

Warum hatte ihm sein Arzt nicht gesagt, dass Spermien eine kühle Temperatur benötigen? Warum hatte er ihn nicht darauf aufmerksam gemacht, dass Hitzeeinflüsse einem Todesschuss für die Spermien gleichen können?!

Jetzt war ich wirklich geschockt!

Was taten wir sonst noch für Dinge, die unsere Chancen auf unser Wunschkind praktisch auslöschten? 

Eins war klar: Jetzt gab es kein Halten mehr.

Ich musste alles wissen. Alles. Ich las Unmengen an Büchern, ackerte mich durch ein gutes Dutzend wissenschaftlicher Studien und löcherte mehrere Spezialisten für männliche und weibliche Fruchtbarkeit mit meinen Fragen.

Mir war klar, dass ich die Fehler entlarven musste, die meinen Chancen auf eine Schwangerschaft hinterlistig ein Messer in den Rücken rammten. Dann würde ich garantiert schwanger werden. Ohne Probleme. Und zwar in weniger als 12 Monaten!

Und nach und nach wurde mir folgendes klar: 

Die wenigsten Frauen, die ungewollt kinderlos sind, sind wirklich unfruchtbar – obwohl ihnen das oft gesagt wird!

Ganz im Gegenteil:
Jede Frau - jede - die ihre Monatsblutungen bekommt, kann auch schwanger werden!

Ich war begeistert… und fing gleichzeitig an zu grübeln.

Wenn es wirklich stimmte, dass keine Frau, die ihre Periode bekommt, auf ihr Wunschkind verzichten muss, warum machen uns dann unsere Ärztinnen und Ärzte nicht darauf aufmerksam?

Warum geben sie uns nicht die kleinen Tipps und Tricks, die ich durch mühselige eigene Recherchen entdeckte? 

Warum lassen so viele Ärzte kinderlose Frauen im Trüben fischen? Es auf gut Glück „versuchen“?

Ich redete viel mit Tom über diese Fragen…

... und wir konnten es uns eigentlich nur so erklären. 

Erstens sind Ärzte meistens auf ein Gebiet spezialisiert.

Der eine weiß dies, der andere jenes. Jemand, der auf künstliche Befruchtung spezialisiert ist, weiß selten etwas über Heilkräuter.

Hingegen kennen sich Homöopathen selten gut darin aus, welche Wunder manchmal in Kinderwunschkliniken vollbracht werden.

Und weil sie sich nicht überall auskennen, können sie auch nur begrenztes Wissen weitergeben. Verstehen Sie mich hier bitte nicht falsch: Das soll jetzt nicht angreifend rüberkommen.

Jeder Arzt wird eben meistens in einem Fachgebiet ausgebildet und meistens ist das ja auch gut so. Aber vielleicht eben nicht optimal, wenn so viele Bereiche wie bei einer Schwangerschaft betroffen sind. 

Zweitens sind Ärzte nun einmal Ärzte und damit der Wissenschaft verschrieben.

Was bedeutet das? Nun ja, viele von ihnen werden Ihnen wahrscheinlich nur Methoden empfehlen, die wissenschaftlich bewiesen sind.

Da bleiben natürliche Mittel wie zum Beispiel Heilkräuter, die schon Jahrhunderte lang in der ganzen Welt benutzt werden, oft auf der Strecke.

Was nicht bewiesen ist, wird oft ignoriert – auch wenn es für Sie vielleicht der Schlüssel zu Ihrem Wunschkind wäre. 

Drittens muss man ja auch einfach sagen, dass Ärzte unter enormen Druck stehen.

Die Praxen sind oft überfüllt und manchmal bleibt einfach nicht viel Zeit für jeden einzelnen Patienten. Auch wenn wir uns das anders wünschen.

Ich denke, durch diesen Druck, unter dem Ärzte oft stehen, ist es schwer für sie, in jedem Paar den individuellen Einzelfall zu sehen, den es nun einmal darstellt. Persönliche Beratungen kommen dann oft zu kurz.

Das bedeutete:

Tom und ich mussten - wie jedes andere Paar auch - unseren ganz eigenen individuellen Weg zur Schwangerschaft finden!

Ich fühlte mich fast wie bei einer Schatzsuche. Jeder Schritt, jedes bisschen neues Wissen, brachte mich dem größten Schatz meines Lebens näher und näher: Unserem Baby.

Schnell wurde mir klar: Dieser Weg war nicht gerade. Der Rat eines einzelnen Experten war da nicht ausreichend. Nein, ich sog alles in mir auf. Schließlich waren wir bereit, alles zu probieren. Ob es aus Asien kam oder dem Westen. Jahrtausende alt war oder erst in jüngster Zeit erforscht worden war. Von Heilkräutern über modernste Medizin. 

Nichts entging mir.

Manchmal muss ich lächeln, wenn ich an Toms Geduld denke. Der Arme hätte sich wahrscheinlich noch nicht einmal beschwert, wenn ich ihm erklärt hätte, dass unsere Chancen auf eine Schwangerschaft besser stünden, wenn wir um Mitternacht bei Vollmond unter Wasser im Kopfstand miteinander Sex haben sollten.

Mir zu Liebe hätte er es wohl getan. Heilige Güte.

Aber zum Glück ist es nie so weit gekommen. Denn nach weiteren Wochen intensiver Recherchen war ich zuversichtlicher als je zuvor.

Meine Zweifel waren verflogen…

... wir wendeten an, was ich herausgefunden hatte.

Und als wäre es gestern erinnere ich mich an den Tag, nach dem ich mich so lange gesehnt hatte. Ich stand mit zittrigen Händen morgens im Badezimmer, hielt den Schwangerschaftstest - von denen ich schon so viele verbraucht hatte - in den Händen und sah:

Zwei Streifen – zwei!!!

Tom sah mich über die Schulter an, drehte den Kopf zu mir, unsere Augen trafen sich. Wir wussten nicht, ob wir lachen oder weinen sollten. Wir brachten kein Wort heraus. Standen nur stumm da. Bis er stammelte: „Heißt das…“ und ich stumm nickte.

Ich war schwanger!

Noch nie - nicht mal bei unserer Hochzeit - hatten seine Augen so geleuchtet - er strahlte, wie ein Kind an Weihnachten! 

Es war ohne Zweifel der beste Tag unseres Lebens…

Nun, wie konnte es möglich sein, dass wir erst jahrelang versucht haben, schwanger zu werden und es dann innerhalb von zwei Monaten klappt?

Ich würde ja sagen, dass es ein Wunder war, wenn ich nicht wüsste, dass es keine Zauberei war…

... sondern einfach nur die Anwendung von Wissen, das so vielen Frauen in unserer so anstrengenden und aufreibenden Zeit abhanden gekommen ist. 

Welche Methoden haben uns unseren Schatz geschenkt? Und unser Leben für immer bereichert?

Ich werde es Ihnen alles verraten – jedes Detail:

Und zwar in meinem eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ .

Denn ich habe all das Wissen, das ich während meiner intensiven monatelangen Recherchen entdeckt habe - und das schließlich zu meiner Schwangerschaft führte - aufgeschrieben:

Für Sie und alle anderen liebevollen Frauen, die sich sehnlichst ein Kind wünschen.

Tom und ich haben uns jedes kleinste Detail, das uns damals voran gebracht hat, aus dem Hirn gesaugt, damit auch Ihnen nichts entgeht. Und natürlich haben wir unsere Stapel an Notizbüchern durchforstet, damit wir auch wirklich alles an Sie weitergeben können, was für Sie der Schlüssel zu Ihrem Wunschkind sein könnte. 

​Ich verspreche Ihnen, Sie werden begeistert sein.

So wie schon etliche Leserinnen und Leser vor Ihnen.

Erfolgsgeschichte Nr. 1*

„Heute Morgen war der Test positiv – ein riesengroßes Dankeschön!“

Hallo Anna,

ich habe mir Ihr Buch vor gut vier Wochen zugelegt. Das war nachdem ich das letzte Mal meine Periode hatte und mir gedacht hab', irgendwas muss es doch geben, dass das ganze klappt. Wir probieren es noch nicht so lange, aber lange genug, dass es mich geärgert hat!

Ich war einfach ungeduldig, deswegen habe ich mir Ihr Buch gekauft. Das Hörbuch habe ich innerhalb weniger Tage verschlungen. Viele Sachen haben mich verblüfft.

Ich habe natürlich versucht, so viel wie möglich anzuwenden... aber meinem Mann war bei den wirklich fruchtbaren Tagen die Lust vergangen... und ich war zu Tode betrübt und traurig!

In der ganzen Zeit, die möglich war, hatten wir es nur einmal "richtig geschafft"...

… aber da haben wir Ihre Tipps wohl sehr gut angewendet!

Heute Morgen war der Test positiv und wir sind noch ganz verblüfft, weil ich mir ja soooo sicher war, dass es dieses Mal gar nicht klappen konnte...

Wir haben noch niemanden informiert, weil es alles ja so neu ist und doch noch irgendwie ungewiss. Aber Ihnen wollte ich es gleich sagen, weil Sie ja einen großen Anteil daran haben.

Also Ihr Buch, ist wirklich der Hammer! Eine Wunderwaffe!

Ein riesengroßes Dankeschön!

Herzliche Grüße,
Annemarie G.

Erfolgsgeschichte Nr. 2*

"Ich habe Ihr Buch gleich verschlungen… ... man merkt so sehr, mit wie viel Herz Sie das alles geschrieben haben"

Hallo Frau Wegener,

vielen Dank für Ihre Mail.

Ich habe Ihr Buch gleich verschlungen, aber aus Zeitgründen einige Passagen erstmal überflogen.

Ich betone "erstmal", weil ich es auf jeden Fall nochmal ganz in Ruhe durchstöbern möchte.

Ich lese momentan alles, was mit Kinderwunsch zu tun hat.

Ihre Zeilen sind aber ganz anders als das, was ich bisher gelesen habe.

Denn anders als all die rein wissenschaftlichen Bücher hat Ihr Werk etwas, das ich bisher vermisst habe: Man merkt so sehr, mit wie viel Herz Sie das alles geschrieben haben und wie sehr Sie sich wünschen, anderen Paaren zu helfen.

Das finde ich absolut Spitze von Ihnen!

Ich verspreche Ihnen, dass ich Ihnen eine Info gebe, wenn es mit der Schwangerschaft geklappt hat.

Ganz liebe Grüße aus Köln,

Susanne Klaus

Erfolgsgeschichte Nr. 3*

"Ein wundervolles Buch… man (bzw. Frau) spürt die Begeisterung in Ihren Worten und wird regelrecht angesteckt … vielen, vielen Dank!"

Hallo liebe Anna Wegener,

erstens muss ich Ihnen ja mal sagen, dass Sie ein wundervolles Buch geschrieben haben. Es ist nicht so fad wie die sonstigen Ratgeber. Man (bzw. Frau) spürt die Begeisterung in Ihren Worten und wird regelrecht angesteckt.

Sie haben Recht, schwanger bin ich noch nicht, aber mit Ihrem Buch haben Sie mir neuen Mut und Hoffnung gegeben. Dafür danke ich Ihnen sehr!!!

Ich habe erfahren, dass der Zervixschleim eine so große Rolle spielt. Hätte ich nie gedacht!!! Mir war es immer sehr unangenehm, aber jetzt da ich weiß, wie wichtig dieser für eine werdende Schwangerschaft ist, achte ich darauf und habe mir diese Methode genommen, um meinen Eisprung zu bestimmen.

Auch die Position des Muttermundes kontrolliere ich (Wusste ich vorher auch nicht)!!!

Naja und auch mein Verhalten nach dem Sex habe ich bereits verändert… und gebe den kleinen Rackern [Spermien] die Möglichkeit tiefer zu wandern.

Also nochmal vielen, vielen Dank für dieses wundervolle Buch!!!

Liebe Grüße

Kerstin Schulz

Erfolgsgeschichte Nr. 4*

"Es stehen wunderbare Tipps drin… es ist auch leicht und wunderbar geschrieben"

Hallo Frau Wegener,

ich habe ihr E-Book gelesen ... vielen Dank dafür. Es stehen wundervolle Tipps drin, und Sachen, die ich bis vor kurzem so gar nicht gekannt habe.

Vielen lieben Dank. Es ist auch leicht und wunderbar geschrieben.

Liebe Grüße,

Olga

Erfolgsgeschichte Nr. 5*

"Es tut gut zu lesen, dass es scheinbar vielen Frauen geht wie mir… ... dieses eBook ist auf jeden Fall eine tolle Sache und die Ausgabe wert."

Hallo Anna,

Ich war sehr gespannt auf Ihr eBook und habe es gleich komplett gelesen. Es tut schon gut zu lesen, dass es scheinbar vielen Frauen gleich geht wie mir. Spezielle Passagen habe ich für mich auch markiert und lese sie immer wieder mal durch.

Ich finde, dass man es super als Nachschlagewerk verwenden kann. Es ist einfach und verständlich geschrieben.

Wenn man alles berücksichtigt was im eBook steht, kommt man endlich an dem Punkt an, wo man denkt: Ok, ich tu schon alles, was ich tun kann, mehr kann ich nicht tun…
Also kann ich mich entspannen und abwarten... (an diesem Punkt bin ich gerade) und genau diese Entspannung ist es, was wohl das schwierigste überhaupt ist, vor allem, wenn man - wie ich - schon etwas älter (36) ist.

Ihr eBook ist auf jeden Fall eine tolle Sache und die Ausgabe wert.

Gruß, Gabi

Erfolgsgeschichte Nr. 6*

"Sehr toll… sofort komplett durchgelesen… ... es gibt vieles, was wir jetzt anders machen können"

Hallo Anna,

das Buch war sehr toll. Ich habe es sofort komplett durchgelesen. Es waren so einige Sachen dabei […], da habe ich nicht schlecht geguckt und es gibt vieles, was wir jetzt anders machen können.

Mit freundlichen Grüßen,

Jennifer Maginnes

Die Webseite zu machen war schon ein riesen Abenteuer für mich und ohne meine Helfer wäre ich komplett aufgeschmissen gewesen.

Warum habe ich trotzdem den ganzen Aufwand getrieben?

Ich werde Ihnen sagen, warum ich mich trotzdem dazu entschieden habe, mein Wissen hier zu veröffentlichen und an Sie weiterzugeben (obwohl meine Computerkenntnisse eher mickrig sind).

Also weshalb?
Tom und mir hätte der Himmel kein schöneres Geschenk machen können als Jakob. Er ist unser Engel. Unser Sonnenschein. Der Sinn unseres Lebens. 

Und eins können Sie mir glauben:

Ich möchte gar nicht daran denken, wie nah ich dran war aufzugeben.

Ich weiß nicht mehr, was mich dazu getrieben hat, immer weiter zu suchen. Auch wenn ich dachte, es wäre einfach vorbei. Vielleicht war es Schicksal… .

Und deshalb - aus unendlicher Dankbarkeit und weil ich mich noch genau an die Achterbahn meiner Gefühle erinnern kann - habe ich mein Wissen für alle interessierten Paare zusammen gefasst, damit auch Sie zu Ihrem ersehnten Wunschkind kommen: Ihrem Engel.

Jetzt, da ich selbst Mutter bin, ist es mir noch viel deutlicher als vorher: Niemand sollte erleben müssen, ungewollt kinderlos zu bleiben - niemand sollte das durchmachen müssen. Wirklich niemand.

Sie sehen, dass auch weitere Leserinnen und Leser durch mein Buch endlich wieder etwas Hoffnung schöpfen konnten – was ja immer der erste Schritt ist, nicht wahr?

Erfolgsgeschichte Nr. 7*

"Ich bin ganz sicher, dass es jetzt klappt."

Liebe Anna,

ich bin durch Zufall auf Ihren Artikel und dann das Buch gestoßen. Und da wir gerade ausgeprägt einen großen Kinderwunsch haben, hab ich das als ein Zeichen empfunden, das uns weiter helfen soll.

Schon ich Ihrem Artikel haben Sie mich mit dem einem Satz positiv überrascht und Mut gegeben, nämlich dass jede Frau die Perioden hat, schwanger werden kann. Und all die Gefühle, die Frau erlebt, die einen Kinderwunsch hat, wie Sie es am Anfang geschrieben haben, haben genau meinen Zustand beschrieben.

So haben wir uns entschieden, das Buch gleich zu bestellen. Und Sie haben es super toll gestaltet, indem Sie alle Punkte behandeln, die beim Kinderwunsch wichtig sind und in allen Foren besprochen werden. Und mein Mann hat auch gleich mitgelesen und viele Infos für sich genommen.

Sie haben in Ihrem Buch alles sehr durchdacht beschrieben, was vielen Frauen wirklich viel Zeit ersparen könnte.

Wir bedanken uns sehr für diese Informationen und ich bin ganz sicher, dass es jetzt klappt.

Wünsche Ihnen und Ihrer Familie viel Glück.

Mit freundlichen Grüßen,

Julia

Erfolgsgeschichte Nr. 8*

„Ich hatte das Buch schon am ersten Tag durchgelesen, ich konnte gar nicht mehr aufhören“

Hallo Anna,

ich hatte das Buch schon am ersten Tag durchgelesen, ich konnte gar nicht mehr aufhören.

Manchmal habe ich gedacht, ich bin die Person, die das schreibt, weil ich genau das gleiche durchmache. Ich bin zwar erst 20, aber mein Verlobter (31) und ich wünschen uns schon über 1 Jahr ein Kind. Aber egal, was wir machen: Es klappt einfach nicht. Wir probieren jetzt ein paar Dinge aus, die im Buch standen ... Wenn es dann endlich bei uns geklappt hat, dann werde ich Ihnen natürlich schreiben...

Liebe Grüße

Sophie & Andy

Erfolgsgeschichte Nr. 9*

"... sehr gefallen und vor allem Mut gegeben."

Hallo Anna,

Ihr Buch hat mir sehr gefallen und vor allem Mut gegeben.

Was uns aus den Socken haute, war, dass mein Partner am besten auf Saunagänge verzichten sollte.

Interessant fand ich auch das mit dem Honig und Zimt. Sowie die Sache mit dem Vitamin C. Wir führen einen sehr gesunden Lebensstil, so nahm ich regelmäßig viel Vitamin C zu mir.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und weitere tolle Erfolge.

Katharina

Erfolgsgeschichte Nr. 10*

"Sehr gut… kein trockener Fachtext, sondern es hat Spaß gemacht, Ihre Worte zu lesen."

Hallo Anna,

Ihren Text und Ihr Tipps fand ich sehr gut.

Besonders hat mir gefallen, wie schön nachvollziehbar und leicht verständlich Sie geschrieben haben. Es war kein trockener Fachtext, sondern es hat Spaß gemacht, Ihre Worte zu lesen.

Viele Grüße, anonym

Erfolgsgeschichte Nr. 11*

"Ich habe Ihr eBook in einem verschlungen … ... und habe jetzt wieder mehr Mut."

Hallo Frau Wegener,

ich habe Ihr eBook in einem verschlungen und es genossen zu lesen.

Am besten fand ich, dass es nicht dieses typisch Angst machende Gerede ist!

Ich muss sagen, dass ich in den letzten 9 Monaten, in denen mein Mann und ich versuchen, schwanger zu werden, schon viel gelesen habe, mich aber danach meistens noch elender gefühlt habe als zuvor, da mir diese Statistiken usw. wirklich Angst gemacht haben.

Am besten fand ich den Satz - und der geht mir ständig durch den Kopf:

Glauben Sie an sich selbst!

Ich habe jetzt wieder mehr Mut und weiß, dass ich mehr an mich selbst glauben muss, um meinen/unseren Wunsch erfüllen zu können.

Viele Grüße,

Sibylle

Also, sind Sie bereit?

Wollen Sie Ihren ganz persönlichen Weg zu Ihrem Wunschkind gehen?

Sich nicht entmutigen zu lassen, sondern weiterzumachen?

So lange, bis Sie Ihren kleinen Schatz in Ihren Armen halten?

Dann verspreche ich Ihnen eins:

Sie werden mein eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ lieben und nie wieder aus der Hand geben wollen.

Hier sind einige der Dinge, die Sie erfahren werden und die Ihr Leben verändern könnten:

  • Nicht nur Frauen sind beim Schwanger werden von Bedeutung: Der Papa ist mindestens genauso wichtig: Was Ihr Partner/Mann tun kann, um seine Spermienanzahl und -qualität auf natürliche Weise drastisch zu erhöhen... siehe Seiten 86-88
  • Wie oft sollte ich mit meinem Partner schlafen: Jeden Tag, wie es einige Leute vorschlagen? Oder lieber sehr selten, um sich die Spermien für den Tag „aufzusparen“, an dem es wirklich drauf ankommt? Oder einfach nach Lust und Laune drauf los?... siehe Seite 35
  • Phänomenal: Mit diesem simplen Handgriff verdoppeln (!) Sie Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft... siehe Seite 40
  • Wenn dieses Produkt aus dem Drogeriemarkt bei Ihnen auf dem Nachttisch steht: Verbannen Sie es sofort... siehe Seite 70
  • 97% aller Frauen machen diesen Fehler im Bett: Wenn Sie dazu gehören schwinden Ihre Chancen auf ein Wunschkind dahin – hier dazu ein Tipp, den Ihnen kein Arzt verrät... siehe Seite 53
  • Was viele Paare nicht wissen: Warum der Tag des Eisprungs nicht der einzig wichtige zum Sex haben ist, wenn Sie schwanger werden wollen... siehe Seite 20
  • Was Ihr Partner tun muss, nachdem er in Ihnen ejakuliert hat: Sonst kann alles vergebens gewesen sein... siehe Seite 40-41
  • Durch die Hilfe dieser 9 Wunderpflanzen (für Frau und Mann) werden weltweit Frauen schwanger – ideal für alle die, die sich von Mutter Natur unterstützen lassen wollen... siehe Seite 83-86
  • Einer der fünf großen Fehler, die Frauen machen, wenn Sie nicht schwanger werden: Treten Sie nicht in dieses Fettnäpfchen... siehe Seite 46-47
  • Warum aller Sex der Welt Ihnen nichts nützen wird, wenn Sie dieses kleine Geheimnis nicht kennen... siehe Seite 19
  • Warum es schädlich für Ihre Mission Schwangerschaft ist, wenn Sie während Ihrer unfruchtbaren Zeit wochenlang keinen Sex haben... siehe Seite 36
  • So kurbeln Sie auf sinnliche Weise Ihre körperlichen Selbstheilungskräfte an – und die Lust Ihres Partners... siehe Seite 45
  • Erhöhen sich Ihre Chancen, wenn Sie zu einer bestimmten Tageszeit miteinander schlafen? Oder sogar einer bestimmten Jahreszeit? Was sind Mythen, was ist wahr… lassen Sie sich nicht länger die Story vom Pferd erzählen!... siehe Seite 38
  • Ohne diese Methode wäre Toms und meine Beziehung an unserer Mission Kinderkriegen vielleicht sogar zerbrochen – tun Sie es mir nach und lassen Sie nicht zu, dass Ihre Beziehung leidet - dauert auch nur 11 Minuten pro Tag!... siehe Seite 49-50
  • Kann Akupunktur beim Schwanger werden helfen?... siehe Seite 88
  • Machen Sie sich Sorgen, dass Sie nicht schwanger werden können, weil Sie jahrelang die Pille genommen haben? Wie stehen Ihre Chancen? Das größte Missverständnis über die Pille im Bezug auf Ihre Schwangerschaft... siehe Seite 58-60
  • Machen Sie sich bereits nach zwei Monaten „Versuchen“ schon Sorgen, ob es klappt mit der Schwangerschaft? Oder erst nach drei oder vier? Ja, nein, vielleicht? Wie Ihre Chancen wirklich stehen, auf Anhieb schwanger zu werden... siehe Seite 12-13
  • Die männlichen Spermien werden sekündlich neu produziert und die mütterlichen Eizellen sind bereits seit Geburt an vorhanden und werden immer weniger: Wie Sie dieses Wissen für Ihre Schwangerschaft nützen können... siehe Seite 16
  • Wie Sie den größten Schwangerschafts-Killer besiegen: Mit diesen zehn Waffen gewinnen Sie den Kampf ohne Mühe... siehe Seite 45-48
  • Wie oft Sie mit Ihrem Partner Sex haben sollten, um die Chancen auf Ihr Wunschkind zu maximieren? Jeden Tag? Falsch geraten… und hier ist, warum… siehe Seite 35-38
  • Lernen Sie diese 3 Zeichen Ihres Körpers deuten: Dann wissen Sie immer, wann Sie fruchtbar sind - zuverlässig und ohne irgendwelche Hilfsmittel... siehe Seite 23
  • Wenn Sie sich damit fit halten, brauchen Sie sich nicht zu wundern, dass Sie nicht schwanger werden... siehe Seite 86
  • Diese 9 Nahrungsmittel sind Schwangerschafts-Wunder-Essen und werden in mehreren Kulturen seit Jahrhunderten empfohlen – werden Sie schwanger mit Genuss!... siehe Seite 73-75
  • Eine wertvolle Investition, wenn Sie schwanger werden wollen: Warum diese 27 Minuten gut angelegt sind... siehe Seite 40-41
  • Traurig: Der häufigste Grund, warum etliche Paare ungewollt kinderlos bleiben – mit diesem Tipp können Sie dieses Fettnäpfchen leicht umgehen – Sie werden
    überrascht sein... siehe Seite 19
  • Frauen, die diese Zahl kennen, müssen sich nicht mehr selbst unnötig unter Druck setzen... siehe Seite 13
  • Diese 3 Nahrungsmittel sind Schwangerschafts-Killer... siehe Seite 78
  • Wann ist denn nun Ihre fruchtbarste Zeit – mit diesem Wissen verpassen Sie nie wieder eine goldene Möglichkeit... siehe Seite 22
  • Der Grund, warum einige Frauen dreimal so fruchtbar sind wie andere und wie Sie herausfinden, zu welchen Sie gehören... siehe Seite 12-13
  • Mit diesen Tipps gehen Sie nie wieder mit mulmigem Gefühl zu Ihrer Ärztin oder einem Spezialisten für Fruchtbarkeit – ganz im Gegenteil: Sie werden
    genau wissen, was auf Sie zukommt... siehe Seite 94-97
  • Faszinierend: Wie Sie die Erkenntnisse der modernen Physik nutzen können, um natürlich schwanger zu werden!... siehe Seite 40-41
  • Ohne diesen Muskel wird’s nichts mit der Schwangerschaft... siehe Seite 14
  • Wie lange brauchen Spermien, um einsatzbereit zu sein? 10 Minuten? 24 Stunden? Sorry - Damit liegen Sie völlig daneben! Aber warum ist das so entscheidend?... siehe Seite 16
  • Durch diese fünf Einflüsse werden die Spermien Ihres Partners kaltblütig getötet und monatelang (!) außer Gefecht gesetzt... siehe Seite 64-67
  • Mit diesen drei einfachen Maßnahmen pflegen Sie Ihre Beziehung in dieser für Sie vielleicht schwierigen Phase und erwecken die Leidenschaft in sich und Ihrem Partner auf höchster Flamme... siehe Seite 46-49 und 56-57
  • Wie viel Zeit die Spermien Ihres Partners pro Monat haben, um Ihr Ei zu befruchten – Sie werden überrascht sein... siehe Seite 18
  • Wenn Sie diese 12 Stunden verpassen, ist Ihre Aussicht auf eine Schwangerschaft in diesem Monat dahin... siehe Seite 19
  • Warum Spermien viel hartnäckiger sind, als Sie vermuten und wie Sie das für Ihre Schwangerschaft nutzen können... siehe Seite 20
  • Harte Auslese: Wie Mutter Natur es schafft, schlappe Spermien am Befruchten Ihrer Eizelle zu hindern, damit nur die Besten der Besten Ihr Wunschkind zeugt... siehe Seite 21
  • Wann sollten Sie einen Fruchtbarkeitsexperten aufsuchen und was für Fragen wird er Ihnen stellen und welche Tests wird er Ihnen vorschlagen?... siehe Seite 89-96
  • Diese 4 Methoden helfen Ihnen, Ihre fruchtbarste Phase zu entdecken – auch, wenn Sie einen unregelmäßigen Zyklus haben... siehe Seite 23
  • Geheim gehaltener Tipp: Wie Sie Ihre Schwangerschaftschancen erhöhen, OHNE mit Ihrem Partner zu schlafen? Die Antwort ist NICHT, mit einem anderen Sex zu haben - Die Antwort wird Sie verblüffen!... siehe Seite 36
  • Mit diesen 8 konkreten und leicht umsetzbaren Tipps finden Sie Nachts wirklich Ruhe und Entspannung und vergrößern Ihre Chancen, Ihr Wunschkind zu „empfangen“... siehe Seite 51-54
  • Was die chinesische Medizin zu Tampons zu sagen hat... siehe Seite 63-64
  • Mit dieser natürlichen Methode gehen Sie sicher, dass alle Spermien auf das Ziel zusteuern und sich nicht in die falsche Richtung davonmachen... siehe Seite 40-41
  • Diese natürliche Methode bringt Ihren unregelmäßigen Zyklus wieder in die richtige Bahn, reguliert den Hormonhaushalt und sorgt für Entspannung... siehe Seite 88
  • Erfolgreich erprobt: Wie Sie Ihren Partner mit Vitaminen versorgen und es schaffen, dass er sie auch nimmt... siehe Seite 46
  • Sollte enge Unterwäsche für Ihren Partner wirklich Tabu sein oder ist das nur ein Ammenmärchen: Was steckt wirklich dahinter?... siehe Seite 67
  • Welchen Plan für Stressabbau Sie bei Ihrem Partner mit sehr viel Vorsicht angehen müssen und warum – hier wurde schon manche Beziehung aufs Glatteis geführt... siehe Seite 55
  • Perfekte Ideen für sinnliche Momente in Ihrer Beziehung... siehe Seite 56-57
  • Diese 9 häufig verschriebenen – oder frei erhältlichen - Medikamente können Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft vernichten!... siehe Seite 62
  • Dieses ‚harmlose‘ Getränk – das 89% aller Deutschen täglich trinken – kann Ihrer Schwangerschaft einen Strich durch die Rechnung machen... siehe Seite 62-63
  • Wenn Sie sich für diese Übung täglich nur zehn Minuten Zeit nehmen, tun Sie Ihren Chancen auf eine Schwangerschaft etwas Gutes... siehe Seite 55-56
  • Ein sinnliches Bad im Whirlpool mit Ihrem Mann: Warum Ihnen das im Hinblick auf Ihre Schwangerschaft bis zu drei erfolgslose Monate bescheren kann!... siehe Seite 64-65
  • Mit dieser einfachen Formel ermitteln sie innerhalb von 28 Sekunden, ob Ihr Körpergewicht einer Schwangerschaft im Wege steht oder nicht... siehe Seite 69
  • Die drei Methoden der modernen Medizin können für Sie vielleicht Ihr Wunder vollbringen: Alles, was Sie über die Techniken wissen müssen!... siehe Seite 97-102
  • Warum Oralverkehr schon so manches Paar ungewollt kinderlos gelassen hat – Sie werden nicht schlecht staunen!... siehe Seite 70
  • Mit diesen fünf Zeichen sagt Ihnen Ihr Körper, wann die höchste Chance auf eine Schwangerschaft besteht – lernen Sie diese Zeichen zu verstehen und nutzen Sie Ihre goldene Chance zum richtigen Moment... siehe Seite 23
  • Kurze Fragen an Sie: Ab wann glauben Sie, isst Ihr Baby bei Ihnen mit? Ab dem Moment, in dem sich das befruchtete Ei eingenistet hat? Also ab dem Moment der Zeugung? Falsch geraten… erfahren Sie, ab wann Ihre persönliche Ernährung Ihre Schwangerschaftschancen beeinflusst – 98,4% aller befragten Frauen wussten nicht die korrekte Antwort auf diese wichtige Frage... siehe Seite 71-72
  • Dieses natürliche Gleitmittel rammt Ihrer Chance auf eine Schwangerschaft praktisch ein Messer in den Rücken. Unglaublich: 94% aller Paare wenden es trotzdem unbewusst an – tun Sie es nicht!... siehe Seite 70
  • Wann zu viel Sex in der „heißen“ Phase nach hinten losgehen kann: Wie oft ist optimal?... siehe Seite 37
  • Welche kleine Gedankenlosigkeit nach dem Sex die wertvollen Spermien komplett vergeuden kann... siehe Seite 41
  • Mit diesen drei Stellungen beim Sex sind Sie auf der sicheren Seiten... siehe Seite 40
  • Selten gehört, aber witzig: Wie Ihr Orgasmus die Spermien zu Höchstleistungen anspornt – unbedingt probieren... siehe Seite 41

Die Antworten auf all diese und viele weitere Fragen finden Sie in +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++

Lesen Sie selbst, was andere Leserinnen (und Leser) beim Lesen alles herausgefunden haben:

Erfolgsgeschichte Nr. 12*

„Kann es immer noch nicht glauben, dass ich schwanger bin.“

Hallo Anna,

Ihr Buch ist einfach genial!!!!!!!

Beim ersten Mal als ich Ihre Tipps umgesetzt habe, hat es geklappt!

Bin meinem Wunschkind jetzt sehr nahe!

Ihr Buch habe ich an einem Abend gelesen. Es hat sich super lesen lassen. Am Anfang war ich sehr skeptisch, aber es hat sich schnell geändert!!!!!! Kann es immer noch nicht glauben, dass ich schwanger bin. Kann Ihr Buch nur weiter empfehlen […].

Sie können gern meine lobenden Worte auf Ihrer Webseite veröffentlichen, damit gebe ich vielleicht anderen Menschen eine kleine Anregung dieses Buch zu lesen!

Da es bei mir durch die Umsetzung dieser Tipps gleich zu einer Schwangerschaft geführt hat.

Danke für die guten Tipps.

Liebe Grüße, Simone

Erfolgsgeschichte Nr. 13*

" ... sehr überrascht… ... alle meine Fragen wurden beantwortet."

Hallo Anna!

Ich muss sagen, dass ich das Buch sehr toll finde und einige Dinge mich sehr überrascht haben.

Es war sehr interessant zu lesen, auf welche Faktoren man achten kann, um seine fruchtbaren Tage zu bestimmen. Ich wusste auch nicht, dass Spermien 3 Monate brauchen um heranzureifen!

Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und ich hoffe, dass dieses Hintergrundwissen uns dabei hilft, bald schwanger zu werden! […]

All meine Fragen wurden beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea

Erfolgsgeschichte Nr. 14*

"... mehr als einmal mit viel Interesse gelesen."

Hallo Frau Wegener,

Ihr Buch habe ich mehr als einmal mit viel Interesse gelesen, weil es mir sehr gut gefallen hat.

Was für mich absolut Neuland ist, ist das Thema mit den Samen: Dass man dafür sorgen sollte, dass sich der Samen regelmäßig erneuert, damit er sozusagen immer frisch ist für den besonderen Tag.

Wir haben nämlich immer das Gegenteil gemacht: Den Samen sozusagen den ganzen Monat aufbewahrt.

Mit freundlichen Grüßen,

Vicky

Erfolgsgeschichte Nr. 15*

"Sehr interessant fand ich, dass … ... der Mann AUCH stressfrei sein sollte"

Liebe Frau Anna Wegener!

Sehr interessant fand ich Ihre Tipps, wie oft oder wann man am Besten miteinander schläft, die Stellungen beim Sex ... dass der Mann AUCH stressfrei sein sollte. Ja, das sind so die Hauptpunkte, die mir besonders im Gedächtnis geblieben sind und die ich auch schon angewendet habe.

Viel Erfolg noch mit Ihrem Buch

Liebe Grüße, 

Erfolgsgeschichte Nr. 16*

„Ich habe die Natürlichkeit und die Begeisterung gespürt,
mit der Sie Ihr Werk geschrieben haben.“

Hallo Anna,

ich habe die Natürlichkeit und die Begeisterung gespürt, mit der Sie Ihr Werk geschrieben haben.

Das war auch der Grund, warum ich an dieser Schrift interessiert war.

Nun, da ich beruflich aus dem Bereich der Naturheilkunde komme, sind mir sehr viele Dinge nicht unbekannt gewesen - aber neu waren für mich die Themen [ ... ].

Danke für die guten Kinderwünsche.
Alles Gute für Ihre Familie,

Sabine

Nun, ist es auch das, was Sie wollen - Ihr Wunschkind ? 

​Möchten Sie endlich schwanger werden - mehr als alles andere?

Und das - wenn irgend möglich - auf natürliche Art und Weise?

Dann nehmen Sie sich jetzt noch einen Moment Zeit und stellen Sie sich Folgendes vor:

  • Wie würde es sich wohl anfühlen, wenn Sie keine Angst mehr vor dem nächsten Schwangerschaftstest hätten, sondern sich darauf freuen?
  • Wie erleichtert wären Sie, wenn der Schwangerschaftstest eines morgens zwei Streifen (zwei, zwei, zwei !!!!) zeigt und Sie vor Freude die ganze Welt umarmen könnten. 
  • Wie würde sich Ihr Leben verändern, wenn Sie anderen Müttern und Vätern mit deren Babys nicht mehr mit Frust (und vielleicht auch ein bisschen Neid) hinterherschauen müssten, sondern sich darauf freuen könnten, selbst bald Mutter zu sein?
  • Wie viel mehr Spaß am Sex hätten Sie, wenn Sie wüssten, dass die Chancen, Ihr Wunschbaby dabei zu empfangen, größer sind als jemals zuvor? 
  • Was, wenn Sie nachts nicht mehr darüber nachzugrübeln müssten, ob Sie denn jemals noch ein Kind bekommen und stattdessen tief und erholsam schlafen?
  • Wie viel mehr Lebensfreude hätten Sie, wenn die Achterbahnfahrt der Gefühle aufhört und es stattdessen etwas ganz anderes gibt:

​Das Happy-End - Ihr Kind !

Ganz ehrlich: Wäre Ihr Leben nicht unglaublich bereichert, wenn Ihr Kinderwunschfrust endlich der Vergangenheit angehörte?

Wenn Sie sich das wünschen, dann ist mein eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ für Sie wie ein Geschenk des Himmels… und somit heute Ihr Glückstag: Versprochen!

Denn ich kenne den Frust und den Schmerz des unerfüllten Kinderwunsches so gut, wie es nur Frauen können, die das selbst durchgemacht haben. Und konnte ihm zum Glück (!) ein Ende bereiten.

Mit meinem eBook kann ich jetzt glücklicher Weise viel mehr zukünftige Mütter und Väter mit meinem Insiderwissen erreichen, als ich es im persönlichen Gespräch jemals könnte.

Und genau deshalb veröffentliche ich mein Wissen und meine Erfahrungen in diesem Buch.

Ich verspreche Ihnen, Sie werden begeistert sein!

Und so geht´s:

Laden Sie meinen Report +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ jetzt sofort herunter. Sie halten ihn dann innerhalb von 5 Minuten in Ihren Händen und können heute noch die letzte und erfolgreiche Phase Ihrer „Mission Kinderwunsch“ einläuten.

Sie müssen also weder in die Buchhandlung sprinten, noch auf die Post warten oder Versandgebühren bezahlen.

Was könnte es Praktischeres geben?

Einfach runterladen und auf Ihrem Computer oder Handy speichern. Innerhalb von weniger als fünf Minuten. Und dann gleich auf dem Bildschirm lesen oder ausdrucken.

Völlig unkompliziert.

Nun fragen Sie sich vielleicht, ob es mein Buch nicht auch in der Buchhandlung oder bei Amazon zu kaufen gibt.

Ich muss sagen, darüber habe ich lange nachgedacht. Dann habe ich mich aber dagegen entschieden, weil mir der ganze Aufwand zu groß war und es auch zu lange gedauert hätte:

Verlag suchen, der ganze Kostenaufwand für den Druck. Das wollte ich mir einfach nicht antun. Ich hoffe, Sie verstehen das.

Deswegen habe ich mich für das Internet entschieden und hoffe, das ist auch in Ihrem Sinne. Ich bin (und war schon immer) ein Freund von Einfachheit und wenn Sie selbst schon einmal etwas aus dem Internet heruntergeladen haben, wissen Sie sicherlich, was ich meine.

Und was, wenn Sie noch nie etwas aus dem Internet heruntergeladen haben?

Keine Sorge, es ist ganz einfach und wirklich unkompliziert, auch dann, wenn Sie es noch nie vorher gemacht haben.

Erfolgsgeschichte Nr. 17*

„Ich bin sehr skeptisch in „Internet-Sachen“… ... und ich bin begeistert von dem Buch und positiv überrascht “

Hallo Anna,

ich bedanke mich recht herzlich für die tolle schnelle Abwicklung. Sie müssen wissen:
Ich bin sehr skeptisch in "Internet-Sachen", doch ich habe mich getraut.

Ich dachte mir, mehr als die 29 Euro verlieren kann ich ja nicht, hab schon so viel Geld ausgegeben für endlich schwanger zu werden.

Also wollte Ihnen nur mitteilen, dass ich positiv überrascht war, dass es so gut geklappt hat und ich muss zugeben, ich bin begeistert von dem Buch.

Also vielen Dank nochmal!!!

Liebe Grüße

Angela

Erfolgsgeschichte Nr. 18*

"Schnelle und unkomplizierte Abwicklung und anschließende Betreuung… ... habe ich so noch nicht erlebt, dickes Lob. Weiter so!!!"

Schönen guten Abend, Anna !

Vielen lieben Dank für die Mühe, die schnelle und unkomplizierte Abwicklung und anschließende Betreuung: Habe ich so noch nicht erlebt, dickes Lob. Man merkt wirklich, dass es von Herzen kommt.

Als mein Mann und ich Ihr Buch gelesen haben, haben wir oft gelacht, weil es mit Humor geschrieben ist. Ein paar Dinge sind sehr hilfreich, vielen Dank! Z.B. dass es auf die Stellung ankommt oder man nicht sofort auf die Toilette soll... aber auch, wie gering die Chance eigentlich ist, direkt schwanger zu werden. So ist man schon gleich viel gelassener und nicht ganz so enttäuscht, wenn es beim ersten Mal nicht klappt...ebenso die verschiedenen Methoden, um die fruchtbarsten Tage genau zu bestimmen.

Weiter so!!! Dass Sie noch viele Paare mit Ihrem tollen Buch unterstützen können!

Viele Grüße

Sabrina

Erfolgsgeschichte Nr. 19*

" ... vor ca. 2 Stunden dein eBook runtergeladen und… ... habe es regelrecht verschlungen… Das Geld war es 100% wert“

Liebe Anna,

ich habe vor ca. 2 Stunden dein eBook runtergeladen und bin soeben mit dem Lesen fertig geworden. Ich habe es regelrecht verschlungen, weil es so toll geschrieben war. Und deine Infos sehr hilfreich klingen und ich mich freue, Sie mit meinem Mann in die Realität umzusetzen.

Ich möchte mich ganz herzlich bei dir für die super Seiten bedanken.

Denn ich bin auch eine unter vielen die das Thema Kinderwunsch seit Monaten ohne Erfolg verfolgt. Ich werde mir deine Tipps zu Herzen nehmen und gehe jetzt wieder ganz anders an die Sache ran ...

Manchmal braucht man jemand, der einem mal wieder die Augen öffnet und auch zeigt, dass es wieder "schön" sein kann, ein Kind zu planen und sich nicht von Monat zu Monat zu quälen, wenn es wieder heißt, einen Schwangerschaftstest zu machen.

Liebe Anna, wie schon erwähnt, ich danke dir vielmals für deine heißen Infos und freue mich für dich, dass es bei euch beiden geklappt hat.

Es gibt bei mir wieder Hoffnung, dank deines eBooks.

Das Geld war es 100% wert.

Für dich und deine kleine Familie wünsch ich dir alles Gute für die Zukunft.

Ich werde dir auf jeden Fall berichten wenn bei uns der Tag kommen wird, an dem zwei Streifen auf dem Schwangerschaftstest sein werden.

Viel Glück und ganz liebe Grüße,

von Caroline Quirici

​Und hier die Frage, auf die Sie bestimmt schon warten:

Wie viel wird das 102-seitige eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ wohl kosten?

Fragen Sie sich doch selbst einmal:

Wie viel ist es Ihnen Wert, dass Ihre Kinderwunschsorgen der Vergangenheit angehören und durch das Kinderwunschglück ersetzt werden? Dass Sie die Chance bekommen, zu zeigen und zu erfahren, was für eine wundervolle Mutter Sie sind – „die beste Mama der Welt“ wie ihr Kind eines Tages sagen wird? Wie viel ist es Ihnen Wert, dass Ihr Leben so unendlich reicher wird?

Und nicht nur heute und morgen, sondern für den Rest Ihres Lebens?

Könnten Sie an diese Erlebnisse und Gefühle ein Preisschild hängen?

Wohl kaum, oder? Wenn dies eine Kreditkartenwerbung wäre, würde jetzt wahrscheinlich gleich kommen:

"Unbezahlbar".

Da ist was dran, oder? Mir ging es jedenfalls so.

Also, was müsste mein Wissen kosten, das Sie in Geheimnisse einweiht, die 96.7% aller Frauen nicht kennen? Und die Ihnen auch kein Arzt sagen wird – außer Sie fragen ihn ganz konkret danach, und selbst dann...

Also wieviel?

300 Euro, 200 Euro, 100 Euro?

Ich nehme einfach mal an, dass ein paar hundert Euro für Ihr Lebensglück, das größte Geschenk, das Sie sich selbst je machen können, wohl kaum erwähnenswert wären, oder?

Aber ganz unter uns: So viel müssen Sie für mein Buch +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ natürlich nicht ausgeben. Selbst dann nicht, wenn Ihr Frust damit endlich verschwindet. 

​Deshalb hier mein Angebot:

Der normale Verkaufspreis beträgt 59,95 Euro.

Hier als Vergleich: Das ist weniger als eine Untersuchung beim Arzt. Und weniger als ein gutes Abendessen in Ihrem Lieblingsrestaurant. Oder weniger als das Paar Schuhe oder das neue Kleidungsstück, das Sie sich neulich erst gekauft haben, stimmt's? 

Ganz zu schweigen vom Besuch in einer Kinderwunschklinik mit mehr als vagen Erfolgsaussichten, nicht wahr?

Sie sehen also im Vergleich, dass 59,95 Euro für das in vielen nächtelangen Recherchen erworbene Insiderwissen, das Tom und ich erworben haben, wirklich nicht zu viel verlangt ist, oder?

Das ist natürlich wahr, aber… 

​… ich habe eine Überraschung für Sie:

Frau Brunner, die für mich die gesamte bürokratische Abwicklung übernommen hat (das ist nämlich mehr Arbeit, als man annehmen sollte), hat mich davon überzeugt, den kompletten Report anstelle von 59,95 Euro zum Sonderpreis von nur 29,70 Euro anzubieten. Das ist eine Ersparnis von über 50% !

Meine Freunde und meine Familie, die mich bei meinen Recherchen erlebt haben, finden schon den regulären Preis viel zu niedrig und halten mich für verrückt (besonders meine Mutter versucht immer wieder, mir reinzureden. Kommt Ihnen das bekannt vor?).

Aber ich könnte mir ein Leben ohne Jakob nicht mehr vorstellen. Und ich bin jeden Tag dankbar und begeistert von dem Wissen, ohne das es ihn heute nicht gäbe.

Und deswegen tue ich nichts lieber, als mein Insiderwissen an alle Frauen, die sich nach einem Kind sehnen - und sich nichts mehr wünschen, als eine liebevolle Mutter zu sein - weiterzugeben.

Wenn ich das zu meinem Beruf machen könnte, wäre ich sofort dabei.

Wenn Sie mich fragen, sollte keine Frau ungewollt kinderlos bleiben. Mal ehrlich, so etwas sollte es eigentlich gar nicht geben, oder?

Deshalb leiste ich mit meinem eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ einen kleinen Beitrag für all die Frauen, die sich nach den Informationen sehnen, die ihnen endlich ihren wohlverdienten Schatz schenken.

Ich will einfach, dass sich jede zukünftige Mutter dieses Wissen leisten kann. Deshalb also der mehr als erschwingliche Preis mit über 48% Ersparnis.

Kleiner Wermutstropfen:

Werde ich es mir leisten können, dass Buch auf Dauer so günstig anzubieten?

Wahrscheinlich nicht. Schließlich muss ich auch die Anzeigen bezahlen können, ohne die Sie diese Seite nicht gefunden hätten. Ich hoffe, Sie verstehen das.

Aber da ist noch etwas.

Ich will nämlich nicht, dass Sie die Katze im Sack kaufen müssen.

Und deshalb habe ich mir auch noch etwas ganz besonderes ausgedacht.

Weil ich absolut davon überzeugt bin, dass Sie begeistert sein werden und meine Insiderinformationen nicht mehr hergeben wollen, wenn Sie sie erst einmal in den Händen haben – geschweige denn nachdem Sie meine Tipps angewandt haben, bekommen Sie meine ganz besondere Garantie:

100%-Zufriedenheit oder 100% Geld zurück

Ja, Sie haben richtig gelesen.

Also: Lesen Sie mein eBook in Ruhe durch. Setzen Sie Ihr neues Wissen dann gleich in die Praxis um… angefangen von heute Nacht und sehen Sie, was passiert.

Meine Vorhersage:

Sie werden innerhalb kurzer Zeit unglaubliche Fortschritte in Richtung Ihres Wunschbabys machen!

Und wenn nicht?

Dann hätte ich lauter Mist geschrieben und Ihnen sozusagen das Blaue vom Himmel versprochen. Aber keine Sorge: Das ist nicht der Fall. 

​Also hier mein Versprechen:

Falls Sie aus irgendeinem Grund (oder auch aus gar keinem Grund) mit +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ nicht absolut zufrieden sein sollten, dann hätte ich nicht einen Cent Ihres Geldes „verdient“. Und das weiß ich. 

​Ich gehe sogar noch weiter:

Ich hätte Ihr Geld nicht nur nicht „verdient“, sondern ich würde es dann auch noch nicht einmal haben wollen!

Wissen Sie, meine Leidenschaft besteht darin, eine liebevolle Frau wie Sie, die sich sehnlichst ein Kind wünscht, dabei zu unterstützen, dass es klappt und Sie Ihren kleinen Schatz bald im Arm halten können.

Und genau deshalb würde ich lieber auf Ihr Geld verzichten, wenn Sie nicht zufrieden sein sollten, als es zu behalten! Das ist doch einleuchtend, oder?

​Und deshalb hier nun meine umfassende Zufriedenheits-Garantie:

Wenn Sie nicht absolut begeistert sein sollten, dann sagen Sie es einfach. Sie müssen mir noch nicht einmal einen Grund nennen. Versprochen! Eine kurze eMail genügt ...

… und ich überweise Ihnen Ihr Geld sofort zurück. Ohne Wenn und Aber. Innerhalb weniger Tage haben Sie den vollen Betrag wieder auf Ihrem Konto. Und danach verschwinde ich aus Ihrem Leben, wie der Schatten in der Nacht. Garantiert.

Das ist doch fair, oder?

Sie sehen also:

​Sie sind immer auf der ganz sicheren Seite!

Denn ich - nicht Sie - trage das volle Risiko (und so soll es schließlich auch sein, nicht wahr?)

Es kommt sogar noch besser…

… lassen Sie sich beim Lesen des eBooks ruhig jede Menge Zeit – denn meine persönliche Garantie gilt nicht nur für eine Woche oder zwei. Auch nicht nur für einen Monat… 

​... sondern komplette 60 Tage - 2 volle Monate!

Ich möchte nicht, dass Sie sich in irgendeiner Weise gestresst oder gedrängt fühlen. Schließlich geht es hier um Sie und Ihr Wunschkind, also lassen Sie sich Zeit!

Der Insiderreport +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ bietet Ihnen und Ihrem Partner alle Möglichkeiten.

Sind Sie es sich nicht selbst schuldig, rauszufinden, wie erfolgreich das Insiderwissen ist, das ich mit mühevoller leidenschaftlicher Arbeit entdeckt habe? Aber dafür müssen Sie es eben auch anwenden.

Tun Sie sich diesen Gefallen!

100% Geld-zurück-Garantie


Eine kurze eMail genügt: „Anna, ich will mein Geld zurück.“ Du musst mir noch nicht einmal einen Grund nennen und ich überweise dir dein Geld sofort zurück. Ohne Wenn und Aber.

​Nun, was sagen Sie dazu?

Falls Sie sich jetzt denken: Dann kann ja jeder einfach das Buch bestellen, lesen und dann sein Geld zurückfordern, dann haben Sie Recht. Und, ja, einige Leser tun das auch, noch bevor Sie überhaupt je einen Blick in das Buch geworfen haben. Aber 99,5% meiner Leserinnen sind ehrlich.

Und auch nur deswegen kann ich meine 100%-Geld-zurück-Garantie überhaupt anbieten.

Ja, das ist also Meine-persönliche-100%-Zufriedenheit-oder-100%-Geld-zurück-Garantie für Sie. Als Beweis sozusagen, dass ich keinen Zweifel habe, wie wertvoll Sie meine Informationen finden werden… 

​Das ist doch wirklich ein faires Angebot, nicht wahr?

Super, dann testen Sie +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++. Sie werden sich dankbar sein. Wenden Sie alle Informationen an.

Probieren Sie alles aus und geben Sie dadurch Ihrem Wunschkind die besten Chancen, sich zu Ihnen und Ihrem Partner auf den Weg zu machen. Ich bin sicher, der Tag mit den "zwei Streifen" wird auch für Sie noch kommen. Und genau das wünsche ich Ihnen natürlich von Herzen.

Und es kommt immer noch besser:

Mal ehrlich, fairer kann es doch eigentlich nicht mehr werden, oder?

Wohl kaum…

…aber ich verrate Ihnen noch etwas, denn es ist noch nicht alles. Damit mein eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ eine der besten Anschaffungen Ihres Lebens wird, lege ich noch einen phänomenalen Bonus oben drauf, der Ihnen noch mehr weiterhelfen wird…

... und zwar kostenlos!

Wenn Sie mein eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ heute erwerben, bekommen Sie folgendes KOSTENLOS dazu:

​*** Kostenloser Bonus ***

Das gesamte eBook zusätzlich als Hörbuch zum Runterladen. Das heißt, Sie können sich +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ auf Ihren Computer oder auf Ihr Handy laden und anhören, wo immer Sie wollen:

Zuhause, im Auto, in der Bahn, beim Joggen, überall….

Sicherlich haben auch Sie jeden Tag viel zu tun und fragen sich bestimmt manchmal, wann Sie wohl zum Lesen eines so inhaltsreichen eBooks kommen sollen.

Kein Problem, so geht es uns allen und deshalb ist dieser Bonus für kurze Zeit kostenlos (!) im Angebot.

Hören Sie sich meine Insidertipps und -tricks einfach an. Beim Joggen, Radfahren, auf dem Weg zur Arbeit im Auto oder der S-Bahn, beim Kochen oder wann auch immer es Ihnen recht ist. Läuten Sie noch heute Nacht ein neues Kapitel Ihrer Mission Kinderwunsch ein – indem Sie sich das Wissen einfach anhören – völlig stressfrei.

Was sagen Sie zu diesem starken Angebot? Klasse, oder? Super… denn so soll es ja sein.

Also: Auf geht’s – völlig ohne Risiko für Sie…

Sind Sie bereit, diesen Weg zu gehen?

Der Achterbahnfahrt Ihrer Gefühle ein Ende zu setzen?

Eines morgens den positiven (!) Schwangerschaftstest in Ihren Händen zu halten?

​Dann testen Sie jetzt einfach mein viel gelobtes eBook (mein Herzenswerk) ...

... wie gesagt völlig ohne eigenes Risiko.

Sichern Sie sich Ihr Exemplar von +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++

Testen Sie am besten jetzt sofort diese einzigartige Ansammlung von erprobtem, sofort anwendbarem Wissen - denn dann können Sie schon heute beginnen, die entscheidende - erfolgreiche - letzte Phase Ihrer Mission Kinderwunsch einzuläuten.

Und denken Sie immer dran: Sie werden eine wunderbare Mutter sein - die beste, die sich Ihr Baby wünschen kann.

Ihnen Ihr Wunschkind von ganzem Herzen wünschend,

Ihre

Anna Wegener



P.S.:
Lassen Sie uns noch mal kurz zusammenfassen, was mein Angebot für Sie beinhaltet:

1) Das 102-seitige eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++.

2) Ihr KOSTENLOSER Bonus: Das eBook als Hörbuch von mehr als 135 Minuten Länge.

Und das alles für nur 29,70 Euro anstatt zum vollen Preis von 59,95 Euro. Sie sparen also mehr als 50%.

P.P.S.:
Während Sie sich ernsthaft überlegen, ob Sie mein spezielles Angebot annehmen möchten, stellen Sie sich für einen Moment folgendes vor:

Wie gut wird es sich anfühlen, wenn Ihre Wunschkindsorgen ein für allemal der Vergangenheit angehören…

...und Sie sich voll Ihrem neuen Lebensabschnitt - als Familie - widmen können.

Erfolgsgeschichte Nr. 20*

" ... in einem Rutsch durchgelesen… man bekommt Hoffnung und das Gefühl, selber etwas tun zu können… Vielen Dank."

Hallo Anna,

Ich fand Ihr Buch sehr interessant und habe es in einem Rutsch durchgelesen!

Wenn man beginnt, in Foren zu lesen, ist es ziemlich entmutigend zu hören, wie lange es bei anderen Frauen bis zu "zwei Linien" auf dem Test gedauert hat. Doch mit den Tipps aus Ihrem Buch bekommt man Hoffnung und das Gefühl, selber etwas tun zu können und fühlt sich weniger dazu verdammt, "Geduld" zu haben.

Ich habe sofort begonnen morgens meine Basaltemperatur zu messen und musste feststellen, dass es wirklich so funktioniert. Ich hatte vorher meine Zweifel an dieser Methode und hatte es deshalb gar nicht erst versucht.

Ab jetzt ist es morgens das Erste vor dem Aufstehen!

Vielen Dank und viele Grüße,

Mareike Wosz

Erfolgsgeschichte Nr. 21*

"Ein super Buch, in das Sie mit Sicherheit viel Zeit und Herzblut gesteckt haben."

Hallo Frau Wegener,

Mir gefällt ihr Buch außerordentlich gut.

Es liest sich fließend und man braucht es nicht aus der Hand zu legen.

Bei mir ist die Situation die, dass wir beim ersten Kind gar kein Problem hatten und es einfach passierte - obwohl wir beide den intensiven Wunsch nach einem Kind hatten. Doch seit 1 Jahr versuchen wir es nun zum zweiten Mal.

Ihr Buch konnte uns sehr gute Tipps geben und wir haben auch schon etwas verändert. Das mit dem Vitamin C war ein super Tipp, denn Orangensaft und Vitamin C Bomben waren bei uns am Frühstückstisch üblich.

Auch die Retro Shorts müssen erstmal in der Schublade bleiben. Ich habe angefangen, Massagen zu bekommen, da ich seit meiner ersten Geburt immer Schmerzen im Rücken habe in dem Bereich, wo die PDA gesetzt wurde und auch die Zweisamkeit wird wieder belebt.

Auch probieren wir es mit Honig und Zimt - schaden wird‘s nicht und es ist sehr lecker.

Nochmal: Ein super Buch, in das Sie mit Sicherheit viel Zeit und Herzblut gesteckt haben.

Lieben Gruß,

Sophie Braumann

Erfolgsgeschichte Nr. 22*

„Das Buch ist sehr gut und vor allem verständlich geschrieben… Vielen Dank nochmals!“

Hallo Anna,

zu allererst einmal möchte ich Ihnen danken, für die Mühe, die Sie sich gemacht haben, um dieses Buch zu schreiben! Ich finde es ganz toll, dass Sie anderen mit Ihren Erfahrungen weiterhelfen wollen.

Das Buch ist sehr gut und vor allem verständlich geschrieben. Leider habe ich das Buch noch nicht komplett gelesen.

Ich fahre am Sonntag für 2 Wochen in den Urlaub, dort werde ich das Buch dann weiterlesen und ich bin schon sehr gespannt.

Vielen Dank nochmals !!

Liebe Grüße,

Helene Polanski

Erfolgsgeschichte Nr. 23*

„... sehr gut gefallen… es liest sich einfach super.“

Hallo Anna,

mir hat Ihr Buch sehr gut gefallen. Es ließt sich einfach super. Es ist einfach und verständlich ausgedrückt.
Vielen Dank!

Einiges habe ich schon gewusst, weil ich auch viel im Internet rumgestöbert habe. Denn es will bei uns einfach nicht mit der Schwangerschaft klappen. Wir probieren es jetzt schon seit einem Jahr. Vergebens!

Aber es gab doch was, was ich noch nicht wusste. Zum einen die Informationen über die Spermien (ihre Reifezeit und deren Beeinflussung, die Produktion der Spermien und über die "Qualität und Frische"). Und die Infos über die Methoden, wie man die fruchtbaren Tage bestimmt (wie man die Tage zählt oder die Gebärmutterhalsposition).

Ich hoffe, wenn ich jetzt so viele Sachen wie möglich miteinander verbinde und kombiniere, dass ich jetzt nicht mehr so lange auf die ersehnte Schwangerschaft warten muss.

Liebe Grüsse

Dorothea Pascelli

100% Geld-zurück-Garantie


Eine kurze eMail genügt: „Anna, ich will mein Geld zurück.“ Du musst mir noch nicht einmal einen Grund nennen und ich überweise dir dein Geld sofort zurück. Ohne Wenn und Aber.

Von Anna Wegener

Liebe zukünftige Mutter,
          lieber zukünftiger Vater, 

Wünschen Sie sich von Herzen ein eigenes Baby?
Ihren wundervollen kleinen Schatz?

Versuchen Sie schon eine Weile (oder vielleicht auch eine kleine Ewigkeit), schwanger zu werden und es will einfach nicht klappen?

Und wünschen Sie sich mehr als alles andere, das zu erleben, was dann kommt:
Den ersten Zahn, die ersten Schritte und das erste Wort: Mama? Irgendwann der erste Schultag und, und, und ...

Sehen Sie andererseits, wie viele Frauen in Ihrem Umfeld schwanger werden, nur Sie nicht, und denken Sie dann manchmal:

Das ist doch nicht fair?

Wenn Sie sich auch nur in einer der obigen Fragen wiederfinden, dann suchen Sie sicherlich nach einer Antwort …

... der Antwort auf die Frage, wie Sie sich Ihren sehnlichsten Wunsch möglichst bald erfüllen können:

Ihr eigenes Kind zur Welt zu bringen.

Das kann ich nur zu gut verstehen. Schließlich ging es mir genauso.

Bevor ich Ihnen im Detail zeige, was Sie tun können - und was Sie besser vermeiden sollten -, wenn Sie sich Ihren Traum von einer Schwangerschaft erfüllen wollen, möchte ich Sie zuerst ermutigen: 

Geben Sie Ihren Traum bitte nicht auf…

... auch und gerade dann nicht, wenn Sie schon seit Monaten daran "arbeiten" und es noch nicht geklappt hat,

... sogar, wenn Ihr Arzt skeptisch ist, ob Sie überhaupt Kinder bekommen können,

... und erst recht dann nicht, wenn Sie schon fast keine Hoffnung mehr haben, dass Ihr kleiner Schatz Sie eines Tages anlächelt, während Sie ihn in den Armen halten. 

Denn: Jede Frau, die ihre Periode hat, kann auch schwanger werden - egal was andere sagen!

Dies ist mein erster Tipp, bevor ich Ihnen die Methoden erläutere, die Sie Ihrem Wunschkind mit Riesenschritten näher bringen können:

Halten Sie durch – irgendwann werden Sie sich selbst dafür danken!

Nun, bevor ich weitererzähle, wollen Sie wahrscheinlich wissen, wer ich bin und warum Sie mir überhaupt zuhören sollten.

Mein Name ist Anna Wegener. Ich bin 34 Jahre alt und seit drei Jahren stolze und glückliche Mutter meines Sohnes Jakob (Auf dem Bild ist er schon 18 Monate alt).

Aber der Weg dorthin war der längste und frustrierendste meines Lebens

Er war es Wert zu gehen! Kein Zweifel.

Aber auch gezeichnet von Hoffnung und Verzweiflung, Freude und Enttäuschung, Wut, und manchmal (ich gebe es zu), auch Neid…

... und verspätet, sehr verspätet, gab es doch noch mein persönliches Happy-End:

Unser kleines Wunder: Jakob.

Hier 24 Stunden alt mit mir in der Klinik. Und wir beide ziemlich erschöpft, wie man sieht.

Aber der Reihe nach:

Vor 6 1/2 Jahren hatten mein Mann Tom und ich beschlossen, dass es Zeit sei, eine Familie zu gründen. Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern: Es war ein regnerischer Sommerabend. Wir machten ein paar Tage Urlaub in der Bretagne, als Tom von sich aus das Thema Kinder ansprach.

Ich hatte mir schon etwas länger darüber Gedanken gemacht, wollte ihn aber nicht unter Druck setzen und hatte mich deshalb entschieden, noch etwas mit dem Kinderthema zu warten.

Sie kennen das vielleicht… und können sich sicherlich vorstellen, wie überglücklich ich war, als Tom davon anfing. Er war total süß. "Ich könnte mir vorstellen, dass du eine gute Mutter wirst." Diese Worte höre ich noch heute. "Was hältst du davon?". 

Was ich davon hielt? Ich war im Himmel! Wow, eine Familie!

Ich konnte es kaum fassen… und da Tom so begeistert war wie ich, läuteten wir noch am selben Abend unsere Mission Kindkriegen ein.

Die Welt schien uns zu den Füßen zu liegen. Wir redeten fast ununterbrochen über unsere Nachwuchspläne, studierten Namensbücher, erzählten unseren Familien und engsten Freunden davon.

Einmal, als wir an einem Samstagvormittag im Baumarkt waren, kauften wir sogar einen Eimer Farbe - sonnengelb - fürs Kinderzimmer.

Alles war wunderbar und ich hätte nicht glücklicher sein können… 

… bis ein Monat nach dem anderen verging und ich wieder (!) blutete…

… wie konnte das sein? Wie war das möglich?

Nach dem ersten und zweiten Monat machten wir uns noch nicht viele Gedanken – dann würde unser Schatz eben im Sommer kommen anstatt im Frühling. 

Doch nachdem 10 (zehn!) weitere Monate ins Land gegangen waren, war ich mitten auf der Achterbahn der Gefühle:

Von der anfänglichen Freude und Begeisterung hin zur Enttäuschung, weil es wieder nicht geklappt hatte. Dann neue Hoffnung im nächsten Monat und nicht enden wollender Frust, als der Schwangerschaftstest erneut „negativ“ anzeigte.

Zwischenzeitlich hatten wir uns untersuchen lassen. Beide. Toms Urologe bescheinigte: "Alles in bester Ordnung. Voll zeugungsfähig!“

Und auch meine Frauenärztin war zuversichtlich und lächelte als sie sagte: „Es gibt nichts bei Ihnen, was gegen eine Schwangerschaft spricht. Haben Sie einfach ein bißchen Geduld und entspannen Sie sich. Lassen Sie Mutter Natur einfach Ihren Lauf“.

Ich wusste, sie meinte es gut. Und hatte eigentlich ja auch Recht. 

Aber wie sollte ich mich bitte unter diesen Umständen entspannen?

Was, wenn ich nie ein Kind bekommen könnte?!

Und Mutter Natur schien es auch nicht sonderlich eilig zu haben.

Vor jedem Schwangerschaftstest hatte ich Angst …
... ich wollte einfach nicht wieder enttäuscht werden.

Schließlich fingen etliche Fragen an, mir im Kopf rumzuschwirren:

Was stimmte mit mir nicht?

Ich war gesund, trieb Sport (wenn auch nicht jeden Tag), war fit, ernährte mich gesund, trank jeden Tag ein Glas frisch gepressten Orangensaft und war auch nicht übermäßig gestresst. Klar, ich aß manchmal Süßes, aber nicht viel… daran konnte es ja wohl kaum liegen, oder?

Aber warum wollte es dann nicht klappen?

Oder lag es etwa doch an Tom? 

An irgendetwas musste es ja liegen, nicht wahr?

Langsam fingen diese Fragen an, mich zu zermürben. Unsere Beziehung begann unter dem Druck zu leiden. Zugegeben, ich war oft gereizt und kurz angebunden und machte es Tom ganz bestimmt nicht leicht.

Ich wusste einfach nicht mehr ein noch aus und war oft den Tränen nahe, besonders, wenn ich schwangere Mütter sah oder Väter, die im Park mit ihren Kleinen spielten.

Eines Abends brach ich weinend in Toms Armen zusammen. Ich machte meinen Sorgen Luft. Was, wenn es nie klappen würde? Warum schienen alle anderen um uns herum schwanger zu werden - sogar ungewollt - nur wir nicht?

Nachdem ich meinem Frust und meinen Tränen freien Lauf gelassen hatte, war mir eines klar: 

So konnte es nicht weitergehen. Etwas musste passieren.

Als erstes ging ich nochmal zur Frauenärztin. Sie machte jede Menge Tests, die sie beim letzten Mal nicht für nötig gehalten hatte: Sie nahm mir Blut ab, um ausführliche Hormontests durchführen zu können, untersuchte Gebärmutter und Eileiter nochmal gründlich.

Die Ergebnisse der Untersuchungen machten mir zum einen Mut, zum anderen stürzten sie mich fast in Verzweiflung: Alles war perfekt!

Perfekt? 

Wie konnte alles perfekt sein und trotzdem wurde ich nicht schwanger?

Tief im Inneren hatte ich gehofft, dass meine Ärztin etwas finden würde, was man dann beheben könnte. Aber "Perfekt" lässt sich ja schlecht beheben, nicht wahr?

Ich war wieder am Anfang…
...keinen Schritt weiter auf dem Weg zu unserem Wunschbaby.

Und wieder schlug mir meine Ärztin vor, es weiter zu versuchen…

... und wenn es doch nicht klappen würde, dachte ich mir?

Was dann? 

Würde sich unser Traum von einem Kind dann nie erfüllen?

Mir war klar, dass ich es mir nicht verzeihen würde, wenn ich nichts unternehmen würde. 

Eine Lösung musste her.

Ich muss ehrlich sagen, ich weiß nicht, was passiert ist, aber als ich die Arztpraxis an dem Tag verlassen habe, verwandelte sich mein Frust, meine Angst, meine Verzweiflung in unendliche Entschlossenheit! 

Ich würde eine Lösung finden…
...ich musste!

Und ich würde nicht aufgeben, bis es geklappt hat.

Noch nie in meinem Leben war ich so entschlossen gewesen. Ich nahm mir sogar kurzfristig Urlaub… und fing an zu recherchieren.

Ich wollte nicht, dass mir auch nur das kleinste Detail entgehen würde. Irgendwie müsste es doch eine Möglichkeit geben!

Also recherchierte ich intensiv – manchmal bis spät in die Nacht.

Und hatte viele kleine Aha-Erlebnisse.

Zum Beispiel lernte ich, dass die Rolle des Mannes beim Kinderkriegen völlig unterschätzt wurde.

Was meine ich damit?

Naja, viele Frauen machen sich sehr viel Druck. Fragen sich immer wieder: Was stimmt mit mir nicht. Dann nehmen Sie Wagenladungen an Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln, versuchen, sich zu entspannen, treiben Sport, essen gesund… während auf den Mann eher selten eingegangen wird.

Es gibt Dutzende von Büchern darüber wie Frauen durch Vitamine und Heilkräuter ihre Fruchtbarkeit ankurbeln können.

Und was ist mit dem Mann?

Der bleibt oft auf der Strecke. Und ich muss gestehen, bei uns war es auch ein bisschen so gewesen. Ich war die, die den frisch gepressten Saft trank, Yoga machte, um mich zu entspannen und alle vier Wochen zur Massage ging.

Ich war erstaunt und berichtete Tom von meinen neuen Erkenntnissen…
... und er beschloss verständnisvoll, sich auch mehr um seinen Körper zu kümmern (Tom, du bist ein Schatz).

Und nach und nach kamen weitere Erkenntnisse hinzu.

Und ein solcher Tag wird mir immer in Erinnerung bleiben, denn… 

… was ich herausfand, schockte mich!

Tom und ich hatten in bester Absicht monatelang Dinge getan, die unsere Chancen auf eine Schwangerschaft dramatisch verringerten. Völlig unbewusst – und nie hatte uns ein Arzt auf diese Risiken aufmerksam gemacht! 

Ich konnte es kaum glauben!

Bevor ich Ihnen meine Geschichte weiter erzähle, lassen Sie mich Ihnen kurz sagen, was ich herausfand.

Ich möchte nämlich wirklich nicht, dass Sie in das gleiche Fettnäpfchen tappen wie wir.

Also, wie haben wir uns also selbst – unbewusst und ungewollt - ein Bein gestellt?

Nun ja, eigentlich war es nicht nur eine Sache, sondern sogar zwei.

Als erstes zu mir:
Seitdem wir uns für ein Kind entschieden hatten, legte ich noch mehr Wert darauf, mich gesund zu ernähren. Ich wusste damals schon, das gute Ernährung wichtig ist und wollte meine Schwangerschaftschancen damit ganz bewusst unterstützen.

Ich achtete darauf, vitaminreich zu essen: Viel Salat, Obst und Gemüse und um ja auch nicht den geringsten Vitaminmangel befürchten zu müssen, nahm ich zusätzlich hochdosierte Vitaminpräparate - sogar solche, die angeblich für Schwangere besonders geeignet sein sollten. 

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, wo das Problem liegen soll?

Tja, ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, dass ich mir durch meine veränderten Ernährungsgewohnheiten selbst einen Strich durch meine Schwangerschaftsrechnung machen könnte.

Aber so war es.

Hier der Grund:
Vitamine sind durchaus sehr wichtig. Auch Vitamin C. Das haben wir schließlich alle schon als Kinder gelernt.

Aber wussten Sie auch dies?

Zu große Mengen an Vitamin C verändern die Beschaffenheit Ihres Scheidenausflusses dramatisch. Das wäre nicht weiter schlimm: Außer wenn Sie schwanger werden wollen.

Denn die männlichen Spermien brauchen eine ganz bestimmte Zusammensetzung dieser Flüssigkeit um zu überleben. Und ohne sie - sterben sie wie die Fliegen.

Die richtige Beschaffenheit dieses Schleims ist im wahrsten Sinne des Wortes überlebenswichtig für die Spermien. Ist dies nicht der Fall, sind auch die leistungsfähigsten Spermien chancenlos!

Und nun raten Sie mal, welches Vitamin in meinen Kapseln massig vorhanden war? 

Genau, Vitamin C - ​Für jede Frau die schwanger werden will ein überraschendes Übel!

Auf gut Deutsch: Mit jeder Kapsel, die ich einnahm, fällte ich das Todesurteil über Toms Spermien, die so gerne meine Eizelle befruchtet hätten!

Das muss man sich mal vorstellen!
Haben Sie das gewusst?

Wenn ja, dann hätten Sie mir was voraus, super. Wenn nicht, dann bin ich froh, dass Sie es jetzt auch wissen und diesen Fehler vermeiden können.

Ich jedenfalls war baff. Konnte es wirklich daran gelegen haben?

Keine Ahnung, aber es spornte mich an, weiter zu recherchieren. 

Was würde ich wohl sonst noch herausfinden?

Lange musste ich nicht warten…
... denn noch am selben Abend entdeckte ich etwas, das mich praktisch aus den Latschen kippen lies.

Und zwar folgendes: Wussten Sie, dass die Temperatur in den Hodensäcken Ihres Partners zwei Grad unter der durchschnittlichen Temperatur des Körpers liegt?

Und wissen Sie auch, warum das der Fall ist? 

​Lassen Sie es mich Ihnen verraten:

Die Spermien Ihres Partners brauchen eine relativ kühle Umgebung. Und genau dies ist im Hodensack der Fall. Er wirkt ein bisschen wie eine Kühlkammer, wo die Spermien frisch und gesund heranreifen können, bis ihr großer Auftritt kommt.

Nun, mir waren diese Infos nicht bekannt. Doch ich spürte gleich einen Kloß im Hals, als mir klar wurde, was das bedeutete – denn es fiel mir wie Schuppen von den Augen.

Spermien brauchen es kühl.

Sonst büßen Sie an Qualität ein – oder werden gänzlich unbrauchbar.

Ich erstarrte fast, als ich an Toms wöchentlichen Saunabesuch dachte. Er ging mit einem Freund jeden Montag und Donnerstag nach der Arbeit zuerst ins Fitnessstudio und danach zur Entspannung meistens noch kurz in die Sauna.

Die Sauna!!!

Warum hatte ihm sein Arzt nicht gesagt, dass Spermien eine kühle Temperatur benötigen? Warum hatte er ihn nicht darauf aufmerksam gemacht, dass Hitzeeinflüsse einem Todesschuss für die Spermien gleichen können?!

Jetzt war ich wirklich geschockt!

Was taten wir sonst noch für Dinge, die unsere Chancen auf unser Wunschkind praktisch auslöschten? 

Eins war klar: Jetzt gab es kein Halten mehr.

Ich musste alles wissen. Alles. Ich las Unmengen an Büchern, ackerte mich durch ein gutes Dutzend wissenschaftlicher Studien und löcherte mehrere Spezialisten für männliche und weibliche Fruchtbarkeit mit meinen Fragen.

Mir war klar, dass ich die Fehler entlarven musste, die meinen Chancen auf eine Schwangerschaft hinterlistig ein Messer in den Rücken rammten. Dann würde ich garantiert schwanger werden. Ohne Probleme. Und zwar in weniger als 12 Monaten!

Und nach und nach wurde mir folgendes klar: 

Die wenigsten Frauen, die ungewollt kinderlos sind, sind wirklich unfruchtbar – obwohl ihnen das oft gesagt wird!

Ganz im Gegenteil:
Jede Frau - jede - die ihre Monatsblutungen bekommt, kann auch schwanger werden!

Ich war begeistert… und fing gleichzeitig an zu grübeln.

Wenn es wirklich stimmte, dass keine Frau, die ihre Periode bekommt, auf ihr Wunschkind verzichten muss, warum machen uns dann unsere Ärztinnen und Ärzte nicht darauf aufmerksam?

Warum geben sie uns nicht die kleinen Tipps und Tricks, die ich durch mühselige eigene Recherchen entdeckte? 

Warum lassen so viele Ärzte kinderlose Frauen im Trüben fischen? Es auf gut Glück „versuchen“?

Ich redete viel mit Tom über diese Fragen…

... und wir konnten es uns eigentlich nur so erklären. 

Erstens sind Ärzte meistens auf ein Gebiet spezialisiert.

Der eine weiß dies, der andere jenes. Jemand, der auf künstliche Befruchtung spezialisiert ist, weiß selten etwas über Heilkräuter.

Hingegen kennen sich Homöopathen selten gut darin aus, welche Wunder manchmal in Kinderwunschkliniken vollbracht werden.

Und weil sie sich nicht überall auskennen, können sie auch nur begrenztes Wissen weitergeben. Verstehen Sie mich hier bitte nicht falsch: Das soll jetzt nicht angreifend rüberkommen.

Jeder Arzt wird eben meistens in einem Fachgebiet ausgebildet und meistens ist das ja auch gut so. Aber vielleicht eben nicht optimal, wenn so viele Bereiche wie bei einer Schwangerschaft betroffen sind. 

Zweitens sind Ärzte nun einmal Ärzte und damit der Wissenschaft verschrieben.

Was bedeutet das? Nun ja, viele von ihnen werden Ihnen wahrscheinlich nur Methoden empfehlen, die wissenschaftlich bewiesen sind.

Da bleiben natürliche Mittel wie zum Beispiel Heilkräuter, die schon Jahrhunderte lang in der ganzen Welt benutzt werden, oft auf der Strecke.

Was nicht bewiesen ist, wird oft ignoriert – auch wenn es für Sie vielleicht der Schlüssel zu Ihrem Wunschkind wäre. 

Drittens muss man ja auch einfach sagen, dass Ärzte unter enormen Druck stehen.

Die Praxen sind oft überfüllt und manchmal bleibt einfach nicht viel Zeit für jeden einzelnen Patienten. Auch wenn wir uns das anders wünschen.

Ich denke, durch diesen Druck, unter dem Ärzte oft stehen, ist es schwer für sie, in jedem Paar den individuellen Einzelfall zu sehen, den es nun einmal darstellt. Persönliche Beratungen kommen dann oft zu kurz.

Das bedeutete:

Tom und ich mussten - wie jedes andere Paar auch - unseren ganz eigenen individuellen Weg zur Schwangerschaft finden!

Ich fühlte mich fast wie bei einer Schatzsuche. Jeder Schritt, jedes bisschen neues Wissen, brachte mich dem größten Schatz meines Lebens näher und näher: Unserem Baby.

Schnell wurde mir klar: Dieser Weg war nicht gerade. Der Rat eines einzelnen Experten war da nicht ausreichend. Nein, ich sog alles in mir auf. Schließlich waren wir bereit, alles zu probieren. Ob es aus Asien kam oder dem Westen. Jahrtausende alt war oder erst in jüngster Zeit erforscht worden war. Von Heilkräutern über modernste Medizin. 

Nichts entging mir.

Manchmal muss ich lächeln, wenn ich an Toms Geduld denke. Der Arme hätte sich wahrscheinlich noch nicht einmal beschwert, wenn ich ihm erklärt hätte, dass unsere Chancen auf eine Schwangerschaft besser stünden, wenn wir um Mitternacht bei Vollmond unter Wasser im Kopfstand miteinander Sex haben sollten.

Mir zu Liebe hätte er es wohl getan. Heilige Güte.

Aber zum Glück ist es nie so weit gekommen. Denn nach weiteren Wochen intensiver Recherchen war ich zuversichtlicher als je zuvor.

Meine Zweifel waren verflogen…

... wir wendeten an, was ich herausgefunden hatte.

Und als wäre es gestern erinnere ich mich an den Tag, nach dem ich mich so lange gesehnt hatte. Ich stand mit zittrigen Händen morgens im Badezimmer, hielt den Schwangerschaftstest - von denen ich schon so viele verbraucht hatte - in den Händen und sah:

Zwei Streifen – zwei!!!

Tom sah mich über die Schulter an, drehte den Kopf zu mir, unsere Augen trafen sich. Wir wussten nicht, ob wir lachen oder weinen sollten. Wir brachten kein Wort heraus. Standen nur stumm da. Bis er stammelte: „Heißt das…“ und ich stumm nickte.

Ich war schwanger!

Noch nie - nicht mal bei unserer Hochzeit - hatten seine Augen so geleuchtet - er strahlte, wie ein Kind an Weihnachten! 

Es war ohne Zweifel der beste Tag unseres Lebens…

Nun, wie konnte es möglich sein, dass wir erst jahrelang versucht haben, schwanger zu werden und es dann innerhalb von zwei Monaten klappt?

Ich würde ja sagen, dass es ein Wunder war, wenn ich nicht wüsste, dass es keine Zauberei war…

... sondern einfach nur die Anwendung von Wissen, das so vielen Frauen in unserer so anstrengenden und aufreibenden Zeit abhanden gekommen ist. 

Welche Methoden haben uns unseren Schatz geschenkt? Und unser Leben für immer bereichert?

Ich werde es Ihnen alles verraten – jedes Detail:

Und zwar in meinem eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ .

Denn ich habe all das Wissen, das ich während meiner intensiven monatelangen Recherchen entdeckt habe - und das schließlich zu meiner Schwangerschaft führte - aufgeschrieben:

Für Sie und alle anderen liebevollen Frauen, die sich sehnlichst ein Kind wünschen.

Tom und ich haben uns jedes kleinste Detail, das uns damals voran gebracht hat, aus dem Hirn gesaugt, damit auch Ihnen nichts entgeht. Und natürlich haben wir unsere Stapel an Notizbüchern durchforstet, damit wir auch wirklich alles an Sie weitergeben können, was für Sie der Schlüssel zu Ihrem Wunschkind sein könnte. 

​Ich verspreche Ihnen, Sie werden begeistert sein.

So wie schon etliche Leserinnen und Leser vor Ihnen.

Erfolgsgeschichte Nr. 1*

„Heute Morgen war der Test positiv – ein riesengroßes Dankeschön!“

Hallo Anna,

ich habe mir Ihr Buch vor gut vier Wochen zugelegt. Das war nachdem ich das letzte Mal meine Periode hatte und mir gedacht hab', irgendwas muss es doch geben, dass das ganze klappt. Wir probieren es noch nicht so lange, aber lange genug, dass es mich geärgert hat!

Ich war einfach ungeduldig, deswegen habe ich mir Ihr Buch gekauft. Das Hörbuch habe ich innerhalb weniger Tage verschlungen. Viele Sachen haben mich verblüfft.

Ich habe natürlich versucht, so viel wie möglich anzuwenden... aber meinem Mann war bei den wirklich fruchtbaren Tagen die Lust vergangen... und ich war zu Tode betrübt und traurig!

In der ganzen Zeit, die möglich war, hatten wir es nur einmal "richtig geschafft"...

… aber da haben wir Ihre Tipps wohl sehr gut angewendet!

Heute Morgen war der Test positiv und wir sind noch ganz verblüfft, weil ich mir ja soooo sicher war, dass es dieses Mal gar nicht klappen konnte...

Wir haben noch niemanden informiert, weil es alles ja so neu ist und doch noch irgendwie ungewiss. Aber Ihnen wollte ich es gleich sagen, weil Sie ja einen großen Anteil daran haben.

Also Ihr Buch, ist wirklich der Hammer! Eine Wunderwaffe!

Ein riesengroßes Dankeschön!

Herzliche Grüße,
Annemarie G.

Erfolgsgeschichte Nr. 2*

"Ich habe Ihr Buch gleich verschlungen… ... man merkt so sehr, mit wie viel Herz Sie das alles geschrieben haben"

Hallo Frau Wegener,

vielen Dank für Ihre Mail.

Ich habe Ihr Buch gleich verschlungen, aber aus Zeitgründen einige Passagen erstmal überflogen.

Ich betone "erstmal", weil ich es auf jeden Fall nochmal ganz in Ruhe durchstöbern möchte.

Ich lese momentan alles, was mit Kinderwunsch zu tun hat.

Ihre Zeilen sind aber ganz anders als das, was ich bisher gelesen habe.

Denn anders als all die rein wissenschaftlichen Bücher hat Ihr Werk etwas, das ich bisher vermisst habe: Man merkt so sehr, mit wie viel Herz Sie das alles geschrieben haben und wie sehr Sie sich wünschen, anderen Paaren zu helfen.

Das finde ich absolut Spitze von Ihnen!

Ich verspreche Ihnen, dass ich Ihnen eine Info gebe, wenn es mit der Schwangerschaft geklappt hat.

Ganz liebe Grüße aus Köln,

Susanne Klaus

Erfolgsgeschichte Nr. 3*

"Ein wundervolles Buch… man (bzw. Frau) spürt die Begeisterung in Ihren Worten und wird regelrecht angesteckt … vielen, vielen Dank!"

Hallo liebe Anna Wegener,

erstens muss ich Ihnen ja mal sagen, dass Sie ein wundervolles Buch geschrieben haben. Es ist nicht so fad wie die sonstigen Ratgeber. Man (bzw. Frau) spürt die Begeisterung in Ihren Worten und wird regelrecht angesteckt.

Sie haben Recht, schwanger bin ich noch nicht, aber mit Ihrem Buch haben Sie mir neuen Mut und Hoffnung gegeben. Dafür danke ich Ihnen sehr!!!

Ich habe erfahren, dass der Zervixschleim eine so große Rolle spielt. Hätte ich nie gedacht!!! Mir war es immer sehr unangenehm, aber jetzt da ich weiß, wie wichtig dieser für eine werdende Schwangerschaft ist, achte ich darauf und habe mir diese Methode genommen, um meinen Eisprung zu bestimmen.

Auch die Position des Muttermundes kontrolliere ich (Wusste ich vorher auch nicht)!!!

Naja und auch mein Verhalten nach dem Sex habe ich bereits verändert… und gebe den kleinen Rackern [Spermien] die Möglichkeit tiefer zu wandern.

Also nochmal vielen, vielen Dank für dieses wundervolle Buch!!!

Liebe Grüße

Kerstin Schulz

Erfolgsgeschichte Nr. 4*

"Es stehen wunderbare Tipps drin… es ist auch leicht und wunderbar geschrieben"

Hallo Frau Wegener,

ich habe ihr E-Book gelesen ... vielen Dank dafür. Es stehen wundervolle Tipps drin, und Sachen, die ich bis vor kurzem so gar nicht gekannt habe.

Vielen lieben Dank. Es ist auch leicht und wunderbar geschrieben.

Liebe Grüße,

Olga

Erfolgsgeschichte Nr. 5*

"Es tut gut zu lesen, dass es scheinbar vielen Frauen geht wie mir… ... dieses eBook ist auf jeden Fall eine tolle Sache und die Ausgabe wert."

Hallo Anna,

Ich war sehr gespannt auf Ihr eBook und habe es gleich komplett gelesen. Es tut schon gut zu lesen, dass es scheinbar vielen Frauen gleich geht wie mir. Spezielle Passagen habe ich für mich auch markiert und lese sie immer wieder mal durch.

Ich finde, dass man es super als Nachschlagewerk verwenden kann. Es ist einfach und verständlich geschrieben.

Wenn man alles berücksichtigt was im eBook steht, kommt man endlich an dem Punkt an, wo man denkt: Ok, ich tu schon alles, was ich tun kann, mehr kann ich nicht tun…
Also kann ich mich entspannen und abwarten... (an diesem Punkt bin ich gerade) und genau diese Entspannung ist es, was wohl das schwierigste überhaupt ist, vor allem, wenn man - wie ich - schon etwas älter (36) ist.

Ihr eBook ist auf jeden Fall eine tolle Sache und die Ausgabe wert.

Gruß, Gabi

Erfolgsgeschichte Nr. 6*

"Sehr toll… sofort komplett durchgelesen… ... es gibt vieles, was wir jetzt anders machen können"

Hallo Anna,

das Buch war sehr toll. Ich habe es sofort komplett durchgelesen. Es waren so einige Sachen dabei […], da habe ich nicht schlecht geguckt und es gibt vieles, was wir jetzt anders machen können.

Mit freundlichen Grüßen,

Jennifer Maginnes

Die Webseite zu machen war schon ein riesen Abenteuer für mich und ohne meine Helfer wäre ich komplett aufgeschmissen gewesen.

Warum habe ich trotzdem den ganzen Aufwand getrieben?

Ich werde Ihnen sagen, warum ich mich trotzdem dazu entschieden habe, mein Wissen hier zu veröffentlichen und an Sie weiterzugeben (obwohl meine Computerkenntnisse eher mickrig sind).

Also weshalb?
Tom und mir hätte der Himmel kein schöneres Geschenk machen können als Jakob. Er ist unser Engel. Unser Sonnenschein. Der Sinn unseres Lebens. 

Und eins können Sie mir glauben:

Ich möchte gar nicht daran denken, wie nah ich dran war aufzugeben.

Ich weiß nicht mehr, was mich dazu getrieben hat, immer weiter zu suchen. Auch wenn ich dachte, es wäre einfach vorbei. Vielleicht war es Schicksal… .

Und deshalb - aus unendlicher Dankbarkeit und weil ich mich noch genau an die Achterbahn meiner Gefühle erinnern kann - habe ich mein Wissen für alle interessierten Paare zusammen gefasst, damit auch Sie zu Ihrem ersehnten Wunschkind kommen: Ihrem Engel.

Jetzt, da ich selbst Mutter bin, ist es mir noch viel deutlicher als vorher: Niemand sollte erleben müssen, ungewollt kinderlos zu bleiben - niemand sollte das durchmachen müssen. Wirklich niemand.

Sie sehen, dass auch weitere Leserinnen und Leser durch mein Buch endlich wieder etwas Hoffnung schöpfen konnten – was ja immer der erste Schritt ist, nicht wahr?

Erfolgsgeschichte Nr. 7*

"Ich bin ganz sicher, dass es jetzt klappt."

Liebe Anna,

ich bin durch Zufall auf Ihren Artikel und dann das Buch gestoßen. Und da wir gerade ausgeprägt einen großen Kinderwunsch haben, hab ich das als ein Zeichen empfunden, das uns weiter helfen soll.

Schon ich Ihrem Artikel haben Sie mich mit dem einem Satz positiv überrascht und Mut gegeben, nämlich dass jede Frau die Perioden hat, schwanger werden kann. Und all die Gefühle, die Frau erlebt, die einen Kinderwunsch hat, wie Sie es am Anfang geschrieben haben, haben genau meinen Zustand beschrieben.

So haben wir uns entschieden, das Buch gleich zu bestellen. Und Sie haben es super toll gestaltet, indem Sie alle Punkte behandeln, die beim Kinderwunsch wichtig sind und in allen Foren besprochen werden. Und mein Mann hat auch gleich mitgelesen und viele Infos für sich genommen.

Sie haben in Ihrem Buch alles sehr durchdacht beschrieben, was vielen Frauen wirklich viel Zeit ersparen könnte.

Wir bedanken uns sehr für diese Informationen und ich bin ganz sicher, dass es jetzt klappt.

Wünsche Ihnen und Ihrer Familie viel Glück.

Mit freundlichen Grüßen,

Julia

Erfolgsgeschichte Nr. 8*

„Ich hatte das Buch schon am ersten Tag durchgelesen, ich konnte gar nicht mehr aufhören“

Hallo Anna,

ich hatte das Buch schon am ersten Tag durchgelesen, ich konnte gar nicht mehr aufhören.

Manchmal habe ich gedacht, ich bin die Person, die das schreibt, weil ich genau das gleiche durchmache. Ich bin zwar erst 20, aber mein Verlobter (31) und ich wünschen uns schon über 1 Jahr ein Kind. Aber egal, was wir machen: Es klappt einfach nicht. Wir probieren jetzt ein paar Dinge aus, die im Buch standen ... Wenn es dann endlich bei uns geklappt hat, dann werde ich Ihnen natürlich schreiben...

Liebe Grüße

Sophie & Andy

Erfolgsgeschichte Nr. 9*

"... sehr gefallen und vor allem Mut gegeben."

Hallo Anna,

Ihr Buch hat mir sehr gefallen und vor allem Mut gegeben.

Was uns aus den Socken haute, war, dass mein Partner am besten auf Saunagänge verzichten sollte.

Interessant fand ich auch das mit dem Honig und Zimt. Sowie die Sache mit dem Vitamin C. Wir führen einen sehr gesunden Lebensstil, so nahm ich regelmäßig viel Vitamin C zu mir.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und weitere tolle Erfolge.

Katharina

Erfolgsgeschichte Nr. 10*

"Sehr gut… kein trockener Fachtext, sondern es hat Spaß gemacht, Ihre Worte zu lesen."

Hallo Anna,

Ihren Text und Ihr Tipps fand ich sehr gut.

Besonders hat mir gefallen, wie schön nachvollziehbar und leicht verständlich Sie geschrieben haben. Es war kein trockener Fachtext, sondern es hat Spaß gemacht, Ihre Worte zu lesen.

Viele Grüße, anonym

Erfolgsgeschichte Nr. 11*

"Ich habe Ihr eBook in einem verschlungen … ... und habe jetzt wieder mehr Mut."

Hallo Frau Wegener,

ich habe Ihr eBook in einem verschlungen und es genossen zu lesen.

Am besten fand ich, dass es nicht dieses typisch Angst machende Gerede ist!

Ich muss sagen, dass ich in den letzten 9 Monaten, in denen mein Mann und ich versuchen, schwanger zu werden, schon viel gelesen habe, mich aber danach meistens noch elender gefühlt habe als zuvor, da mir diese Statistiken usw. wirklich Angst gemacht haben.

Am besten fand ich den Satz - und der geht mir ständig durch den Kopf:

Glauben Sie an sich selbst!

Ich habe jetzt wieder mehr Mut und weiß, dass ich mehr an mich selbst glauben muss, um meinen/unseren Wunsch erfüllen zu können.

Viele Grüße,

Sibylle

Also, sind Sie bereit?

Wollen Sie Ihren ganz persönlichen Weg zu Ihrem Wunschkind gehen?

Sich nicht entmutigen zu lassen, sondern weiterzumachen?

So lange, bis Sie Ihren kleinen Schatz in Ihren Armen halten?

Dann verspreche ich Ihnen eins:

Sie werden mein eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ lieben und nie wieder aus der Hand geben wollen.

Hier sind einige der Dinge, die Sie erfahren werden und die Ihr Leben verändern könnten:

  • Nicht nur Frauen sind beim Schwanger werden von Bedeutung: Der Papa ist mindestens genauso wichtig: Was Ihr Partner/Mann tun kann, um seine Spermienanzahl und -qualität auf natürliche Weise drastisch zu erhöhen... siehe Seiten 86-88
  • Wie oft sollte ich mit meinem Partner schlafen: Jeden Tag, wie es einige Leute vorschlagen? Oder lieber sehr selten, um sich die Spermien für den Tag „aufzusparen“, an dem es wirklich drauf ankommt? Oder einfach nach Lust und Laune drauf los?... siehe Seite 35
  • Phänomenal: Mit diesem simplen Handgriff verdoppeln (!) Sie Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft... siehe Seite 40
  • Wenn dieses Produkt aus dem Drogeriemarkt bei Ihnen auf dem Nachttisch steht: Verbannen Sie es sofort... siehe Seite 70
  • 97% aller Frauen machen diesen Fehler im Bett: Wenn Sie dazu gehören schwinden Ihre Chancen auf ein Wunschkind dahin – hier dazu ein Tipp, den Ihnen kein Arzt verrät... siehe Seite 53
  • Was viele Paare nicht wissen: Warum der Tag des Eisprungs nicht der einzig wichtige zum Sex haben ist, wenn Sie schwanger werden wollen... siehe Seite 20
  • Was Ihr Partner tun muss, nachdem er in Ihnen ejakuliert hat: Sonst kann alles vergebens gewesen sein... siehe Seite 40-41
  • Durch die Hilfe dieser 9 Wunderpflanzen (für Frau und Mann) werden weltweit Frauen schwanger – ideal für alle die, die sich von Mutter Natur unterstützen lassen wollen... siehe Seite 83-86
  • Einer der fünf großen Fehler, die Frauen machen, wenn Sie nicht schwanger werden: Treten Sie nicht in dieses Fettnäpfchen... siehe Seite 46-47
  • Warum aller Sex der Welt Ihnen nichts nützen wird, wenn Sie dieses kleine Geheimnis nicht kennen... siehe Seite 19
  • Warum es schädlich für Ihre Mission Schwangerschaft ist, wenn Sie während Ihrer unfruchtbaren Zeit wochenlang keinen Sex haben... siehe Seite 36
  • So kurbeln Sie auf sinnliche Weise Ihre körperlichen Selbstheilungskräfte an – und die Lust Ihres Partners... siehe Seite 45
  • Erhöhen sich Ihre Chancen, wenn Sie zu einer bestimmten Tageszeit miteinander schlafen? Oder sogar einer bestimmten Jahreszeit? Was sind Mythen, was ist wahr… lassen Sie sich nicht länger die Story vom Pferd erzählen!... siehe Seite 38
  • Ohne diese Methode wäre Toms und meine Beziehung an unserer Mission Kinderkriegen vielleicht sogar zerbrochen – tun Sie es mir nach und lassen Sie nicht zu, dass Ihre Beziehung leidet - dauert auch nur 11 Minuten pro Tag!... siehe Seite 49-50
  • Kann Akupunktur beim Schwanger werden helfen?... siehe Seite 88
  • Machen Sie sich Sorgen, dass Sie nicht schwanger werden können, weil Sie jahrelang die Pille genommen haben? Wie stehen Ihre Chancen? Das größte Missverständnis über die Pille im Bezug auf Ihre Schwangerschaft... siehe Seite 58-60
  • Machen Sie sich bereits nach zwei Monaten „Versuchen“ schon Sorgen, ob es klappt mit der Schwangerschaft? Oder erst nach drei oder vier? Ja, nein, vielleicht? Wie Ihre Chancen wirklich stehen, auf Anhieb schwanger zu werden... siehe Seite 12-13
  • Die männlichen Spermien werden sekündlich neu produziert und die mütterlichen Eizellen sind bereits seit Geburt an vorhanden und werden immer weniger: Wie Sie dieses Wissen für Ihre Schwangerschaft nützen können... siehe Seite 16
  • Wie Sie den größten Schwangerschafts-Killer besiegen: Mit diesen zehn Waffen gewinnen Sie den Kampf ohne Mühe... siehe Seite 45-48
  • Wie oft Sie mit Ihrem Partner Sex haben sollten, um die Chancen auf Ihr Wunschkind zu maximieren? Jeden Tag? Falsch geraten… und hier ist, warum… siehe Seite 35-38
  • Lernen Sie diese 3 Zeichen Ihres Körpers deuten: Dann wissen Sie immer, wann Sie fruchtbar sind - zuverlässig und ohne irgendwelche Hilfsmittel... siehe Seite 23
  • Wenn Sie sich damit fit halten, brauchen Sie sich nicht zu wundern, dass Sie nicht schwanger werden... siehe Seite 86
  • Diese 9 Nahrungsmittel sind Schwangerschafts-Wunder-Essen und werden in mehreren Kulturen seit Jahrhunderten empfohlen – werden Sie schwanger mit Genuss!... siehe Seite 73-75
  • Eine wertvolle Investition, wenn Sie schwanger werden wollen: Warum diese 27 Minuten gut angelegt sind... siehe Seite 40-41
  • Traurig: Der häufigste Grund, warum etliche Paare ungewollt kinderlos bleiben – mit diesem Tipp können Sie dieses Fettnäpfchen leicht umgehen – Sie werden
    überrascht sein... siehe Seite 19
  • Frauen, die diese Zahl kennen, müssen sich nicht mehr selbst unnötig unter Druck setzen... siehe Seite 13
  • Diese 3 Nahrungsmittel sind Schwangerschafts-Killer... siehe Seite 78
  • Wann ist denn nun Ihre fruchtbarste Zeit – mit diesem Wissen verpassen Sie nie wieder eine goldene Möglichkeit... siehe Seite 22
  • Der Grund, warum einige Frauen dreimal so fruchtbar sind wie andere und wie Sie herausfinden, zu welchen Sie gehören... siehe Seite 12-13
  • Mit diesen Tipps gehen Sie nie wieder mit mulmigem Gefühl zu Ihrer Ärztin oder einem Spezialisten für Fruchtbarkeit – ganz im Gegenteil: Sie werden
    genau wissen, was auf Sie zukommt... siehe Seite 94-97
  • Faszinierend: Wie Sie die Erkenntnisse der modernen Physik nutzen können, um natürlich schwanger zu werden!... siehe Seite 40-41
  • Ohne diesen Muskel wird’s nichts mit der Schwangerschaft... siehe Seite 14
  • Wie lange brauchen Spermien, um einsatzbereit zu sein? 10 Minuten? 24 Stunden? Sorry - Damit liegen Sie völlig daneben! Aber warum ist das so entscheidend?... siehe Seite 16
  • Durch diese fünf Einflüsse werden die Spermien Ihres Partners kaltblütig getötet und monatelang (!) außer Gefecht gesetzt... siehe Seite 64-67
  • Mit diesen drei einfachen Maßnahmen pflegen Sie Ihre Beziehung in dieser für Sie vielleicht schwierigen Phase und erwecken die Leidenschaft in sich und Ihrem Partner auf höchster Flamme... siehe Seite 46-49 und 56-57
  • Wie viel Zeit die Spermien Ihres Partners pro Monat haben, um Ihr Ei zu befruchten – Sie werden überrascht sein... siehe Seite 18
  • Wenn Sie diese 12 Stunden verpassen, ist Ihre Aussicht auf eine Schwangerschaft in diesem Monat dahin... siehe Seite 19
  • Warum Spermien viel hartnäckiger sind, als Sie vermuten und wie Sie das für Ihre Schwangerschaft nutzen können... siehe Seite 20
  • Harte Auslese: Wie Mutter Natur es schafft, schlappe Spermien am Befruchten Ihrer Eizelle zu hindern, damit nur die Besten der Besten Ihr Wunschkind zeugt... siehe Seite 21
  • Wann sollten Sie einen Fruchtbarkeitsexperten aufsuchen und was für Fragen wird er Ihnen stellen und welche Tests wird er Ihnen vorschlagen?... siehe Seite 89-96
  • Diese 4 Methoden helfen Ihnen, Ihre fruchtbarste Phase zu entdecken – auch, wenn Sie einen unregelmäßigen Zyklus haben... siehe Seite 23
  • Geheim gehaltener Tipp: Wie Sie Ihre Schwangerschaftschancen erhöhen, OHNE mit Ihrem Partner zu schlafen? Die Antwort ist NICHT, mit einem anderen Sex zu haben - Die Antwort wird Sie verblüffen!... siehe Seite 36
  • Mit diesen 8 konkreten und leicht umsetzbaren Tipps finden Sie Nachts wirklich Ruhe und Entspannung und vergrößern Ihre Chancen, Ihr Wunschkind zu „empfangen“... siehe Seite 51-54
  • Was die chinesische Medizin zu Tampons zu sagen hat... siehe Seite 63-64
  • Mit dieser natürlichen Methode gehen Sie sicher, dass alle Spermien auf das Ziel zusteuern und sich nicht in die falsche Richtung davonmachen... siehe Seite 40-41
  • Diese natürliche Methode bringt Ihren unregelmäßigen Zyklus wieder in die richtige Bahn, reguliert den Hormonhaushalt und sorgt für Entspannung... siehe Seite 88
  • Erfolgreich erprobt: Wie Sie Ihren Partner mit Vitaminen versorgen und es schaffen, dass er sie auch nimmt... siehe Seite 46
  • Sollte enge Unterwäsche für Ihren Partner wirklich Tabu sein oder ist das nur ein Ammenmärchen: Was steckt wirklich dahinter?... siehe Seite 67
  • Welchen Plan für Stressabbau Sie bei Ihrem Partner mit sehr viel Vorsicht angehen müssen und warum – hier wurde schon manche Beziehung aufs Glatteis geführt... siehe Seite 55
  • Perfekte Ideen für sinnliche Momente in Ihrer Beziehung... siehe Seite 56-57
  • Diese 9 häufig verschriebenen – oder frei erhältlichen - Medikamente können Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft vernichten!... siehe Seite 62
  • Dieses ‚harmlose‘ Getränk – das 89% aller Deutschen täglich trinken – kann Ihrer Schwangerschaft einen Strich durch die Rechnung machen... siehe Seite 62-63
  • Wenn Sie sich für diese Übung täglich nur zehn Minuten Zeit nehmen, tun Sie Ihren Chancen auf eine Schwangerschaft etwas Gutes... siehe Seite 55-56
  • Ein sinnliches Bad im Whirlpool mit Ihrem Mann: Warum Ihnen das im Hinblick auf Ihre Schwangerschaft bis zu drei erfolgslose Monate bescheren kann!... siehe Seite 64-65
  • Mit dieser einfachen Formel ermitteln sie innerhalb von 28 Sekunden, ob Ihr Körpergewicht einer Schwangerschaft im Wege steht oder nicht... siehe Seite 69
  • Die drei Methoden der modernen Medizin können für Sie vielleicht Ihr Wunder vollbringen: Alles, was Sie über die Techniken wissen müssen!... siehe Seite 97-102
  • Warum Oralverkehr schon so manches Paar ungewollt kinderlos gelassen hat – Sie werden nicht schlecht staunen!... siehe Seite 70
  • Mit diesen fünf Zeichen sagt Ihnen Ihr Körper, wann die höchste Chance auf eine Schwangerschaft besteht – lernen Sie diese Zeichen zu verstehen und nutzen Sie Ihre goldene Chance zum richtigen Moment... siehe Seite 23
  • Kurze Fragen an Sie: Ab wann glauben Sie, isst Ihr Baby bei Ihnen mit? Ab dem Moment, in dem sich das befruchtete Ei eingenistet hat? Also ab dem Moment der Zeugung? Falsch geraten… erfahren Sie, ab wann Ihre persönliche Ernährung Ihre Schwangerschaftschancen beeinflusst – 98,4% aller befragten Frauen wussten nicht die korrekte Antwort auf diese wichtige Frage... siehe Seite 71-72
  • Dieses natürliche Gleitmittel rammt Ihrer Chance auf eine Schwangerschaft praktisch ein Messer in den Rücken. Unglaublich: 94% aller Paare wenden es trotzdem unbewusst an – tun Sie es nicht!... siehe Seite 70
  • Wann zu viel Sex in der „heißen“ Phase nach hinten losgehen kann: Wie oft ist optimal?... siehe Seite 37
  • Welche kleine Gedankenlosigkeit nach dem Sex die wertvollen Spermien komplett vergeuden kann... siehe Seite 41
  • Mit diesen drei Stellungen beim Sex sind Sie auf der sicheren Seiten... siehe Seite 40
  • Selten gehört, aber witzig: Wie Ihr Orgasmus die Spermien zu Höchstleistungen anspornt – unbedingt probieren... siehe Seite 41

Die Antworten auf all diese und viele weitere Fragen finden Sie in +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++

Lesen Sie selbst, was andere Leserinnen (und Leser) beim Lesen alles herausgefunden haben:

Erfolgsgeschichte Nr. 12*

„Kann es immer noch nicht glauben, dass ich schwanger bin.“

Hallo Anna,

Ihr Buch ist einfach genial!!!!!!!

Beim ersten Mal als ich Ihre Tipps umgesetzt habe, hat es geklappt!

Bin meinem Wunschkind jetzt sehr nahe!

Ihr Buch habe ich an einem Abend gelesen. Es hat sich super lesen lassen. Am Anfang war ich sehr skeptisch, aber es hat sich schnell geändert!!!!!! Kann es immer noch nicht glauben, dass ich schwanger bin. Kann Ihr Buch nur weiter empfehlen […].

Sie können gern meine lobenden Worte auf Ihrer Webseite veröffentlichen, damit gebe ich vielleicht anderen Menschen eine kleine Anregung dieses Buch zu lesen!

Da es bei mir durch die Umsetzung dieser Tipps gleich zu einer Schwangerschaft geführt hat.

Danke für die guten Tipps.

Liebe Grüße, Simone

Erfolgsgeschichte Nr. 13*

" ... sehr überrascht… ... alle meine Fragen wurden beantwortet."

Hallo Anna!

Ich muss sagen, dass ich das Buch sehr toll finde und einige Dinge mich sehr überrascht haben.

Es war sehr interessant zu lesen, auf welche Faktoren man achten kann, um seine fruchtbaren Tage zu bestimmen. Ich wusste auch nicht, dass Spermien 3 Monate brauchen um heranzureifen!

Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und ich hoffe, dass dieses Hintergrundwissen uns dabei hilft, bald schwanger zu werden! […]

All meine Fragen wurden beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea

Erfolgsgeschichte Nr. 14*

"... mehr als einmal mit viel Interesse gelesen."

Hallo Frau Wegener,

Ihr Buch habe ich mehr als einmal mit viel Interesse gelesen, weil es mir sehr gut gefallen hat.

Was für mich absolut Neuland ist, ist das Thema mit den Samen: Dass man dafür sorgen sollte, dass sich der Samen regelmäßig erneuert, damit er sozusagen immer frisch ist für den besonderen Tag.

Wir haben nämlich immer das Gegenteil gemacht: Den Samen sozusagen den ganzen Monat aufbewahrt.

Mit freundlichen Grüßen,

Vicky

Erfolgsgeschichte Nr. 15*

"Sehr interessant fand ich, dass … ... der Mann AUCH stressfrei sein sollte"

Liebe Frau Anna Wegener!

Sehr interessant fand ich Ihre Tipps, wie oft oder wann man am Besten miteinander schläft, die Stellungen beim Sex ... dass der Mann AUCH stressfrei sein sollte. Ja, das sind so die Hauptpunkte, die mir besonders im Gedächtnis geblieben sind und die ich auch schon angewendet habe.

Viel Erfolg noch mit Ihrem Buch

Liebe Grüße, 

Erfolgsgeschichte Nr. 16*

„Ich habe die Natürlichkeit und die Begeisterung gespürt,
mit der Sie Ihr Werk geschrieben haben.“

Hallo Anna,

ich habe die Natürlichkeit und die Begeisterung gespürt, mit der Sie Ihr Werk geschrieben haben.

Das war auch der Grund, warum ich an dieser Schrift interessiert war.

Nun, da ich beruflich aus dem Bereich der Naturheilkunde komme, sind mir sehr viele Dinge nicht unbekannt gewesen - aber neu waren für mich die Themen [ ... ].

Danke für die guten Kinderwünsche.
Alles Gute für Ihre Familie,

Sabine

Nun, ist es auch das, was Sie wollen - Ihr Wunschkind ? 

​Möchten Sie endlich schwanger werden - mehr als alles andere?

Und das - wenn irgend möglich - auf natürliche Art und Weise?

Dann nehmen Sie sich jetzt noch einen Moment Zeit und stellen Sie sich Folgendes vor:

  • Wie würde es sich wohl anfühlen, wenn Sie keine Angst mehr vor dem nächsten Schwangerschaftstest hätten, sondern sich darauf freuen?
  • Wie erleichtert wären Sie, wenn der Schwangerschaftstest eines morgens zwei Streifen (zwei, zwei, zwei !!!!) zeigt und Sie vor Freude die ganze Welt umarmen könnten. 
  • Wie würde sich Ihr Leben verändern, wenn Sie anderen Müttern und Vätern mit deren Babys nicht mehr mit Frust (und vielleicht auch ein bisschen Neid) hinterherschauen müssten, sondern sich darauf freuen könnten, selbst bald Mutter zu sein?
  • Wie viel mehr Spaß am Sex hätten Sie, wenn Sie wüssten, dass die Chancen, Ihr Wunschbaby dabei zu empfangen, größer sind als jemals zuvor? 
  • Was, wenn Sie nachts nicht mehr darüber nachzugrübeln müssten, ob Sie denn jemals noch ein Kind bekommen und stattdessen tief und erholsam schlafen?
  • Wie viel mehr Lebensfreude hätten Sie, wenn die Achterbahnfahrt der Gefühle aufhört und es stattdessen etwas ganz anderes gibt:

​Das Happy-End - Ihr Kind !

Ganz ehrlich: Wäre Ihr Leben nicht unglaublich bereichert, wenn Ihr Kinderwunschfrust endlich der Vergangenheit angehörte?

Wenn Sie sich das wünschen, dann ist mein eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ für Sie wie ein Geschenk des Himmels… und somit heute Ihr Glückstag: Versprochen!

Denn ich kenne den Frust und den Schmerz des unerfüllten Kinderwunsches so gut, wie es nur Frauen können, die das selbst durchgemacht haben. Und konnte ihm zum Glück (!) ein Ende bereiten.

Mit meinem eBook kann ich jetzt glücklicher Weise viel mehr zukünftige Mütter und Väter mit meinem Insiderwissen erreichen, als ich es im persönlichen Gespräch jemals könnte.

Und genau deshalb veröffentliche ich mein Wissen und meine Erfahrungen in diesem Buch.

Ich verspreche Ihnen, Sie werden begeistert sein!

Und so geht´s:

Laden Sie meinen Report +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ jetzt sofort herunter. Sie halten ihn dann innerhalb von 5 Minuten in Ihren Händen und können heute noch die letzte und erfolgreiche Phase Ihrer „Mission Kinderwunsch“ einläuten.

Sie müssen also weder in die Buchhandlung sprinten, noch auf die Post warten oder Versandgebühren bezahlen.

Was könnte es Praktischeres geben?

Einfach runterladen und auf Ihrem Computer oder Handy speichern. Innerhalb von weniger als fünf Minuten. Und dann gleich auf dem Bildschirm lesen oder ausdrucken.

Völlig unkompliziert.

Nun fragen Sie sich vielleicht, ob es mein Buch nicht auch in der Buchhandlung oder bei Amazon zu kaufen gibt.

Ich muss sagen, darüber habe ich lange nachgedacht. Dann habe ich mich aber dagegen entschieden, weil mir der ganze Aufwand zu groß war und es auch zu lange gedauert hätte:

Verlag suchen, der ganze Kostenaufwand für den Druck. Das wollte ich mir einfach nicht antun. Ich hoffe, Sie verstehen das.

Deswegen habe ich mich für das Internet entschieden und hoffe, das ist auch in Ihrem Sinne. Ich bin (und war schon immer) ein Freund von Einfachheit und wenn Sie selbst schon einmal etwas aus dem Internet heruntergeladen haben, wissen Sie sicherlich, was ich meine.

Und was, wenn Sie noch nie etwas aus dem Internet heruntergeladen haben?

Keine Sorge, es ist ganz einfach und wirklich unkompliziert, auch dann, wenn Sie es noch nie vorher gemacht haben.

Erfolgsgeschichte Nr. 17*

„Ich bin sehr skeptisch in „Internet-Sachen“… ... und ich bin begeistert von dem Buch und positiv überrascht “

Hallo Anna,

ich bedanke mich recht herzlich für die tolle schnelle Abwicklung. Sie müssen wissen:
Ich bin sehr skeptisch in "Internet-Sachen", doch ich habe mich getraut.

Ich dachte mir, mehr als die 29 Euro verlieren kann ich ja nicht, hab schon so viel Geld ausgegeben für endlich schwanger zu werden.

Also wollte Ihnen nur mitteilen, dass ich positiv überrascht war, dass es so gut geklappt hat und ich muss zugeben, ich bin begeistert von dem Buch.

Also vielen Dank nochmal!!!

Liebe Grüße

Angela

Erfolgsgeschichte Nr. 18*

"Schnelle und unkomplizierte Abwicklung und anschließende Betreuung… ... habe ich so noch nicht erlebt, dickes Lob. Weiter so!!!"

Schönen guten Abend, Anna !

Vielen lieben Dank für die Mühe, die schnelle und unkomplizierte Abwicklung und anschließende Betreuung: Habe ich so noch nicht erlebt, dickes Lob. Man merkt wirklich, dass es von Herzen kommt.

Als mein Mann und ich Ihr Buch gelesen haben, haben wir oft gelacht, weil es mit Humor geschrieben ist. Ein paar Dinge sind sehr hilfreich, vielen Dank! Z.B. dass es auf die Stellung ankommt oder man nicht sofort auf die Toilette soll... aber auch, wie gering die Chance eigentlich ist, direkt schwanger zu werden. So ist man schon gleich viel gelassener und nicht ganz so enttäuscht, wenn es beim ersten Mal nicht klappt...ebenso die verschiedenen Methoden, um die fruchtbarsten Tage genau zu bestimmen.

Weiter so!!! Dass Sie noch viele Paare mit Ihrem tollen Buch unterstützen können!

Viele Grüße

Sabrina

Erfolgsgeschichte Nr. 19*

" ... vor ca. 2 Stunden dein eBook runtergeladen und… ... habe es regelrecht verschlungen… Das Geld war es 100% wert“

Liebe Anna,

ich habe vor ca. 2 Stunden dein eBook runtergeladen und bin soeben mit dem Lesen fertig geworden. Ich habe es regelrecht verschlungen, weil es so toll geschrieben war. Und deine Infos sehr hilfreich klingen und ich mich freue, Sie mit meinem Mann in die Realität umzusetzen.

Ich möchte mich ganz herzlich bei dir für die super Seiten bedanken.

Denn ich bin auch eine unter vielen die das Thema Kinderwunsch seit Monaten ohne Erfolg verfolgt. Ich werde mir deine Tipps zu Herzen nehmen und gehe jetzt wieder ganz anders an die Sache ran ...

Manchmal braucht man jemand, der einem mal wieder die Augen öffnet und auch zeigt, dass es wieder "schön" sein kann, ein Kind zu planen und sich nicht von Monat zu Monat zu quälen, wenn es wieder heißt, einen Schwangerschaftstest zu machen.

Liebe Anna, wie schon erwähnt, ich danke dir vielmals für deine heißen Infos und freue mich für dich, dass es bei euch beiden geklappt hat.

Es gibt bei mir wieder Hoffnung, dank deines eBooks.

Das Geld war es 100% wert.

Für dich und deine kleine Familie wünsch ich dir alles Gute für die Zukunft.

Ich werde dir auf jeden Fall berichten wenn bei uns der Tag kommen wird, an dem zwei Streifen auf dem Schwangerschaftstest sein werden.

Viel Glück und ganz liebe Grüße,

von Caroline Quirici

​Und hier die Frage, auf die Sie bestimmt schon warten:

Wie viel wird das 102-seitige eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ wohl kosten?

Fragen Sie sich doch selbst einmal:

Wie viel ist es Ihnen Wert, dass Ihre Kinderwunschsorgen der Vergangenheit angehören und durch das Kinderwunschglück ersetzt werden? Dass Sie die Chance bekommen, zu zeigen und zu erfahren, was für eine wundervolle Mutter Sie sind – „die beste Mama der Welt“ wie ihr Kind eines Tages sagen wird? Wie viel ist es Ihnen Wert, dass Ihr Leben so unendlich reicher wird?

Und nicht nur heute und morgen, sondern für den Rest Ihres Lebens?

Könnten Sie an diese Erlebnisse und Gefühle ein Preisschild hängen?

Wohl kaum, oder? Wenn dies eine Kreditkartenwerbung wäre, würde jetzt wahrscheinlich gleich kommen:

"Unbezahlbar".

Da ist was dran, oder? Mir ging es jedenfalls so.

Also, was müsste mein Wissen kosten, das Sie in Geheimnisse einweiht, die 96.7% aller Frauen nicht kennen? Und die Ihnen auch kein Arzt sagen wird – außer Sie fragen ihn ganz konkret danach, und selbst dann...

Also wieviel?

300 Euro, 200 Euro, 100 Euro?

Ich nehme einfach mal an, dass ein paar hundert Euro für Ihr Lebensglück, das größte Geschenk, das Sie sich selbst je machen können, wohl kaum erwähnenswert wären, oder?

Aber ganz unter uns: So viel müssen Sie für mein Buch +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ natürlich nicht ausgeben. Selbst dann nicht, wenn Ihr Frust damit endlich verschwindet. 

​Deshalb hier mein Angebot:

Der normale Verkaufspreis beträgt 59,95 Euro.

Hier als Vergleich: Das ist weniger als eine Untersuchung beim Arzt. Und weniger als ein gutes Abendessen in Ihrem Lieblingsrestaurant. Oder weniger als das Paar Schuhe oder das neue Kleidungsstück, das Sie sich neulich erst gekauft haben, stimmt's? 

Ganz zu schweigen vom Besuch in einer Kinderwunschklinik mit mehr als vagen Erfolgsaussichten, nicht wahr?

Sie sehen also im Vergleich, dass 59,95 Euro für das in vielen nächtelangen Recherchen erworbene Insiderwissen, das Tom und ich erworben haben, wirklich nicht zu viel verlangt ist, oder?

Das ist natürlich wahr, aber… 

​… ich habe eine Überraschung für Sie:

Frau Brunner, die für mich die gesamte bürokratische Abwicklung übernommen hat (das ist nämlich mehr Arbeit, als man annehmen sollte), hat mich davon überzeugt, den kompletten Report anstelle von 59,95 Euro zum Sonderpreis von nur 29,70 Euro anzubieten. Das ist eine Ersparnis von über 50% !

Meine Freunde und meine Familie, die mich bei meinen Recherchen erlebt haben, finden schon den regulären Preis viel zu niedrig und halten mich für verrückt (besonders meine Mutter versucht immer wieder, mir reinzureden. Kommt Ihnen das bekannt vor?).

Aber ich könnte mir ein Leben ohne Jakob nicht mehr vorstellen. Und ich bin jeden Tag dankbar und begeistert von dem Wissen, ohne das es ihn heute nicht gäbe.

Und deswegen tue ich nichts lieber, als mein Insiderwissen an alle Frauen, die sich nach einem Kind sehnen - und sich nichts mehr wünschen, als eine liebevolle Mutter zu sein - weiterzugeben.

Wenn ich das zu meinem Beruf machen könnte, wäre ich sofort dabei.

Wenn Sie mich fragen, sollte keine Frau ungewollt kinderlos bleiben. Mal ehrlich, so etwas sollte es eigentlich gar nicht geben, oder?

Deshalb leiste ich mit meinem eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ einen kleinen Beitrag für all die Frauen, die sich nach den Informationen sehnen, die ihnen endlich ihren wohlverdienten Schatz schenken.

Ich will einfach, dass sich jede zukünftige Mutter dieses Wissen leisten kann. Deshalb also der mehr als erschwingliche Preis mit über 48% Ersparnis.

Kleiner Wermutstropfen:

Werde ich es mir leisten können, dass Buch auf Dauer so günstig anzubieten?

Wahrscheinlich nicht. Schließlich muss ich auch die Anzeigen bezahlen können, ohne die Sie diese Seite nicht gefunden hätten. Ich hoffe, Sie verstehen das.

Aber da ist noch etwas.

Ich will nämlich nicht, dass Sie die Katze im Sack kaufen müssen.

Und deshalb habe ich mir auch noch etwas ganz besonderes ausgedacht.

Weil ich absolut davon überzeugt bin, dass Sie begeistert sein werden und meine Insiderinformationen nicht mehr hergeben wollen, wenn Sie sie erst einmal in den Händen haben – geschweige denn nachdem Sie meine Tipps angewandt haben, bekommen Sie meine ganz besondere Garantie:

100%-Zufriedenheit oder 100% Geld zurück

Ja, Sie haben richtig gelesen.

Also: Lesen Sie mein eBook in Ruhe durch. Setzen Sie Ihr neues Wissen dann gleich in die Praxis um… angefangen von heute Nacht und sehen Sie, was passiert.

Meine Vorhersage:

Sie werden innerhalb kurzer Zeit unglaubliche Fortschritte in Richtung Ihres Wunschbabys machen!

Und wenn nicht?

Dann hätte ich lauter Mist geschrieben und Ihnen sozusagen das Blaue vom Himmel versprochen. Aber keine Sorge: Das ist nicht der Fall. 

​Also hier mein Versprechen:

Falls Sie aus irgendeinem Grund (oder auch aus gar keinem Grund) mit +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ nicht absolut zufrieden sein sollten, dann hätte ich nicht einen Cent Ihres Geldes „verdient“. Und das weiß ich. 

​Ich gehe sogar noch weiter:

Ich hätte Ihr Geld nicht nur nicht „verdient“, sondern ich würde es dann auch noch nicht einmal haben wollen!

Wissen Sie, meine Leidenschaft besteht darin, eine liebevolle Frau wie Sie, die sich sehnlichst ein Kind wünscht, dabei zu unterstützen, dass es klappt und Sie Ihren kleinen Schatz bald im Arm halten können.

Und genau deshalb würde ich lieber auf Ihr Geld verzichten, wenn Sie nicht zufrieden sein sollten, als es zu behalten! Das ist doch einleuchtend, oder?

​Und deshalb hier nun meine umfassende Zufriedenheits-Garantie:

Wenn Sie nicht absolut begeistert sein sollten, dann sagen Sie es einfach. Sie müssen mir noch nicht einmal einen Grund nennen. Versprochen! Eine kurze eMail genügt ...

… und ich überweise Ihnen Ihr Geld sofort zurück. Ohne Wenn und Aber. Innerhalb weniger Tage haben Sie den vollen Betrag wieder auf Ihrem Konto. Und danach verschwinde ich aus Ihrem Leben, wie der Schatten in der Nacht. Garantiert.

Das ist doch fair, oder?

Sie sehen also:

​Sie sind immer auf der ganz sicheren Seite!

Denn ich - nicht Sie - trage das volle Risiko (und so soll es schließlich auch sein, nicht wahr?)

Es kommt sogar noch besser…

… lassen Sie sich beim Lesen des eBooks ruhig jede Menge Zeit – denn meine persönliche Garantie gilt nicht nur für eine Woche oder zwei. Auch nicht nur für einen Monat… 

​... sondern komplette 60 Tage - 2 volle Monate!

Ich möchte nicht, dass Sie sich in irgendeiner Weise gestresst oder gedrängt fühlen. Schließlich geht es hier um Sie und Ihr Wunschkind, also lassen Sie sich Zeit!

Der Insiderreport +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ bietet Ihnen und Ihrem Partner alle Möglichkeiten.

Sind Sie es sich nicht selbst schuldig, rauszufinden, wie erfolgreich das Insiderwissen ist, das ich mit mühevoller leidenschaftlicher Arbeit entdeckt habe? Aber dafür müssen Sie es eben auch anwenden.

Tun Sie sich diesen Gefallen!

100% Geld-zurück-Garantie


Eine kurze eMail genügt: „Anna, ich will mein Geld zurück.“ Du musst mir noch nicht einmal einen Grund nennen und ich überweise dir dein Geld sofort zurück. Ohne Wenn und Aber.

​Nun, was sagen Sie dazu?

Falls Sie sich jetzt denken: Dann kann ja jeder einfach das Buch bestellen, lesen und dann sein Geld zurückfordern, dann haben Sie Recht. Und, ja, einige Leser tun das auch, noch bevor Sie überhaupt je einen Blick in das Buch geworfen haben. Aber 99,5% meiner Leserinnen sind ehrlich.

Und auch nur deswegen kann ich meine 100%-Geld-zurück-Garantie überhaupt anbieten.

Ja, das ist also Meine-persönliche-100%-Zufriedenheit-oder-100%-Geld-zurück-Garantie für Sie. Als Beweis sozusagen, dass ich keinen Zweifel habe, wie wertvoll Sie meine Informationen finden werden… 

​Das ist doch wirklich ein faires Angebot, nicht wahr?

Super, dann testen Sie +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++. Sie werden sich dankbar sein. Wenden Sie alle Informationen an.

Probieren Sie alles aus und geben Sie dadurch Ihrem Wunschkind die besten Chancen, sich zu Ihnen und Ihrem Partner auf den Weg zu machen. Ich bin sicher, der Tag mit den "zwei Streifen" wird auch für Sie noch kommen. Und genau das wünsche ich Ihnen natürlich von Herzen.

Und es kommt immer noch besser:

Mal ehrlich, fairer kann es doch eigentlich nicht mehr werden, oder?

Wohl kaum…

…aber ich verrate Ihnen noch etwas, denn es ist noch nicht alles. Damit mein eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ eine der besten Anschaffungen Ihres Lebens wird, lege ich noch einen phänomenalen Bonus oben drauf, der Ihnen noch mehr weiterhelfen wird…

... und zwar kostenlos!

Wenn Sie mein eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ heute erwerben, bekommen Sie folgendes KOSTENLOS dazu:

​*** Kostenloser Bonus ***

Das gesamte eBook zusätzlich als Hörbuch zum Runterladen. Das heißt, Sie können sich +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ auf Ihren Computer oder auf Ihr Handy laden und anhören, wo immer Sie wollen:

Zuhause, im Auto, in der Bahn, beim Joggen, überall….

Sicherlich haben auch Sie jeden Tag viel zu tun und fragen sich bestimmt manchmal, wann Sie wohl zum Lesen eines so inhaltsreichen eBooks kommen sollen.

Kein Problem, so geht es uns allen und deshalb ist dieser Bonus für kurze Zeit kostenlos (!) im Angebot.

Hören Sie sich meine Insidertipps und -tricks einfach an. Beim Joggen, Radfahren, auf dem Weg zur Arbeit im Auto oder der S-Bahn, beim Kochen oder wann auch immer es Ihnen recht ist. Läuten Sie noch heute Nacht ein neues Kapitel Ihrer Mission Kinderwunsch ein – indem Sie sich das Wissen einfach anhören – völlig stressfrei.

Was sagen Sie zu diesem starken Angebot? Klasse, oder? Super… denn so soll es ja sein.

Also: Auf geht’s – völlig ohne Risiko für Sie…

Sind Sie bereit, diesen Weg zu gehen?

Der Achterbahnfahrt Ihrer Gefühle ein Ende zu setzen?

Eines morgens den positiven (!) Schwangerschaftstest in Ihren Händen zu halten?

​Dann testen Sie jetzt einfach mein viel gelobtes eBook (mein Herzenswerk) ...

... wie gesagt völlig ohne eigenes Risiko.

Sichern Sie sich Ihr Exemplar von +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++

Testen Sie am besten jetzt sofort diese einzigartige Ansammlung von erprobtem, sofort anwendbarem Wissen - denn dann können Sie schon heute beginnen, die entscheidende - erfolgreiche - letzte Phase Ihrer Mission Kinderwunsch einzuläuten.

Und denken Sie immer dran: Sie werden eine wunderbare Mutter sein - die beste, die sich Ihr Baby wünschen kann.

Ihnen Ihr Wunschkind von ganzem Herzen wünschend,

Ihre

Anna Wegener



P.S.:
Lassen Sie uns noch mal kurz zusammenfassen, was mein Angebot für Sie beinhaltet:

1) Das 102-seitige eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++.

2) Ihr KOSTENLOSER Bonus: Das eBook als Hörbuch von mehr als 135 Minuten Länge.

Und das alles für nur 29,70 Euro anstatt zum vollen Preis von 59,95 Euro. Sie sparen also mehr als 50%.

P.P.S.:
Während Sie sich ernsthaft überlegen, ob Sie mein spezielles Angebot annehmen möchten, stellen Sie sich für einen Moment folgendes vor:

Wie gut wird es sich anfühlen, wenn Ihre Wunschkindsorgen ein für allemal der Vergangenheit angehören…

...und Sie sich voll Ihrem neuen Lebensabschnitt - als Familie - widmen können.

Erfolgsgeschichte Nr. 20*

" ... in einem Rutsch durchgelesen… man bekommt Hoffnung und das Gefühl, selber etwas tun zu können… Vielen Dank."

Hallo Anna,

Ich fand Ihr Buch sehr interessant und habe es in einem Rutsch durchgelesen!

Wenn man beginnt, in Foren zu lesen, ist es ziemlich entmutigend zu hören, wie lange es bei anderen Frauen bis zu "zwei Linien" auf dem Test gedauert hat. Doch mit den Tipps aus Ihrem Buch bekommt man Hoffnung und das Gefühl, selber etwas tun zu können und fühlt sich weniger dazu verdammt, "Geduld" zu haben.

Ich habe sofort begonnen morgens meine Basaltemperatur zu messen und musste feststellen, dass es wirklich so funktioniert. Ich hatte vorher meine Zweifel an dieser Methode und hatte es deshalb gar nicht erst versucht.

Ab jetzt ist es morgens das Erste vor dem Aufstehen!

Vielen Dank und viele Grüße,

Mareike Wosz

Erfolgsgeschichte Nr. 21*

"Ein super Buch, in das Sie mit Sicherheit viel Zeit und Herzblut gesteckt haben."

Hallo Frau Wegener,

Mir gefällt ihr Buch außerordentlich gut.

Es liest sich fließend und man braucht es nicht aus der Hand zu legen.

Bei mir ist die Situation die, dass wir beim ersten Kind gar kein Problem hatten und es einfach passierte - obwohl wir beide den intensiven Wunsch nach einem Kind hatten. Doch seit 1 Jahr versuchen wir es nun zum zweiten Mal.

Ihr Buch konnte uns sehr gute Tipps geben und wir haben auch schon etwas verändert. Das mit dem Vitamin C war ein super Tipp, denn Orangensaft und Vitamin C Bomben waren bei uns am Frühstückstisch üblich.

Auch die Retro Shorts müssen erstmal in der Schublade bleiben. Ich habe angefangen, Massagen zu bekommen, da ich seit meiner ersten Geburt immer Schmerzen im Rücken habe in dem Bereich, wo die PDA gesetzt wurde und auch die Zweisamkeit wird wieder belebt.

Auch probieren wir es mit Honig und Zimt - schaden wird‘s nicht und es ist sehr lecker.

Nochmal: Ein super Buch, in das Sie mit Sicherheit viel Zeit und Herzblut gesteckt haben.

Lieben Gruß,

Sophie Braumann

Erfolgsgeschichte Nr. 22*

„Das Buch ist sehr gut und vor allem verständlich geschrieben… Vielen Dank nochmals!“

Hallo Anna,

zu allererst einmal möchte ich Ihnen danken, für die Mühe, die Sie sich gemacht haben, um dieses Buch zu schreiben! Ich finde es ganz toll, dass Sie anderen mit Ihren Erfahrungen weiterhelfen wollen.

Das Buch ist sehr gut und vor allem verständlich geschrieben. Leider habe ich das Buch noch nicht komplett gelesen.

Ich fahre am Sonntag für 2 Wochen in den Urlaub, dort werde ich das Buch dann weiterlesen und ich bin schon sehr gespannt.

Vielen Dank nochmals !!

Liebe Grüße,

Helene Polanski

Erfolgsgeschichte Nr. 23*

„... sehr gut gefallen… es liest sich einfach super.“

Hallo Anna,

mir hat Ihr Buch sehr gut gefallen. Es ließt sich einfach super. Es ist einfach und verständlich ausgedrückt.
Vielen Dank!

Einiges habe ich schon gewusst, weil ich auch viel im Internet rumgestöbert habe. Denn es will bei uns einfach nicht mit der Schwangerschaft klappen. Wir probieren es jetzt schon seit einem Jahr. Vergebens!

Aber es gab doch was, was ich noch nicht wusste. Zum einen die Informationen über die Spermien (ihre Reifezeit und deren Beeinflussung, die Produktion der Spermien und über die "Qualität und Frische"). Und die Infos über die Methoden, wie man die fruchtbaren Tage bestimmt (wie man die Tage zählt oder die Gebärmutterhalsposition).

Ich hoffe, wenn ich jetzt so viele Sachen wie möglich miteinander verbinde und kombiniere, dass ich jetzt nicht mehr so lange auf die ersehnte Schwangerschaft warten muss.

Liebe Grüsse

Dorothea Pascelli

100% Geld-zurück-Garantie


Eine kurze eMail genügt: „Anna, ich will mein Geld zurück.“ Du musst mir noch nicht einmal einen Grund nennen und ich überweise dir dein Geld sofort zurück. Ohne Wenn und Aber.

Von Anna Wegener

Liebe zukünftige Mutter,
          lieber zukünftiger Vater, 

Wünschen Sie sich von Herzen ein eigenes Baby?
Ihren wundervollen kleinen Schatz?

Versuchen Sie schon eine Weile (oder vielleicht auch eine kleine Ewigkeit), schwanger zu werden und es will einfach nicht klappen?

Und wünschen Sie sich mehr als alles andere, das zu erleben, was dann kommt:
Den ersten Zahn, die ersten Schritte und das erste Wort: Mama? Irgendwann der erste Schultag und, und, und ...

Sehen Sie andererseits, wie viele Frauen in Ihrem Umfeld schwanger werden, nur Sie nicht, und denken Sie dann manchmal:

Das ist doch nicht fair?

Wenn Sie sich auch nur in einer der obigen Fragen wiederfinden, dann suchen Sie sicherlich nach einer Antwort …

... der Antwort auf die Frage, wie Sie sich Ihren sehnlichsten Wunsch möglichst bald erfüllen können:

Ihr eigenes Kind zur Welt zu bringen.

Das kann ich nur zu gut verstehen. Schließlich ging es mir genauso.

Bevor ich Ihnen im Detail zeige, was Sie tun können - und was Sie besser vermeiden sollten -, wenn Sie sich Ihren Traum von einer Schwangerschaft erfüllen wollen, möchte ich Sie zuerst ermutigen: 

Geben Sie Ihren Traum bitte nicht auf…

... auch und gerade dann nicht, wenn Sie schon seit Monaten daran "arbeiten" und es noch nicht geklappt hat,

... sogar, wenn Ihr Arzt skeptisch ist, ob Sie überhaupt Kinder bekommen können,

... und erst recht dann nicht, wenn Sie schon fast keine Hoffnung mehr haben, dass Ihr kleiner Schatz Sie eines Tages anlächelt, während Sie ihn in den Armen halten. 

Denn: Jede Frau, die ihre Periode hat, kann auch schwanger werden - egal was andere sagen!

Dies ist mein erster Tipp, bevor ich Ihnen die Methoden erläutere, die Sie Ihrem Wunschkind mit Riesenschritten näher bringen können:

Halten Sie durch – irgendwann werden Sie sich selbst dafür danken!

Nun, bevor ich weitererzähle, wollen Sie wahrscheinlich wissen, wer ich bin und warum Sie mir überhaupt zuhören sollten.

Mein Name ist Anna Wegener. Ich bin 34 Jahre alt und seit drei Jahren stolze und glückliche Mutter meines Sohnes Jakob (Auf dem Bild ist er schon 18 Monate alt).

Aber der Weg dorthin war der längste und frustrierendste meines Lebens

Er war es Wert zu gehen! Kein Zweifel.

Aber auch gezeichnet von Hoffnung und Verzweiflung, Freude und Enttäuschung, Wut, und manchmal (ich gebe es zu), auch Neid…

... und verspätet, sehr verspätet, gab es doch noch mein persönliches Happy-End:

Unser kleines Wunder: Jakob.

Hier 24 Stunden alt mit mir in der Klinik. Und wir beide ziemlich erschöpft, wie man sieht.

Aber der Reihe nach:

Vor 6 1/2 Jahren hatten mein Mann Tom und ich beschlossen, dass es Zeit sei, eine Familie zu gründen. Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern: Es war ein regnerischer Sommerabend. Wir machten ein paar Tage Urlaub in der Bretagne, als Tom von sich aus das Thema Kinder ansprach.

Ich hatte mir schon etwas länger darüber Gedanken gemacht, wollte ihn aber nicht unter Druck setzen und hatte mich deshalb entschieden, noch etwas mit dem Kinderthema zu warten.

Sie kennen das vielleicht… und können sich sicherlich vorstellen, wie überglücklich ich war, als Tom davon anfing. Er war total süß. "Ich könnte mir vorstellen, dass du eine gute Mutter wirst." Diese Worte höre ich noch heute. "Was hältst du davon?". 

Was ich davon hielt? Ich war im Himmel! Wow, eine Familie!

Ich konnte es kaum fassen… und da Tom so begeistert war wie ich, läuteten wir noch am selben Abend unsere Mission Kindkriegen ein.

Die Welt schien uns zu den Füßen zu liegen. Wir redeten fast ununterbrochen über unsere Nachwuchspläne, studierten Namensbücher, erzählten unseren Familien und engsten Freunden davon.

Einmal, als wir an einem Samstagvormittag im Baumarkt waren, kauften wir sogar einen Eimer Farbe - sonnengelb - fürs Kinderzimmer.

Alles war wunderbar und ich hätte nicht glücklicher sein können… 

… bis ein Monat nach dem anderen verging und ich wieder (!) blutete…

… wie konnte das sein? Wie war das möglich?

Nach dem ersten und zweiten Monat machten wir uns noch nicht viele Gedanken – dann würde unser Schatz eben im Sommer kommen anstatt im Frühling. 

Doch nachdem 10 (zehn!) weitere Monate ins Land gegangen waren, war ich mitten auf der Achterbahn der Gefühle:

Von der anfänglichen Freude und Begeisterung hin zur Enttäuschung, weil es wieder nicht geklappt hatte. Dann neue Hoffnung im nächsten Monat und nicht enden wollender Frust, als der Schwangerschaftstest erneut „negativ“ anzeigte.

Zwischenzeitlich hatten wir uns untersuchen lassen. Beide. Toms Urologe bescheinigte: "Alles in bester Ordnung. Voll zeugungsfähig!“

Und auch meine Frauenärztin war zuversichtlich und lächelte als sie sagte: „Es gibt nichts bei Ihnen, was gegen eine Schwangerschaft spricht. Haben Sie einfach ein bißchen Geduld und entspannen Sie sich. Lassen Sie Mutter Natur einfach Ihren Lauf“.

Ich wusste, sie meinte es gut. Und hatte eigentlich ja auch Recht. 

Aber wie sollte ich mich bitte unter diesen Umständen entspannen?

Was, wenn ich nie ein Kind bekommen könnte?!

Und Mutter Natur schien es auch nicht sonderlich eilig zu haben.

Vor jedem Schwangerschaftstest hatte ich Angst …
... ich wollte einfach nicht wieder enttäuscht werden.

Schließlich fingen etliche Fragen an, mir im Kopf rumzuschwirren:

Was stimmte mit mir nicht?

Ich war gesund, trieb Sport (wenn auch nicht jeden Tag), war fit, ernährte mich gesund, trank jeden Tag ein Glas frisch gepressten Orangensaft und war auch nicht übermäßig gestresst. Klar, ich aß manchmal Süßes, aber nicht viel… daran konnte es ja wohl kaum liegen, oder?

Aber warum wollte es dann nicht klappen?

Oder lag es etwa doch an Tom? 

An irgendetwas musste es ja liegen, nicht wahr?

Langsam fingen diese Fragen an, mich zu zermürben. Unsere Beziehung begann unter dem Druck zu leiden. Zugegeben, ich war oft gereizt und kurz angebunden und machte es Tom ganz bestimmt nicht leicht.

Ich wusste einfach nicht mehr ein noch aus und war oft den Tränen nahe, besonders, wenn ich schwangere Mütter sah oder Väter, die im Park mit ihren Kleinen spielten.

Eines Abends brach ich weinend in Toms Armen zusammen. Ich machte meinen Sorgen Luft. Was, wenn es nie klappen würde? Warum schienen alle anderen um uns herum schwanger zu werden - sogar ungewollt - nur wir nicht?

Nachdem ich meinem Frust und meinen Tränen freien Lauf gelassen hatte, war mir eines klar: 

So konnte es nicht weitergehen. Etwas musste passieren.

Als erstes ging ich nochmal zur Frauenärztin. Sie machte jede Menge Tests, die sie beim letzten Mal nicht für nötig gehalten hatte: Sie nahm mir Blut ab, um ausführliche Hormontests durchführen zu können, untersuchte Gebärmutter und Eileiter nochmal gründlich.

Die Ergebnisse der Untersuchungen machten mir zum einen Mut, zum anderen stürzten sie mich fast in Verzweiflung: Alles war perfekt!

Perfekt? 

Wie konnte alles perfekt sein und trotzdem wurde ich nicht schwanger?

Tief im Inneren hatte ich gehofft, dass meine Ärztin etwas finden würde, was man dann beheben könnte. Aber "Perfekt" lässt sich ja schlecht beheben, nicht wahr?

Ich war wieder am Anfang…
...keinen Schritt weiter auf dem Weg zu unserem Wunschbaby.

Und wieder schlug mir meine Ärztin vor, es weiter zu versuchen…

... und wenn es doch nicht klappen würde, dachte ich mir?

Was dann? 

Würde sich unser Traum von einem Kind dann nie erfüllen?

Mir war klar, dass ich es mir nicht verzeihen würde, wenn ich nichts unternehmen würde. 

Eine Lösung musste her.

Ich muss ehrlich sagen, ich weiß nicht, was passiert ist, aber als ich die Arztpraxis an dem Tag verlassen habe, verwandelte sich mein Frust, meine Angst, meine Verzweiflung in unendliche Entschlossenheit! 

Ich würde eine Lösung finden…
...ich musste!

Und ich würde nicht aufgeben, bis es geklappt hat.

Noch nie in meinem Leben war ich so entschlossen gewesen. Ich nahm mir sogar kurzfristig Urlaub… und fing an zu recherchieren.

Ich wollte nicht, dass mir auch nur das kleinste Detail entgehen würde. Irgendwie müsste es doch eine Möglichkeit geben!

Also recherchierte ich intensiv – manchmal bis spät in die Nacht.

Und hatte viele kleine Aha-Erlebnisse.

Zum Beispiel lernte ich, dass die Rolle des Mannes beim Kinderkriegen völlig unterschätzt wurde.

Was meine ich damit?

Naja, viele Frauen machen sich sehr viel Druck. Fragen sich immer wieder: Was stimmt mit mir nicht. Dann nehmen Sie Wagenladungen an Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln, versuchen, sich zu entspannen, treiben Sport, essen gesund… während auf den Mann eher selten eingegangen wird.

Es gibt Dutzende von Büchern darüber wie Frauen durch Vitamine und Heilkräuter ihre Fruchtbarkeit ankurbeln können.

Und was ist mit dem Mann?

Der bleibt oft auf der Strecke. Und ich muss gestehen, bei uns war es auch ein bisschen so gewesen. Ich war die, die den frisch gepressten Saft trank, Yoga machte, um mich zu entspannen und alle vier Wochen zur Massage ging.

Ich war erstaunt und berichtete Tom von meinen neuen Erkenntnissen…
... und er beschloss verständnisvoll, sich auch mehr um seinen Körper zu kümmern (Tom, du bist ein Schatz).

Und nach und nach kamen weitere Erkenntnisse hinzu.

Und ein solcher Tag wird mir immer in Erinnerung bleiben, denn… 

… was ich herausfand, schockte mich!

Tom und ich hatten in bester Absicht monatelang Dinge getan, die unsere Chancen auf eine Schwangerschaft dramatisch verringerten. Völlig unbewusst – und nie hatte uns ein Arzt auf diese Risiken aufmerksam gemacht! 

Ich konnte es kaum glauben!

Bevor ich Ihnen meine Geschichte weiter erzähle, lassen Sie mich Ihnen kurz sagen, was ich herausfand.

Ich möchte nämlich wirklich nicht, dass Sie in das gleiche Fettnäpfchen tappen wie wir.

Also, wie haben wir uns also selbst – unbewusst und ungewollt - ein Bein gestellt?

Nun ja, eigentlich war es nicht nur eine Sache, sondern sogar zwei.

Als erstes zu mir:
Seitdem wir uns für ein Kind entschieden hatten, legte ich noch mehr Wert darauf, mich gesund zu ernähren. Ich wusste damals schon, das gute Ernährung wichtig ist und wollte meine Schwangerschaftschancen damit ganz bewusst unterstützen.

Ich achtete darauf, vitaminreich zu essen: Viel Salat, Obst und Gemüse und um ja auch nicht den geringsten Vitaminmangel befürchten zu müssen, nahm ich zusätzlich hochdosierte Vitaminpräparate - sogar solche, die angeblich für Schwangere besonders geeignet sein sollten. 

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, wo das Problem liegen soll?

Tja, ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, dass ich mir durch meine veränderten Ernährungsgewohnheiten selbst einen Strich durch meine Schwangerschaftsrechnung machen könnte.

Aber so war es.

Hier der Grund:
Vitamine sind durchaus sehr wichtig. Auch Vitamin C. Das haben wir schließlich alle schon als Kinder gelernt.

Aber wussten Sie auch dies?

Zu große Mengen an Vitamin C verändern die Beschaffenheit Ihres Scheidenausflusses dramatisch. Das wäre nicht weiter schlimm: Außer wenn Sie schwanger werden wollen.

Denn die männlichen Spermien brauchen eine ganz bestimmte Zusammensetzung dieser Flüssigkeit um zu überleben. Und ohne sie - sterben sie wie die Fliegen.

Die richtige Beschaffenheit dieses Schleims ist im wahrsten Sinne des Wortes überlebenswichtig für die Spermien. Ist dies nicht der Fall, sind auch die leistungsfähigsten Spermien chancenlos!

Und nun raten Sie mal, welches Vitamin in meinen Kapseln massig vorhanden war? 

Genau, Vitamin C - ​Für jede Frau die schwanger werden will ein überraschendes Übel!

Auf gut Deutsch: Mit jeder Kapsel, die ich einnahm, fällte ich das Todesurteil über Toms Spermien, die so gerne meine Eizelle befruchtet hätten!

Das muss man sich mal vorstellen!
Haben Sie das gewusst?

Wenn ja, dann hätten Sie mir was voraus, super. Wenn nicht, dann bin ich froh, dass Sie es jetzt auch wissen und diesen Fehler vermeiden können.

Ich jedenfalls war baff. Konnte es wirklich daran gelegen haben?

Keine Ahnung, aber es spornte mich an, weiter zu recherchieren. 

Was würde ich wohl sonst noch herausfinden?

Lange musste ich nicht warten…
... denn noch am selben Abend entdeckte ich etwas, das mich praktisch aus den Latschen kippen lies.

Und zwar folgendes: Wussten Sie, dass die Temperatur in den Hodensäcken Ihres Partners zwei Grad unter der durchschnittlichen Temperatur des Körpers liegt?

Und wissen Sie auch, warum das der Fall ist? 

​Lassen Sie es mich Ihnen verraten:

Die Spermien Ihres Partners brauchen eine relativ kühle Umgebung. Und genau dies ist im Hodensack der Fall. Er wirkt ein bisschen wie eine Kühlkammer, wo die Spermien frisch und gesund heranreifen können, bis ihr großer Auftritt kommt.

Nun, mir waren diese Infos nicht bekannt. Doch ich spürte gleich einen Kloß im Hals, als mir klar wurde, was das bedeutete – denn es fiel mir wie Schuppen von den Augen.

Spermien brauchen es kühl.

Sonst büßen Sie an Qualität ein – oder werden gänzlich unbrauchbar.

Ich erstarrte fast, als ich an Toms wöchentlichen Saunabesuch dachte. Er ging mit einem Freund jeden Montag und Donnerstag nach der Arbeit zuerst ins Fitnessstudio und danach zur Entspannung meistens noch kurz in die Sauna.

Die Sauna!!!

Warum hatte ihm sein Arzt nicht gesagt, dass Spermien eine kühle Temperatur benötigen? Warum hatte er ihn nicht darauf aufmerksam gemacht, dass Hitzeeinflüsse einem Todesschuss für die Spermien gleichen können?!

Jetzt war ich wirklich geschockt!

Was taten wir sonst noch für Dinge, die unsere Chancen auf unser Wunschkind praktisch auslöschten? 

Eins war klar: Jetzt gab es kein Halten mehr.

Ich musste alles wissen. Alles. Ich las Unmengen an Büchern, ackerte mich durch ein gutes Dutzend wissenschaftlicher Studien und löcherte mehrere Spezialisten für männliche und weibliche Fruchtbarkeit mit meinen Fragen.

Mir war klar, dass ich die Fehler entlarven musste, die meinen Chancen auf eine Schwangerschaft hinterlistig ein Messer in den Rücken rammten. Dann würde ich garantiert schwanger werden. Ohne Probleme. Und zwar in weniger als 12 Monaten!

Und nach und nach wurde mir folgendes klar: 

Die wenigsten Frauen, die ungewollt kinderlos sind, sind wirklich unfruchtbar – obwohl ihnen das oft gesagt wird!

Ganz im Gegenteil:
Jede Frau - jede - die ihre Monatsblutungen bekommt, kann auch schwanger werden!

Ich war begeistert… und fing gleichzeitig an zu grübeln.

Wenn es wirklich stimmte, dass keine Frau, die ihre Periode bekommt, auf ihr Wunschkind verzichten muss, warum machen uns dann unsere Ärztinnen und Ärzte nicht darauf aufmerksam?

Warum geben sie uns nicht die kleinen Tipps und Tricks, die ich durch mühselige eigene Recherchen entdeckte? 

Warum lassen so viele Ärzte kinderlose Frauen im Trüben fischen? Es auf gut Glück „versuchen“?

Ich redete viel mit Tom über diese Fragen…

... und wir konnten es uns eigentlich nur so erklären. 

Erstens sind Ärzte meistens auf ein Gebiet spezialisiert.

Der eine weiß dies, der andere jenes. Jemand, der auf künstliche Befruchtung spezialisiert ist, weiß selten etwas über Heilkräuter.

Hingegen kennen sich Homöopathen selten gut darin aus, welche Wunder manchmal in Kinderwunschkliniken vollbracht werden.

Und weil sie sich nicht überall auskennen, können sie auch nur begrenztes Wissen weitergeben. Verstehen Sie mich hier bitte nicht falsch: Das soll jetzt nicht angreifend rüberkommen.

Jeder Arzt wird eben meistens in einem Fachgebiet ausgebildet und meistens ist das ja auch gut so. Aber vielleicht eben nicht optimal, wenn so viele Bereiche wie bei einer Schwangerschaft betroffen sind. 

Zweitens sind Ärzte nun einmal Ärzte und damit der Wissenschaft verschrieben.

Was bedeutet das? Nun ja, viele von ihnen werden Ihnen wahrscheinlich nur Methoden empfehlen, die wissenschaftlich bewiesen sind.

Da bleiben natürliche Mittel wie zum Beispiel Heilkräuter, die schon Jahrhunderte lang in der ganzen Welt benutzt werden, oft auf der Strecke.

Was nicht bewiesen ist, wird oft ignoriert – auch wenn es für Sie vielleicht der Schlüssel zu Ihrem Wunschkind wäre. 

Drittens muss man ja auch einfach sagen, dass Ärzte unter enormen Druck stehen.

Die Praxen sind oft überfüllt und manchmal bleibt einfach nicht viel Zeit für jeden einzelnen Patienten. Auch wenn wir uns das anders wünschen.

Ich denke, durch diesen Druck, unter dem Ärzte oft stehen, ist es schwer für sie, in jedem Paar den individuellen Einzelfall zu sehen, den es nun einmal darstellt. Persönliche Beratungen kommen dann oft zu kurz.

Das bedeutete:

Tom und ich mussten - wie jedes andere Paar auch - unseren ganz eigenen individuellen Weg zur Schwangerschaft finden!

Ich fühlte mich fast wie bei einer Schatzsuche. Jeder Schritt, jedes bisschen neues Wissen, brachte mich dem größten Schatz meines Lebens näher und näher: Unserem Baby.

Schnell wurde mir klar: Dieser Weg war nicht gerade. Der Rat eines einzelnen Experten war da nicht ausreichend. Nein, ich sog alles in mir auf. Schließlich waren wir bereit, alles zu probieren. Ob es aus Asien kam oder dem Westen. Jahrtausende alt war oder erst in jüngster Zeit erforscht worden war. Von Heilkräutern über modernste Medizin. 

Nichts entging mir.

Manchmal muss ich lächeln, wenn ich an Toms Geduld denke. Der Arme hätte sich wahrscheinlich noch nicht einmal beschwert, wenn ich ihm erklärt hätte, dass unsere Chancen auf eine Schwangerschaft besser stünden, wenn wir um Mitternacht bei Vollmond unter Wasser im Kopfstand miteinander Sex haben sollten.

Mir zu Liebe hätte er es wohl getan. Heilige Güte.

Aber zum Glück ist es nie so weit gekommen. Denn nach weiteren Wochen intensiver Recherchen war ich zuversichtlicher als je zuvor.

Meine Zweifel waren verflogen…

... wir wendeten an, was ich herausgefunden hatte.

Und als wäre es gestern erinnere ich mich an den Tag, nach dem ich mich so lange gesehnt hatte. Ich stand mit zittrigen Händen morgens im Badezimmer, hielt den Schwangerschaftstest - von denen ich schon so viele verbraucht hatte - in den Händen und sah:

Zwei Streifen – zwei!!!

Tom sah mich über die Schulter an, drehte den Kopf zu mir, unsere Augen trafen sich. Wir wussten nicht, ob wir lachen oder weinen sollten. Wir brachten kein Wort heraus. Standen nur stumm da. Bis er stammelte: „Heißt das…“ und ich stumm nickte.

Ich war schwanger!

Noch nie - nicht mal bei unserer Hochzeit - hatten seine Augen so geleuchtet - er strahlte, wie ein Kind an Weihnachten! 

Es war ohne Zweifel der beste Tag unseres Lebens…

Nun, wie konnte es möglich sein, dass wir erst jahrelang versucht haben, schwanger zu werden und es dann innerhalb von zwei Monaten klappt?

Ich würde ja sagen, dass es ein Wunder war, wenn ich nicht wüsste, dass es keine Zauberei war…

... sondern einfach nur die Anwendung von Wissen, das so vielen Frauen in unserer so anstrengenden und aufreibenden Zeit abhanden gekommen ist. 

Welche Methoden haben uns unseren Schatz geschenkt? Und unser Leben für immer bereichert?

Ich werde es Ihnen alles verraten – jedes Detail:

Und zwar in meinem eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ .

Denn ich habe all das Wissen, das ich während meiner intensiven monatelangen Recherchen entdeckt habe - und das schließlich zu meiner Schwangerschaft führte - aufgeschrieben:

Für Sie und alle anderen liebevollen Frauen, die sich sehnlichst ein Kind wünschen.

Tom und ich haben uns jedes kleinste Detail, das uns damals voran gebracht hat, aus dem Hirn gesaugt, damit auch Ihnen nichts entgeht. Und natürlich haben wir unsere Stapel an Notizbüchern durchforstet, damit wir auch wirklich alles an Sie weitergeben können, was für Sie der Schlüssel zu Ihrem Wunschkind sein könnte. 

​Ich verspreche Ihnen, Sie werden begeistert sein.

So wie schon etliche Leserinnen und Leser vor Ihnen.

Erfolgsgeschichte Nr. 1*

„Heute Morgen war der Test positiv – ein riesengroßes Dankeschön!“

Hallo Anna,

ich habe mir Ihr Buch vor gut vier Wochen zugelegt. Das war nachdem ich das letzte Mal meine Periode hatte und mir gedacht hab', irgendwas muss es doch geben, dass das ganze klappt. Wir probieren es noch nicht so lange, aber lange genug, dass es mich geärgert hat!

Ich war einfach ungeduldig, deswegen habe ich mir Ihr Buch gekauft. Das Hörbuch habe ich innerhalb weniger Tage verschlungen. Viele Sachen haben mich verblüfft.

Ich habe natürlich versucht, so viel wie möglich anzuwenden... aber meinem Mann war bei den wirklich fruchtbaren Tagen die Lust vergangen... und ich war zu Tode betrübt und traurig!

In der ganzen Zeit, die möglich war, hatten wir es nur einmal "richtig geschafft"...

… aber da haben wir Ihre Tipps wohl sehr gut angewendet!

Heute Morgen war der Test positiv und wir sind noch ganz verblüfft, weil ich mir ja soooo sicher war, dass es dieses Mal gar nicht klappen konnte...

Wir haben noch niemanden informiert, weil es alles ja so neu ist und doch noch irgendwie ungewiss. Aber Ihnen wollte ich es gleich sagen, weil Sie ja einen großen Anteil daran haben.

Also Ihr Buch, ist wirklich der Hammer! Eine Wunderwaffe!

Ein riesengroßes Dankeschön!

Herzliche Grüße,
Annemarie G.

Erfolgsgeschichte Nr. 2*

"Ich habe Ihr Buch gleich verschlungen… ... man merkt so sehr, mit wie viel Herz Sie das alles geschrieben haben"

Hallo Frau Wegener,

vielen Dank für Ihre Mail.

Ich habe Ihr Buch gleich verschlungen, aber aus Zeitgründen einige Passagen erstmal überflogen.

Ich betone "erstmal", weil ich es auf jeden Fall nochmal ganz in Ruhe durchstöbern möchte.

Ich lese momentan alles, was mit Kinderwunsch zu tun hat.

Ihre Zeilen sind aber ganz anders als das, was ich bisher gelesen habe.

Denn anders als all die rein wissenschaftlichen Bücher hat Ihr Werk etwas, das ich bisher vermisst habe: Man merkt so sehr, mit wie viel Herz Sie das alles geschrieben haben und wie sehr Sie sich wünschen, anderen Paaren zu helfen.

Das finde ich absolut Spitze von Ihnen!

Ich verspreche Ihnen, dass ich Ihnen eine Info gebe, wenn es mit der Schwangerschaft geklappt hat.

Ganz liebe Grüße aus Köln,

Susanne Klaus

Erfolgsgeschichte Nr. 3*

"Ein wundervolles Buch… man (bzw. Frau) spürt die Begeisterung in Ihren Worten und wird regelrecht angesteckt … vielen, vielen Dank!"

Hallo liebe Anna Wegener,

erstens muss ich Ihnen ja mal sagen, dass Sie ein wundervolles Buch geschrieben haben. Es ist nicht so fad wie die sonstigen Ratgeber. Man (bzw. Frau) spürt die Begeisterung in Ihren Worten und wird regelrecht angesteckt.

Sie haben Recht, schwanger bin ich noch nicht, aber mit Ihrem Buch haben Sie mir neuen Mut und Hoffnung gegeben. Dafür danke ich Ihnen sehr!!!

Ich habe erfahren, dass der Zervixschleim eine so große Rolle spielt. Hätte ich nie gedacht!!! Mir war es immer sehr unangenehm, aber jetzt da ich weiß, wie wichtig dieser für eine werdende Schwangerschaft ist, achte ich darauf und habe mir diese Methode genommen, um meinen Eisprung zu bestimmen.

Auch die Position des Muttermundes kontrolliere ich (Wusste ich vorher auch nicht)!!!

Naja und auch mein Verhalten nach dem Sex habe ich bereits verändert… und gebe den kleinen Rackern [Spermien] die Möglichkeit tiefer zu wandern.

Also nochmal vielen, vielen Dank für dieses wundervolle Buch!!!

Liebe Grüße

Kerstin Schulz

Erfolgsgeschichte Nr. 4*

"Es stehen wunderbare Tipps drin… es ist auch leicht und wunderbar geschrieben"

Hallo Frau Wegener,

ich habe ihr E-Book gelesen ... vielen Dank dafür. Es stehen wundervolle Tipps drin, und Sachen, die ich bis vor kurzem so gar nicht gekannt habe.

Vielen lieben Dank. Es ist auch leicht und wunderbar geschrieben.

Liebe Grüße,

Olga

Erfolgsgeschichte Nr. 5*

"Es tut gut zu lesen, dass es scheinbar vielen Frauen geht wie mir… ... dieses eBook ist auf jeden Fall eine tolle Sache und die Ausgabe wert."

Hallo Anna,

Ich war sehr gespannt auf Ihr eBook und habe es gleich komplett gelesen. Es tut schon gut zu lesen, dass es scheinbar vielen Frauen gleich geht wie mir. Spezielle Passagen habe ich für mich auch markiert und lese sie immer wieder mal durch.

Ich finde, dass man es super als Nachschlagewerk verwenden kann. Es ist einfach und verständlich geschrieben.

Wenn man alles berücksichtigt was im eBook steht, kommt man endlich an dem Punkt an, wo man denkt: Ok, ich tu schon alles, was ich tun kann, mehr kann ich nicht tun…
Also kann ich mich entspannen und abwarten... (an diesem Punkt bin ich gerade) und genau diese Entspannung ist es, was wohl das schwierigste überhaupt ist, vor allem, wenn man - wie ich - schon etwas älter (36) ist.

Ihr eBook ist auf jeden Fall eine tolle Sache und die Ausgabe wert.

Gruß, Gabi

Erfolgsgeschichte Nr. 6*

"Sehr toll… sofort komplett durchgelesen… ... es gibt vieles, was wir jetzt anders machen können"

Hallo Anna,

das Buch war sehr toll. Ich habe es sofort komplett durchgelesen. Es waren so einige Sachen dabei […], da habe ich nicht schlecht geguckt und es gibt vieles, was wir jetzt anders machen können.

Mit freundlichen Grüßen,

Jennifer Maginnes

Die Webseite zu machen war schon ein riesen Abenteuer für mich und ohne meine Helfer wäre ich komplett aufgeschmissen gewesen.

Warum habe ich trotzdem den ganzen Aufwand getrieben?

Ich werde Ihnen sagen, warum ich mich trotzdem dazu entschieden habe, mein Wissen hier zu veröffentlichen und an Sie weiterzugeben (obwohl meine Computerkenntnisse eher mickrig sind).

Also weshalb?
Tom und mir hätte der Himmel kein schöneres Geschenk machen können als Jakob. Er ist unser Engel. Unser Sonnenschein. Der Sinn unseres Lebens. 

Und eins können Sie mir glauben:

Ich möchte gar nicht daran denken, wie nah ich dran war aufzugeben.

Ich weiß nicht mehr, was mich dazu getrieben hat, immer weiter zu suchen. Auch wenn ich dachte, es wäre einfach vorbei. Vielleicht war es Schicksal… .

Und deshalb - aus unendlicher Dankbarkeit und weil ich mich noch genau an die Achterbahn meiner Gefühle erinnern kann - habe ich mein Wissen für alle interessierten Paare zusammen gefasst, damit auch Sie zu Ihrem ersehnten Wunschkind kommen: Ihrem Engel.

Jetzt, da ich selbst Mutter bin, ist es mir noch viel deutlicher als vorher: Niemand sollte erleben müssen, ungewollt kinderlos zu bleiben - niemand sollte das durchmachen müssen. Wirklich niemand.

Sie sehen, dass auch weitere Leserinnen und Leser durch mein Buch endlich wieder etwas Hoffnung schöpfen konnten – was ja immer der erste Schritt ist, nicht wahr?

Erfolgsgeschichte Nr. 7*

"Ich bin ganz sicher, dass es jetzt klappt."

Liebe Anna,

ich bin durch Zufall auf Ihren Artikel und dann das Buch gestoßen. Und da wir gerade ausgeprägt einen großen Kinderwunsch haben, hab ich das als ein Zeichen empfunden, das uns weiter helfen soll.

Schon ich Ihrem Artikel haben Sie mich mit dem einem Satz positiv überrascht und Mut gegeben, nämlich dass jede Frau die Perioden hat, schwanger werden kann. Und all die Gefühle, die Frau erlebt, die einen Kinderwunsch hat, wie Sie es am Anfang geschrieben haben, haben genau meinen Zustand beschrieben.

So haben wir uns entschieden, das Buch gleich zu bestellen. Und Sie haben es super toll gestaltet, indem Sie alle Punkte behandeln, die beim Kinderwunsch wichtig sind und in allen Foren besprochen werden. Und mein Mann hat auch gleich mitgelesen und viele Infos für sich genommen.

Sie haben in Ihrem Buch alles sehr durchdacht beschrieben, was vielen Frauen wirklich viel Zeit ersparen könnte.

Wir bedanken uns sehr für diese Informationen und ich bin ganz sicher, dass es jetzt klappt.

Wünsche Ihnen und Ihrer Familie viel Glück.

Mit freundlichen Grüßen,

Julia

Erfolgsgeschichte Nr. 8*

„Ich hatte das Buch schon am ersten Tag durchgelesen, ich konnte gar nicht mehr aufhören“

Hallo Anna,

ich hatte das Buch schon am ersten Tag durchgelesen, ich konnte gar nicht mehr aufhören.

Manchmal habe ich gedacht, ich bin die Person, die das schreibt, weil ich genau das gleiche durchmache. Ich bin zwar erst 20, aber mein Verlobter (31) und ich wünschen uns schon über 1 Jahr ein Kind. Aber egal, was wir machen: Es klappt einfach nicht. Wir probieren jetzt ein paar Dinge aus, die im Buch standen ... Wenn es dann endlich bei uns geklappt hat, dann werde ich Ihnen natürlich schreiben...

Liebe Grüße

Sophie & Andy

Erfolgsgeschichte Nr. 9*

"... sehr gefallen und vor allem Mut gegeben."

Hallo Anna,

Ihr Buch hat mir sehr gefallen und vor allem Mut gegeben.

Was uns aus den Socken haute, war, dass mein Partner am besten auf Saunagänge verzichten sollte.

Interessant fand ich auch das mit dem Honig und Zimt. Sowie die Sache mit dem Vitamin C. Wir führen einen sehr gesunden Lebensstil, so nahm ich regelmäßig viel Vitamin C zu mir.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und weitere tolle Erfolge.

Katharina

Erfolgsgeschichte Nr. 10*

"Sehr gut… kein trockener Fachtext, sondern es hat Spaß gemacht, Ihre Worte zu lesen."

Hallo Anna,

Ihren Text und Ihr Tipps fand ich sehr gut.

Besonders hat mir gefallen, wie schön nachvollziehbar und leicht verständlich Sie geschrieben haben. Es war kein trockener Fachtext, sondern es hat Spaß gemacht, Ihre Worte zu lesen.

Viele Grüße, anonym

Erfolgsgeschichte Nr. 11*

"Ich habe Ihr eBook in einem verschlungen … ... und habe jetzt wieder mehr Mut."

Hallo Frau Wegener,

ich habe Ihr eBook in einem verschlungen und es genossen zu lesen.

Am besten fand ich, dass es nicht dieses typisch Angst machende Gerede ist!

Ich muss sagen, dass ich in den letzten 9 Monaten, in denen mein Mann und ich versuchen, schwanger zu werden, schon viel gelesen habe, mich aber danach meistens noch elender gefühlt habe als zuvor, da mir diese Statistiken usw. wirklich Angst gemacht haben.

Am besten fand ich den Satz - und der geht mir ständig durch den Kopf:

Glauben Sie an sich selbst!

Ich habe jetzt wieder mehr Mut und weiß, dass ich mehr an mich selbst glauben muss, um meinen/unseren Wunsch erfüllen zu können.

Viele Grüße,

Sibylle

Also, sind Sie bereit?

Wollen Sie Ihren ganz persönlichen Weg zu Ihrem Wunschkind gehen?

Sich nicht entmutigen zu lassen, sondern weiterzumachen?

So lange, bis Sie Ihren kleinen Schatz in Ihren Armen halten?

Dann verspreche ich Ihnen eins:

Sie werden mein eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ lieben und nie wieder aus der Hand geben wollen.

Hier sind einige der Dinge, die Sie erfahren werden und die Ihr Leben verändern könnten:

  • Nicht nur Frauen sind beim Schwanger werden von Bedeutung: Der Papa ist mindestens genauso wichtig: Was Ihr Partner/Mann tun kann, um seine Spermienanzahl und -qualität auf natürliche Weise drastisch zu erhöhen... siehe Seiten 86-88
  • Wie oft sollte ich mit meinem Partner schlafen: Jeden Tag, wie es einige Leute vorschlagen? Oder lieber sehr selten, um sich die Spermien für den Tag „aufzusparen“, an dem es wirklich drauf ankommt? Oder einfach nach Lust und Laune drauf los?... siehe Seite 35
  • Phänomenal: Mit diesem simplen Handgriff verdoppeln (!) Sie Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft... siehe Seite 40
  • Wenn dieses Produkt aus dem Drogeriemarkt bei Ihnen auf dem Nachttisch steht: Verbannen Sie es sofort... siehe Seite 70
  • 97% aller Frauen machen diesen Fehler im Bett: Wenn Sie dazu gehören schwinden Ihre Chancen auf ein Wunschkind dahin – hier dazu ein Tipp, den Ihnen kein Arzt verrät... siehe Seite 53
  • Was viele Paare nicht wissen: Warum der Tag des Eisprungs nicht der einzig wichtige zum Sex haben ist, wenn Sie schwanger werden wollen... siehe Seite 20
  • Was Ihr Partner tun muss, nachdem er in Ihnen ejakuliert hat: Sonst kann alles vergebens gewesen sein... siehe Seite 40-41
  • Durch die Hilfe dieser 9 Wunderpflanzen (für Frau und Mann) werden weltweit Frauen schwanger – ideal für alle die, die sich von Mutter Natur unterstützen lassen wollen... siehe Seite 83-86
  • Einer der fünf großen Fehler, die Frauen machen, wenn Sie nicht schwanger werden: Treten Sie nicht in dieses Fettnäpfchen... siehe Seite 46-47
  • Warum aller Sex der Welt Ihnen nichts nützen wird, wenn Sie dieses kleine Geheimnis nicht kennen... siehe Seite 19
  • Warum es schädlich für Ihre Mission Schwangerschaft ist, wenn Sie während Ihrer unfruchtbaren Zeit wochenlang keinen Sex haben... siehe Seite 36
  • So kurbeln Sie auf sinnliche Weise Ihre körperlichen Selbstheilungskräfte an – und die Lust Ihres Partners... siehe Seite 45
  • Erhöhen sich Ihre Chancen, wenn Sie zu einer bestimmten Tageszeit miteinander schlafen? Oder sogar einer bestimmten Jahreszeit? Was sind Mythen, was ist wahr… lassen Sie sich nicht länger die Story vom Pferd erzählen!... siehe Seite 38
  • Ohne diese Methode wäre Toms und meine Beziehung an unserer Mission Kinderkriegen vielleicht sogar zerbrochen – tun Sie es mir nach und lassen Sie nicht zu, dass Ihre Beziehung leidet - dauert auch nur 11 Minuten pro Tag!... siehe Seite 49-50
  • Kann Akupunktur beim Schwanger werden helfen?... siehe Seite 88
  • Machen Sie sich Sorgen, dass Sie nicht schwanger werden können, weil Sie jahrelang die Pille genommen haben? Wie stehen Ihre Chancen? Das größte Missverständnis über die Pille im Bezug auf Ihre Schwangerschaft... siehe Seite 58-60
  • Machen Sie sich bereits nach zwei Monaten „Versuchen“ schon Sorgen, ob es klappt mit der Schwangerschaft? Oder erst nach drei oder vier? Ja, nein, vielleicht? Wie Ihre Chancen wirklich stehen, auf Anhieb schwanger zu werden... siehe Seite 12-13
  • Die männlichen Spermien werden sekündlich neu produziert und die mütterlichen Eizellen sind bereits seit Geburt an vorhanden und werden immer weniger: Wie Sie dieses Wissen für Ihre Schwangerschaft nützen können... siehe Seite 16
  • Wie Sie den größten Schwangerschafts-Killer besiegen: Mit diesen zehn Waffen gewinnen Sie den Kampf ohne Mühe... siehe Seite 45-48
  • Wie oft Sie mit Ihrem Partner Sex haben sollten, um die Chancen auf Ihr Wunschkind zu maximieren? Jeden Tag? Falsch geraten… und hier ist, warum… siehe Seite 35-38
  • Lernen Sie diese 3 Zeichen Ihres Körpers deuten: Dann wissen Sie immer, wann Sie fruchtbar sind - zuverlässig und ohne irgendwelche Hilfsmittel... siehe Seite 23
  • Wenn Sie sich damit fit halten, brauchen Sie sich nicht zu wundern, dass Sie nicht schwanger werden... siehe Seite 86
  • Diese 9 Nahrungsmittel sind Schwangerschafts-Wunder-Essen und werden in mehreren Kulturen seit Jahrhunderten empfohlen – werden Sie schwanger mit Genuss!... siehe Seite 73-75
  • Eine wertvolle Investition, wenn Sie schwanger werden wollen: Warum diese 27 Minuten gut angelegt sind... siehe Seite 40-41
  • Traurig: Der häufigste Grund, warum etliche Paare ungewollt kinderlos bleiben – mit diesem Tipp können Sie dieses Fettnäpfchen leicht umgehen – Sie werden
    überrascht sein... siehe Seite 19
  • Frauen, die diese Zahl kennen, müssen sich nicht mehr selbst unnötig unter Druck setzen... siehe Seite 13
  • Diese 3 Nahrungsmittel sind Schwangerschafts-Killer... siehe Seite 78
  • Wann ist denn nun Ihre fruchtbarste Zeit – mit diesem Wissen verpassen Sie nie wieder eine goldene Möglichkeit... siehe Seite 22
  • Der Grund, warum einige Frauen dreimal so fruchtbar sind wie andere und wie Sie herausfinden, zu welchen Sie gehören... siehe Seite 12-13
  • Mit diesen Tipps gehen Sie nie wieder mit mulmigem Gefühl zu Ihrer Ärztin oder einem Spezialisten für Fruchtbarkeit – ganz im Gegenteil: Sie werden
    genau wissen, was auf Sie zukommt... siehe Seite 94-97
  • Faszinierend: Wie Sie die Erkenntnisse der modernen Physik nutzen können, um natürlich schwanger zu werden!... siehe Seite 40-41
  • Ohne diesen Muskel wird’s nichts mit der Schwangerschaft... siehe Seite 14
  • Wie lange brauchen Spermien, um einsatzbereit zu sein? 10 Minuten? 24 Stunden? Sorry - Damit liegen Sie völlig daneben! Aber warum ist das so entscheidend?... siehe Seite 16
  • Durch diese fünf Einflüsse werden die Spermien Ihres Partners kaltblütig getötet und monatelang (!) außer Gefecht gesetzt... siehe Seite 64-67
  • Mit diesen drei einfachen Maßnahmen pflegen Sie Ihre Beziehung in dieser für Sie vielleicht schwierigen Phase und erwecken die Leidenschaft in sich und Ihrem Partner auf höchster Flamme... siehe Seite 46-49 und 56-57
  • Wie viel Zeit die Spermien Ihres Partners pro Monat haben, um Ihr Ei zu befruchten – Sie werden überrascht sein... siehe Seite 18
  • Wenn Sie diese 12 Stunden verpassen, ist Ihre Aussicht auf eine Schwangerschaft in diesem Monat dahin... siehe Seite 19
  • Warum Spermien viel hartnäckiger sind, als Sie vermuten und wie Sie das für Ihre Schwangerschaft nutzen können... siehe Seite 20
  • Harte Auslese: Wie Mutter Natur es schafft, schlappe Spermien am Befruchten Ihrer Eizelle zu hindern, damit nur die Besten der Besten Ihr Wunschkind zeugt... siehe Seite 21
  • Wann sollten Sie einen Fruchtbarkeitsexperten aufsuchen und was für Fragen wird er Ihnen stellen und welche Tests wird er Ihnen vorschlagen?... siehe Seite 89-96
  • Diese 4 Methoden helfen Ihnen, Ihre fruchtbarste Phase zu entdecken – auch, wenn Sie einen unregelmäßigen Zyklus haben... siehe Seite 23
  • Geheim gehaltener Tipp: Wie Sie Ihre Schwangerschaftschancen erhöhen, OHNE mit Ihrem Partner zu schlafen? Die Antwort ist NICHT, mit einem anderen Sex zu haben - Die Antwort wird Sie verblüffen!... siehe Seite 36
  • Mit diesen 8 konkreten und leicht umsetzbaren Tipps finden Sie Nachts wirklich Ruhe und Entspannung und vergrößern Ihre Chancen, Ihr Wunschkind zu „empfangen“... siehe Seite 51-54
  • Was die chinesische Medizin zu Tampons zu sagen hat... siehe Seite 63-64
  • Mit dieser natürlichen Methode gehen Sie sicher, dass alle Spermien auf das Ziel zusteuern und sich nicht in die falsche Richtung davonmachen... siehe Seite 40-41
  • Diese natürliche Methode bringt Ihren unregelmäßigen Zyklus wieder in die richtige Bahn, reguliert den Hormonhaushalt und sorgt für Entspannung... siehe Seite 88
  • Erfolgreich erprobt: Wie Sie Ihren Partner mit Vitaminen versorgen und es schaffen, dass er sie auch nimmt... siehe Seite 46
  • Sollte enge Unterwäsche für Ihren Partner wirklich Tabu sein oder ist das nur ein Ammenmärchen: Was steckt wirklich dahinter?... siehe Seite 67
  • Welchen Plan für Stressabbau Sie bei Ihrem Partner mit sehr viel Vorsicht angehen müssen und warum – hier wurde schon manche Beziehung aufs Glatteis geführt... siehe Seite 55
  • Perfekte Ideen für sinnliche Momente in Ihrer Beziehung... siehe Seite 56-57
  • Diese 9 häufig verschriebenen – oder frei erhältlichen - Medikamente können Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft vernichten!... siehe Seite 62
  • Dieses ‚harmlose‘ Getränk – das 89% aller Deutschen täglich trinken – kann Ihrer Schwangerschaft einen Strich durch die Rechnung machen... siehe Seite 62-63
  • Wenn Sie sich für diese Übung täglich nur zehn Minuten Zeit nehmen, tun Sie Ihren Chancen auf eine Schwangerschaft etwas Gutes... siehe Seite 55-56
  • Ein sinnliches Bad im Whirlpool mit Ihrem Mann: Warum Ihnen das im Hinblick auf Ihre Schwangerschaft bis zu drei erfolgslose Monate bescheren kann!... siehe Seite 64-65
  • Mit dieser einfachen Formel ermitteln sie innerhalb von 28 Sekunden, ob Ihr Körpergewicht einer Schwangerschaft im Wege steht oder nicht... siehe Seite 69
  • Die drei Methoden der modernen Medizin können für Sie vielleicht Ihr Wunder vollbringen: Alles, was Sie über die Techniken wissen müssen!... siehe Seite 97-102
  • Warum Oralverkehr schon so manches Paar ungewollt kinderlos gelassen hat – Sie werden nicht schlecht staunen!... siehe Seite 70
  • Mit diesen fünf Zeichen sagt Ihnen Ihr Körper, wann die höchste Chance auf eine Schwangerschaft besteht – lernen Sie diese Zeichen zu verstehen und nutzen Sie Ihre goldene Chance zum richtigen Moment... siehe Seite 23
  • Kurze Fragen an Sie: Ab wann glauben Sie, isst Ihr Baby bei Ihnen mit? Ab dem Moment, in dem sich das befruchtete Ei eingenistet hat? Also ab dem Moment der Zeugung? Falsch geraten… erfahren Sie, ab wann Ihre persönliche Ernährung Ihre Schwangerschaftschancen beeinflusst – 98,4% aller befragten Frauen wussten nicht die korrekte Antwort auf diese wichtige Frage... siehe Seite 71-72
  • Dieses natürliche Gleitmittel rammt Ihrer Chance auf eine Schwangerschaft praktisch ein Messer in den Rücken. Unglaublich: 94% aller Paare wenden es trotzdem unbewusst an – tun Sie es nicht!... siehe Seite 70
  • Wann zu viel Sex in der „heißen“ Phase nach hinten losgehen kann: Wie oft ist optimal?... siehe Seite 37
  • Welche kleine Gedankenlosigkeit nach dem Sex die wertvollen Spermien komplett vergeuden kann... siehe Seite 41
  • Mit diesen drei Stellungen beim Sex sind Sie auf der sicheren Seiten... siehe Seite 40
  • Selten gehört, aber witzig: Wie Ihr Orgasmus die Spermien zu Höchstleistungen anspornt – unbedingt probieren... siehe Seite 41

Die Antworten auf all diese und viele weitere Fragen finden Sie in +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++

Lesen Sie selbst, was andere Leserinnen (und Leser) beim Lesen alles herausgefunden haben:

Erfolgsgeschichte Nr. 12*

„Kann es immer noch nicht glauben, dass ich schwanger bin.“

Hallo Anna,

Ihr Buch ist einfach genial!!!!!!!

Beim ersten Mal als ich Ihre Tipps umgesetzt habe, hat es geklappt!

Bin meinem Wunschkind jetzt sehr nahe!

Ihr Buch habe ich an einem Abend gelesen. Es hat sich super lesen lassen. Am Anfang war ich sehr skeptisch, aber es hat sich schnell geändert!!!!!! Kann es immer noch nicht glauben, dass ich schwanger bin. Kann Ihr Buch nur weiter empfehlen […].

Sie können gern meine lobenden Worte auf Ihrer Webseite veröffentlichen, damit gebe ich vielleicht anderen Menschen eine kleine Anregung dieses Buch zu lesen!

Da es bei mir durch die Umsetzung dieser Tipps gleich zu einer Schwangerschaft geführt hat.

Danke für die guten Tipps.

Liebe Grüße, Simone

Erfolgsgeschichte Nr. 13*

" ... sehr überrascht… ... alle meine Fragen wurden beantwortet."

Hallo Anna!

Ich muss sagen, dass ich das Buch sehr toll finde und einige Dinge mich sehr überrascht haben.

Es war sehr interessant zu lesen, auf welche Faktoren man achten kann, um seine fruchtbaren Tage zu bestimmen. Ich wusste auch nicht, dass Spermien 3 Monate brauchen um heranzureifen!

Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und ich hoffe, dass dieses Hintergrundwissen uns dabei hilft, bald schwanger zu werden! […]

All meine Fragen wurden beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea

Erfolgsgeschichte Nr. 14*

"... mehr als einmal mit viel Interesse gelesen."

Hallo Frau Wegener,

Ihr Buch habe ich mehr als einmal mit viel Interesse gelesen, weil es mir sehr gut gefallen hat.

Was für mich absolut Neuland ist, ist das Thema mit den Samen: Dass man dafür sorgen sollte, dass sich der Samen regelmäßig erneuert, damit er sozusagen immer frisch ist für den besonderen Tag.

Wir haben nämlich immer das Gegenteil gemacht: Den Samen sozusagen den ganzen Monat aufbewahrt.

Mit freundlichen Grüßen,

Vicky

Erfolgsgeschichte Nr. 15*

"Sehr interessant fand ich, dass … ... der Mann AUCH stressfrei sein sollte"

Liebe Frau Anna Wegener!

Sehr interessant fand ich Ihre Tipps, wie oft oder wann man am Besten miteinander schläft, die Stellungen beim Sex ... dass der Mann AUCH stressfrei sein sollte. Ja, das sind so die Hauptpunkte, die mir besonders im Gedächtnis geblieben sind und die ich auch schon angewendet habe.

Viel Erfolg noch mit Ihrem Buch

Liebe Grüße, 

Erfolgsgeschichte Nr. 16*

„Ich habe die Natürlichkeit und die Begeisterung gespürt,
mit der Sie Ihr Werk geschrieben haben.“

Hallo Anna,

ich habe die Natürlichkeit und die Begeisterung gespürt, mit der Sie Ihr Werk geschrieben haben.

Das war auch der Grund, warum ich an dieser Schrift interessiert war.

Nun, da ich beruflich aus dem Bereich der Naturheilkunde komme, sind mir sehr viele Dinge nicht unbekannt gewesen - aber neu waren für mich die Themen [ ... ].

Danke für die guten Kinderwünsche.
Alles Gute für Ihre Familie,

Sabine

Nun, ist es auch das, was Sie wollen - Ihr Wunschkind ? 

​Möchten Sie endlich schwanger werden - mehr als alles andere?

Und das - wenn irgend möglich - auf natürliche Art und Weise?

Dann nehmen Sie sich jetzt noch einen Moment Zeit und stellen Sie sich Folgendes vor:

  • Wie würde es sich wohl anfühlen, wenn Sie keine Angst mehr vor dem nächsten Schwangerschaftstest hätten, sondern sich darauf freuen?
  • Wie erleichtert wären Sie, wenn der Schwangerschaftstest eines morgens zwei Streifen (zwei, zwei, zwei !!!!) zeigt und Sie vor Freude die ganze Welt umarmen könnten. 
  • Wie würde sich Ihr Leben verändern, wenn Sie anderen Müttern und Vätern mit deren Babys nicht mehr mit Frust (und vielleicht auch ein bisschen Neid) hinterherschauen müssten, sondern sich darauf freuen könnten, selbst bald Mutter zu sein?
  • Wie viel mehr Spaß am Sex hätten Sie, wenn Sie wüssten, dass die Chancen, Ihr Wunschbaby dabei zu empfangen, größer sind als jemals zuvor? 
  • Was, wenn Sie nachts nicht mehr darüber nachzugrübeln müssten, ob Sie denn jemals noch ein Kind bekommen und stattdessen tief und erholsam schlafen?
  • Wie viel mehr Lebensfreude hätten Sie, wenn die Achterbahnfahrt der Gefühle aufhört und es stattdessen etwas ganz anderes gibt:

​Das Happy-End - Ihr Kind !

Ganz ehrlich: Wäre Ihr Leben nicht unglaublich bereichert, wenn Ihr Kinderwunschfrust endlich der Vergangenheit angehörte?

Wenn Sie sich das wünschen, dann ist mein eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ für Sie wie ein Geschenk des Himmels… und somit heute Ihr Glückstag: Versprochen!

Denn ich kenne den Frust und den Schmerz des unerfüllten Kinderwunsches so gut, wie es nur Frauen können, die das selbst durchgemacht haben. Und konnte ihm zum Glück (!) ein Ende bereiten.

Mit meinem eBook kann ich jetzt glücklicher Weise viel mehr zukünftige Mütter und Väter mit meinem Insiderwissen erreichen, als ich es im persönlichen Gespräch jemals könnte.

Und genau deshalb veröffentliche ich mein Wissen und meine Erfahrungen in diesem Buch.

Ich verspreche Ihnen, Sie werden begeistert sein!

Und so geht´s:

Laden Sie meinen Report +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ jetzt sofort herunter. Sie halten ihn dann innerhalb von 5 Minuten in Ihren Händen und können heute noch die letzte und erfolgreiche Phase Ihrer „Mission Kinderwunsch“ einläuten.

Sie müssen also weder in die Buchhandlung sprinten, noch auf die Post warten oder Versandgebühren bezahlen.

Was könnte es Praktischeres geben?

Einfach runterladen und auf Ihrem Computer oder Handy speichern. Innerhalb von weniger als fünf Minuten. Und dann gleich auf dem Bildschirm lesen oder ausdrucken.

Völlig unkompliziert.

Nun fragen Sie sich vielleicht, ob es mein Buch nicht auch in der Buchhandlung oder bei Amazon zu kaufen gibt.

Ich muss sagen, darüber habe ich lange nachgedacht. Dann habe ich mich aber dagegen entschieden, weil mir der ganze Aufwand zu groß war und es auch zu lange gedauert hätte:

Verlag suchen, der ganze Kostenaufwand für den Druck. Das wollte ich mir einfach nicht antun. Ich hoffe, Sie verstehen das.

Deswegen habe ich mich für das Internet entschieden und hoffe, das ist auch in Ihrem Sinne. Ich bin (und war schon immer) ein Freund von Einfachheit und wenn Sie selbst schon einmal etwas aus dem Internet heruntergeladen haben, wissen Sie sicherlich, was ich meine.

Und was, wenn Sie noch nie etwas aus dem Internet heruntergeladen haben?

Keine Sorge, es ist ganz einfach und wirklich unkompliziert, auch dann, wenn Sie es noch nie vorher gemacht haben.

Erfolgsgeschichte Nr. 17*

„Ich bin sehr skeptisch in „Internet-Sachen“… ... und ich bin begeistert von dem Buch und positiv überrascht “

Hallo Anna,

ich bedanke mich recht herzlich für die tolle schnelle Abwicklung. Sie müssen wissen:
Ich bin sehr skeptisch in "Internet-Sachen", doch ich habe mich getraut.

Ich dachte mir, mehr als die 29 Euro verlieren kann ich ja nicht, hab schon so viel Geld ausgegeben für endlich schwanger zu werden.

Also wollte Ihnen nur mitteilen, dass ich positiv überrascht war, dass es so gut geklappt hat und ich muss zugeben, ich bin begeistert von dem Buch.

Also vielen Dank nochmal!!!

Liebe Grüße

Angela

Erfolgsgeschichte Nr. 18*

"Schnelle und unkomplizierte Abwicklung und anschließende Betreuung… ... habe ich so noch nicht erlebt, dickes Lob. Weiter so!!!"

Schönen guten Abend, Anna !

Vielen lieben Dank für die Mühe, die schnelle und unkomplizierte Abwicklung und anschließende Betreuung: Habe ich so noch nicht erlebt, dickes Lob. Man merkt wirklich, dass es von Herzen kommt.

Als mein Mann und ich Ihr Buch gelesen haben, haben wir oft gelacht, weil es mit Humor geschrieben ist. Ein paar Dinge sind sehr hilfreich, vielen Dank! Z.B. dass es auf die Stellung ankommt oder man nicht sofort auf die Toilette soll... aber auch, wie gering die Chance eigentlich ist, direkt schwanger zu werden. So ist man schon gleich viel gelassener und nicht ganz so enttäuscht, wenn es beim ersten Mal nicht klappt...ebenso die verschiedenen Methoden, um die fruchtbarsten Tage genau zu bestimmen.

Weiter so!!! Dass Sie noch viele Paare mit Ihrem tollen Buch unterstützen können!

Viele Grüße

Sabrina

Erfolgsgeschichte Nr. 19*

" ... vor ca. 2 Stunden dein eBook runtergeladen und… ... habe es regelrecht verschlungen… Das Geld war es 100% wert“

Liebe Anna,

ich habe vor ca. 2 Stunden dein eBook runtergeladen und bin soeben mit dem Lesen fertig geworden. Ich habe es regelrecht verschlungen, weil es so toll geschrieben war. Und deine Infos sehr hilfreich klingen und ich mich freue, Sie mit meinem Mann in die Realität umzusetzen.

Ich möchte mich ganz herzlich bei dir für die super Seiten bedanken.

Denn ich bin auch eine unter vielen die das Thema Kinderwunsch seit Monaten ohne Erfolg verfolgt. Ich werde mir deine Tipps zu Herzen nehmen und gehe jetzt wieder ganz anders an die Sache ran ...

Manchmal braucht man jemand, der einem mal wieder die Augen öffnet und auch zeigt, dass es wieder "schön" sein kann, ein Kind zu planen und sich nicht von Monat zu Monat zu quälen, wenn es wieder heißt, einen Schwangerschaftstest zu machen.

Liebe Anna, wie schon erwähnt, ich danke dir vielmals für deine heißen Infos und freue mich für dich, dass es bei euch beiden geklappt hat.

Es gibt bei mir wieder Hoffnung, dank deines eBooks.

Das Geld war es 100% wert.

Für dich und deine kleine Familie wünsch ich dir alles Gute für die Zukunft.

Ich werde dir auf jeden Fall berichten wenn bei uns der Tag kommen wird, an dem zwei Streifen auf dem Schwangerschaftstest sein werden.

Viel Glück und ganz liebe Grüße,

von Caroline Quirici

​Und hier die Frage, auf die Sie bestimmt schon warten:

Wie viel wird das 102-seitige eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ wohl kosten?

Fragen Sie sich doch selbst einmal:

Wie viel ist es Ihnen Wert, dass Ihre Kinderwunschsorgen der Vergangenheit angehören und durch das Kinderwunschglück ersetzt werden? Dass Sie die Chance bekommen, zu zeigen und zu erfahren, was für eine wundervolle Mutter Sie sind – „die beste Mama der Welt“ wie ihr Kind eines Tages sagen wird? Wie viel ist es Ihnen Wert, dass Ihr Leben so unendlich reicher wird?

Und nicht nur heute und morgen, sondern für den Rest Ihres Lebens?

Könnten Sie an diese Erlebnisse und Gefühle ein Preisschild hängen?

Wohl kaum, oder? Wenn dies eine Kreditkartenwerbung wäre, würde jetzt wahrscheinlich gleich kommen:

"Unbezahlbar".

Da ist was dran, oder? Mir ging es jedenfalls so.

Also, was müsste mein Wissen kosten, das Sie in Geheimnisse einweiht, die 96.7% aller Frauen nicht kennen? Und die Ihnen auch kein Arzt sagen wird – außer Sie fragen ihn ganz konkret danach, und selbst dann...

Also wieviel?

300 Euro, 200 Euro, 100 Euro?

Ich nehme einfach mal an, dass ein paar hundert Euro für Ihr Lebensglück, das größte Geschenk, das Sie sich selbst je machen können, wohl kaum erwähnenswert wären, oder?

Aber ganz unter uns: So viel müssen Sie für mein Buch +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ natürlich nicht ausgeben. Selbst dann nicht, wenn Ihr Frust damit endlich verschwindet. 

​Deshalb hier mein Angebot:

Der normale Verkaufspreis beträgt 59,95 Euro.

Hier als Vergleich: Das ist weniger als eine Untersuchung beim Arzt. Und weniger als ein gutes Abendessen in Ihrem Lieblingsrestaurant. Oder weniger als das Paar Schuhe oder das neue Kleidungsstück, das Sie sich neulich erst gekauft haben, stimmt's? 

Ganz zu schweigen vom Besuch in einer Kinderwunschklinik mit mehr als vagen Erfolgsaussichten, nicht wahr?

Sie sehen also im Vergleich, dass 59,95 Euro für das in vielen nächtelangen Recherchen erworbene Insiderwissen, das Tom und ich erworben haben, wirklich nicht zu viel verlangt ist, oder?

Das ist natürlich wahr, aber… 

​… ich habe eine Überraschung für Sie:

Frau Brunner, die für mich die gesamte bürokratische Abwicklung übernommen hat (das ist nämlich mehr Arbeit, als man annehmen sollte), hat mich davon überzeugt, den kompletten Report anstelle von 59,95 Euro zum Sonderpreis von nur 29,70 Euro anzubieten. Das ist eine Ersparnis von über 50% !

Meine Freunde und meine Familie, die mich bei meinen Recherchen erlebt haben, finden schon den regulären Preis viel zu niedrig und halten mich für verrückt (besonders meine Mutter versucht immer wieder, mir reinzureden. Kommt Ihnen das bekannt vor?).

Aber ich könnte mir ein Leben ohne Jakob nicht mehr vorstellen. Und ich bin jeden Tag dankbar und begeistert von dem Wissen, ohne das es ihn heute nicht gäbe.

Und deswegen tue ich nichts lieber, als mein Insiderwissen an alle Frauen, die sich nach einem Kind sehnen - und sich nichts mehr wünschen, als eine liebevolle Mutter zu sein - weiterzugeben.

Wenn ich das zu meinem Beruf machen könnte, wäre ich sofort dabei.

Wenn Sie mich fragen, sollte keine Frau ungewollt kinderlos bleiben. Mal ehrlich, so etwas sollte es eigentlich gar nicht geben, oder?

Deshalb leiste ich mit meinem eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ einen kleinen Beitrag für all die Frauen, die sich nach den Informationen sehnen, die ihnen endlich ihren wohlverdienten Schatz schenken.

Ich will einfach, dass sich jede zukünftige Mutter dieses Wissen leisten kann. Deshalb also der mehr als erschwingliche Preis mit über 48% Ersparnis.

Kleiner Wermutstropfen:

Werde ich es mir leisten können, dass Buch auf Dauer so günstig anzubieten?

Wahrscheinlich nicht. Schließlich muss ich auch die Anzeigen bezahlen können, ohne die Sie diese Seite nicht gefunden hätten. Ich hoffe, Sie verstehen das.

Aber da ist noch etwas.

Ich will nämlich nicht, dass Sie die Katze im Sack kaufen müssen.

Und deshalb habe ich mir auch noch etwas ganz besonderes ausgedacht.

Weil ich absolut davon überzeugt bin, dass Sie begeistert sein werden und meine Insiderinformationen nicht mehr hergeben wollen, wenn Sie sie erst einmal in den Händen haben – geschweige denn nachdem Sie meine Tipps angewandt haben, bekommen Sie meine ganz besondere Garantie:

100%-Zufriedenheit oder 100% Geld zurück

Ja, Sie haben richtig gelesen.

Also: Lesen Sie mein eBook in Ruhe durch. Setzen Sie Ihr neues Wissen dann gleich in die Praxis um… angefangen von heute Nacht und sehen Sie, was passiert.

Meine Vorhersage:

Sie werden innerhalb kurzer Zeit unglaubliche Fortschritte in Richtung Ihres Wunschbabys machen!

Und wenn nicht?

Dann hätte ich lauter Mist geschrieben und Ihnen sozusagen das Blaue vom Himmel versprochen. Aber keine Sorge: Das ist nicht der Fall. 

​Also hier mein Versprechen:

Falls Sie aus irgendeinem Grund (oder auch aus gar keinem Grund) mit +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ nicht absolut zufrieden sein sollten, dann hätte ich nicht einen Cent Ihres Geldes „verdient“. Und das weiß ich. 

​Ich gehe sogar noch weiter:

Ich hätte Ihr Geld nicht nur nicht „verdient“, sondern ich würde es dann auch noch nicht einmal haben wollen!

Wissen Sie, meine Leidenschaft besteht darin, eine liebevolle Frau wie Sie, die sich sehnlichst ein Kind wünscht, dabei zu unterstützen, dass es klappt und Sie Ihren kleinen Schatz bald im Arm halten können.

Und genau deshalb würde ich lieber auf Ihr Geld verzichten, wenn Sie nicht zufrieden sein sollten, als es zu behalten! Das ist doch einleuchtend, oder?

​Und deshalb hier nun meine umfassende Zufriedenheits-Garantie:

Wenn Sie nicht absolut begeistert sein sollten, dann sagen Sie es einfach. Sie müssen mir noch nicht einmal einen Grund nennen. Versprochen! Eine kurze eMail genügt ...

… und ich überweise Ihnen Ihr Geld sofort zurück. Ohne Wenn und Aber. Innerhalb weniger Tage haben Sie den vollen Betrag wieder auf Ihrem Konto. Und danach verschwinde ich aus Ihrem Leben, wie der Schatten in der Nacht. Garantiert.

Das ist doch fair, oder?

Sie sehen also:

​Sie sind immer auf der ganz sicheren Seite!

Denn ich - nicht Sie - trage das volle Risiko (und so soll es schließlich auch sein, nicht wahr?)

Es kommt sogar noch besser…

… lassen Sie sich beim Lesen des eBooks ruhig jede Menge Zeit – denn meine persönliche Garantie gilt nicht nur für eine Woche oder zwei. Auch nicht nur für einen Monat… 

​... sondern komplette 60 Tage - 2 volle Monate!

Ich möchte nicht, dass Sie sich in irgendeiner Weise gestresst oder gedrängt fühlen. Schließlich geht es hier um Sie und Ihr Wunschkind, also lassen Sie sich Zeit!

Der Insiderreport +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ bietet Ihnen und Ihrem Partner alle Möglichkeiten.

Sind Sie es sich nicht selbst schuldig, rauszufinden, wie erfolgreich das Insiderwissen ist, das ich mit mühevoller leidenschaftlicher Arbeit entdeckt habe? Aber dafür müssen Sie es eben auch anwenden.

Tun Sie sich diesen Gefallen!

100% Geld-zurück-Garantie


Eine kurze eMail genügt: „Anna, ich will mein Geld zurück.“ Du musst mir noch nicht einmal einen Grund nennen und ich überweise dir dein Geld sofort zurück. Ohne Wenn und Aber.

​Nun, was sagen Sie dazu?

Falls Sie sich jetzt denken: Dann kann ja jeder einfach das Buch bestellen, lesen und dann sein Geld zurückfordern, dann haben Sie Recht. Und, ja, einige Leser tun das auch, noch bevor Sie überhaupt je einen Blick in das Buch geworfen haben. Aber 99,5% meiner Leserinnen sind ehrlich.

Und auch nur deswegen kann ich meine 100%-Geld-zurück-Garantie überhaupt anbieten.

Ja, das ist also Meine-persönliche-100%-Zufriedenheit-oder-100%-Geld-zurück-Garantie für Sie. Als Beweis sozusagen, dass ich keinen Zweifel habe, wie wertvoll Sie meine Informationen finden werden… 

​Das ist doch wirklich ein faires Angebot, nicht wahr?

Super, dann testen Sie +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++. Sie werden sich dankbar sein. Wenden Sie alle Informationen an.

Probieren Sie alles aus und geben Sie dadurch Ihrem Wunschkind die besten Chancen, sich zu Ihnen und Ihrem Partner auf den Weg zu machen. Ich bin sicher, der Tag mit den "zwei Streifen" wird auch für Sie noch kommen. Und genau das wünsche ich Ihnen natürlich von Herzen.

Und es kommt immer noch besser:

Mal ehrlich, fairer kann es doch eigentlich nicht mehr werden, oder?

Wohl kaum…

…aber ich verrate Ihnen noch etwas, denn es ist noch nicht alles. Damit mein eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ eine der besten Anschaffungen Ihres Lebens wird, lege ich noch einen phänomenalen Bonus oben drauf, der Ihnen noch mehr weiterhelfen wird…

... und zwar kostenlos!

Wenn Sie mein eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ heute erwerben, bekommen Sie folgendes KOSTENLOS dazu:

​*** Kostenloser Bonus ***

Das gesamte eBook zusätzlich als Hörbuch zum Runterladen. Das heißt, Sie können sich +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++ auf Ihren Computer oder auf Ihr Handy laden und anhören, wo immer Sie wollen:

Zuhause, im Auto, in der Bahn, beim Joggen, überall….

Sicherlich haben auch Sie jeden Tag viel zu tun und fragen sich bestimmt manchmal, wann Sie wohl zum Lesen eines so inhaltsreichen eBooks kommen sollen.

Kein Problem, so geht es uns allen und deshalb ist dieser Bonus für kurze Zeit kostenlos (!) im Angebot.

Hören Sie sich meine Insidertipps und -tricks einfach an. Beim Joggen, Radfahren, auf dem Weg zur Arbeit im Auto oder der S-Bahn, beim Kochen oder wann auch immer es Ihnen recht ist. Läuten Sie noch heute Nacht ein neues Kapitel Ihrer Mission Kinderwunsch ein – indem Sie sich das Wissen einfach anhören – völlig stressfrei.

Was sagen Sie zu diesem starken Angebot? Klasse, oder? Super… denn so soll es ja sein.

Also: Auf geht’s – völlig ohne Risiko für Sie…

Sind Sie bereit, diesen Weg zu gehen?

Der Achterbahnfahrt Ihrer Gefühle ein Ende zu setzen?

Eines morgens den positiven (!) Schwangerschaftstest in Ihren Händen zu halten?

​Dann testen Sie jetzt einfach mein viel gelobtes eBook (mein Herzenswerk) ...

... wie gesagt völlig ohne eigenes Risiko.

Sichern Sie sich Ihr Exemplar von +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++

Testen Sie am besten jetzt sofort diese einzigartige Ansammlung von erprobtem, sofort anwendbarem Wissen - denn dann können Sie schon heute beginnen, die entscheidende - erfolgreiche - letzte Phase Ihrer Mission Kinderwunsch einzuläuten.

Und denken Sie immer dran: Sie werden eine wunderbare Mutter sein - die beste, die sich Ihr Baby wünschen kann.

Ihnen Ihr Wunschkind von ganzem Herzen wünschend,

Ihre

Anna Wegener



P.S.:
Lassen Sie uns noch mal kurz zusammenfassen, was mein Angebot für Sie beinhaltet:

1) Das 102-seitige eBook +++ Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu Ihrem Wunschkind +++.

2) Ihr KOSTENLOSER Bonus: Das eBook als Hörbuch von mehr als 135 Minuten Länge.

Und das alles für nur 29,70 Euro anstatt zum vollen Preis von 59,95 Euro. Sie sparen also mehr als 50%.

P.P.S.:
Während Sie sich ernsthaft überlegen, ob Sie mein spezielles Angebot annehmen möchten, stellen Sie sich für einen Moment folgendes vor:

Wie gut wird es sich anfühlen, wenn Ihre Wunschkindsorgen ein für allemal der Vergangenheit angehören…

...und Sie sich voll Ihrem neuen Lebensabschnitt - als Familie - widmen können.

Erfolgsgeschichte Nr. 20*

" ... in einem Rutsch durchgelesen… man bekommt Hoffnung und das Gefühl, selber etwas tun zu können… Vielen Dank."

Hallo Anna,

Ich fand Ihr Buch sehr interessant und habe es in einem Rutsch durchgelesen!

Wenn man beginnt, in Foren zu lesen, ist es ziemlich entmutigend zu hören, wie lange es bei anderen Frauen bis zu "zwei Linien" auf dem Test gedauert hat. Doch mit den Tipps aus Ihrem Buch bekommt man Hoffnung und das Gefühl, selber etwas tun zu können und fühlt sich weniger dazu verdammt, "Geduld" zu haben.

Ich habe sofort begonnen morgens meine Basaltemperatur zu messen und musste feststellen, dass es wirklich so funktioniert. Ich hatte vorher meine Zweifel an dieser Methode und hatte es deshalb gar nicht erst versucht.

Ab jetzt ist es morgens das Erste vor dem Aufstehen!

Vielen Dank und viele Grüße,

Mareike Wosz

Erfolgsgeschichte Nr. 21*

"Ein super Buch, in das Sie mit Sicherheit viel Zeit und Herzblut gesteckt haben."

Hallo Frau Wegener,

Mir gefällt ihr Buch außerordentlich gut.

Es liest sich fließend und man braucht es nicht aus der Hand zu legen.

Bei mir ist die Situation die, dass wir beim ersten Kind gar kein Problem hatten und es einfach passierte - obwohl wir beide den intensiven Wunsch nach einem Kind hatten. Doch seit 1 Jahr versuchen wir es nun zum zweiten Mal.

Ihr Buch konnte uns sehr gute Tipps geben und wir haben auch schon etwas verändert. Das mit dem Vitamin C war ein super Tipp, denn Orangensaft und Vitamin C Bomben waren bei uns am Frühstückstisch üblich.

Auch die Retro Shorts müssen erstmal in der Schublade bleiben. Ich habe angefangen, Massagen zu bekommen, da ich seit meiner ersten Geburt immer Schmerzen im Rücken habe in dem Bereich, wo die PDA gesetzt wurde und auch die Zweisamkeit wird wieder belebt.

Auch probieren wir es mit Honig und Zimt - schaden wird‘s nicht und es ist sehr lecker.

Nochmal: Ein super Buch, in das Sie mit Sicherheit viel Zeit und Herzblut gesteckt haben.

Lieben Gruß,

Sophie Braumann

Erfolgsgeschichte Nr. 22*

„Das Buch ist sehr gut und vor allem verständlich geschrieben… Vielen Dank nochmals!“

Hallo Anna,

zu allererst einmal möchte ich Ihnen danken, für die Mühe, die Sie sich gemacht haben, um dieses Buch zu schreiben! Ich finde es ganz toll, dass Sie anderen mit Ihren Erfahrungen weiterhelfen wollen.

Das Buch ist sehr gut und vor allem verständlich geschrieben. Leider habe ich das Buch noch nicht komplett gelesen.

Ich fahre am Sonntag für 2 Wochen in den Urlaub, dort werde ich das Buch dann weiterlesen und ich bin schon sehr gespannt.

Vielen Dank nochmals !!

Liebe Grüße,

Helene Polanski

Erfolgsgeschichte Nr. 23*

„... sehr gut gefallen… es liest sich einfach super.“

Hallo Anna,

mir hat Ihr Buch sehr gut gefallen. Es ließt sich einfach super. Es ist einfach und verständlich ausgedrückt.
Vielen Dank!

Einiges habe ich schon gewusst, weil ich auch viel im Internet rumgestöbert habe. Denn es will bei uns einfach nicht mit der Schwangerschaft klappen. Wir probieren es jetzt schon seit einem Jahr. Vergebens!

Aber es gab doch was, was ich noch nicht wusste. Zum einen die Informationen über die Spermien (ihre Reifezeit und deren Beeinflussung, die Produktion der Spermien und über die "Qualität und Frische"). Und die Infos über die Methoden, wie man die fruchtbaren Tage bestimmt (wie man die Tage zählt oder die Gebärmutterhalsposition).

Ich hoffe, wenn ich jetzt so viele Sachen wie möglich miteinander verbinde und kombiniere, dass ich jetzt nicht mehr so lange auf die ersehnte Schwangerschaft warten muss.

Liebe Grüsse

Dorothea Pascelli

100% Geld-zurück-Garantie


Eine kurze eMail genügt: „Anna, ich will mein Geld zurück.“ Du musst mir noch nicht einmal einen Grund nennen und ich überweise dir dein Geld sofort zurück. Ohne Wenn und Aber.

*Aus rechtlichen Gründen muss ich noch sagen, dass es natürlich keine Garantie für die von meinen Lesern erzielten Erfolgsgeschichten gibt. Die Ergebnisse können natürlich unterschiedlich ausfallen. Doch mit der richtigen und sorgfältigen Vorbereitung bist Du vorne mit dabei! Rechtliche Details im Disclaimer.

**Annas Erfahrungsbericht stellt keine Wissenschaftliche Arbeit da sondern basiert lediglich auf ihren persönlichen Erfahrungen. Und dashalb gibt es natürlich auch keine Garantie für eine Schwangerschaft. Rechtliche Details im Disclaimer.

©  2018 Anna Wegener – Schwanger-Werden-Ohne-Stress.de